Warenkorb

Handlungsorientierung mit Lernzirkel

geographie heute Nr. 210/2003

Erscheinungsdatum:
Mai 2003
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Herausgeber

Thomas Lenz

Basisartikel

Thomas Lenz
Handlungsorientierung im Geographieunterricht

Zum Thema

Roland Bullinger
Neue Schule ? neuer Schulort
Sich orientieren in den ersten Wochen der Klasse 5

Martin Stengelin
Landwirte versorgen uns
Handlungsorientierter Umgang mit neuen Medien

  • Hier können Sie das Formular "Bauernhof-Erkundung" als pdf-Datei herunterladen [ca. 420 KB].
    Viel Spass beim Mitmachen!

Annette Häufele
Vom Bergdorf zum Ferienzentrum
Handelndes Lernen an Stationen

Sven Kubick und Jens Eden
In einer Oase
Herstellung eines Modells und Arbeiten am Modell

Thomas Lenz
Auf dem Flughafen
Aktives Lernen vor Ort

Ulrich Hieber
Von der Nordsee zum Schwarzen Meer
Handelnder Umgang mit der Wandkarte

Kerstin Endreß
Regenwaldkonferenz
Ein Rollenspiel

Sibylle Reinfried
Frauenleben in anderen Ländern
Ein Vorschlag für ein interkulturelles Projekt

Didaktisches Stichwort

Wiebke Becker
Methodensammlung Geographie
Teil 1: Einstieg

Service

Infomarkt

Üben, Rätseln, Wiederholen

Andreas Peter und Sebastian Peter
ENTE oder ECHT? (Teil 3)

Service

Impressum

Abstract

Autor: Lenz, Thomas
Titel: Handlungsorientierung im Geographieunterricht.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 2–7

Abstract: Der Beitrag ist als Einführung in den Themenschwerpunkt des Heftes Handlungsorientierung im Geographieunterricht zu verstehen. Wer Handlungsfähigkeit will, muss handeln lassen. Wer Selbstständigkeit will, muss Selbstständigkeit gewähren. Betrachtet man die Schulwirklichkeit, so zeigt sich, dass im Unterrichtsalltag bereits vielfältige, meist kleinere handlungsorientierte Elemente umgesetzt werden. Diese Ansätze gilt es aufzugreifen, weiterzuentwickeln und in den Kollegien zu multiplizieren, damit sich die Schulwirklichkeit nachhaltig verändert.(teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Handlungsorientierter Unterricht, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsmethode, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Bullinger, Roland
Titel: Neue Schule – neuer Standort.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 8–10

Abstract: Für viele Kinder ist mit dem Besuch der weiterführenden Schule ein Ortswechsel verbunden. Damit sie sich in der neuen Umgebung zurechtfinden und an der neuen Schule schnell wohlfühlen, werden in den ersten Schulwochen vielfältige Aktionen durchgeführt. Die Themenbereiche Orientierung und Kennenlernen des Nahraums der Lehrpläne des Faches Geographie bieten hierzu ideale Ansatzpunkte für einen handlungsorientierten Unterricht. (Orig.).

Schlagwörter: Schulwechsel, Schuljahr 05, Handlungsorientierter Unterricht, Orientierung, Grundschule, Stadtteil, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Stengelin, Martin
Titel: Landwirte versorgen uns.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 11–13

Abstract: Im Rahmen des Unterrichtsthemas Landwirte versorgen uns bietet es sich an, einen Bauernhof in der näheren Umgebeung zu erkunden. Auf dieser Ebene versucht handlungsorientierter Unterricht durch das Aufsuchen eines außerschulischen Lernortes die Begegnung mit der realen Welt zu ermöglichen. Darüber hinaus bietet sich jedoch noch eine zweite handlungsorientierte Ebene an: der Einsatz neuer Medien, insbesondere die Präsentation der Untersuchungsergebnisse im World Wide Web. (Orig.).

Schlagwörter: Neue Medien, Landwirtschaft, Handlungsorientierter Unterricht, Aufgabe, Computerunterstützter Unterricht, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Arbeitsbogen, Internet, Außerschulischer Lernort, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Bauernhof


Autor: Häufele, Annette
Titel: Vom Bergdorf zum Ferienzentrum.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 14–21

Abstract: Das Lernen an Stationen bietet als methodische Organisationsform vielfältige Möglichkeiten für die Realisierung von handlungsorientiertem Lernen. An den hier vorgestellten Stationen erfahren die SchülerInnen, wie der Tourismus das Dorf Wolkenstein in den Dolomiten verändert hat. Die Materialien sind praxiserprobt und ermöglichen einen handlungsorientierten Unterricht ohne großen Vorbereitungsaufwand. (Orig.).

Schlagwörter: Tourismus, Orientierungsstufe, Handlungsorientierter Unterricht, Alpen, Aufgabe, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Stationenlernen, Kopiervorlage, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Kubick, Sven; Eden, Jens
Titel: In einer Oase.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 22–25

Abstract: Aufgrund der räumlichen Entfernung ist die Begegnung mit der Realität oder dem Original im Geographieunterricht meist nicht mehr möglich. Wie können SchülerInnen die komplexe Wirklichkeit trotzdem begreifen? Während des Baus und der Gestaltung eines Oasenmodells lernen die SchülerInnen schrittweise die spezifischen Bedingungen und die daran angepasste Struktur einer Oase kennen. Die prodktorientierte Aktivität der SchülerInnen fördert die Auseinandersetzung mit der Thematik und erhöht den Lerneffekt. (Orig.).

Schlagwörter: Oase, Wüste, Lernspiel, Modellbau, Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Anleitung, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Lenz, Thomas
Titel: Auf dem Flughafen.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 26–30

Abstract: Exkursionen als eine Form des außerschulischen Unterrichts zur direkten, realen (originalen) räumlichen und thematischen Begegnung mit geographischen Sachverhalten (Böhn 1999, S. 39) bieten vielfältige Möglichkeiten für handlungsorientiertes Lernen. In diesem Beitrag wird als außerschulischer Lernort der Flughafen besucht. In der Praxis erprobte Schüleraurbeitsbogen sind beigefügt. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Luftverkehr, Exkursion, Aufgabe, Unterrichtsmaterial, Flughafen, Kopiervorlage, Außerschulischer Lernort, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Hieber, Ulrich
Titel: Von der Nordsee zum Schwarzen Meer.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 31–33

Abstract: In diesem Beitrag wird der sinnvolle Einsatz von Wand- oder Landkarten im Unterricht diskutiert. (Orig.).

Schlagwörter: Aufgabe, Karte, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Topografie


Autor: Endreß, Kerstin
Titel: Regenwaldkonferenz.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 34–37

Abstract: Jährlich werden weltweit gigantische Regenwaldflächen abgeholzt. Die Gründe sowie die Folgen der Abholzung sind dabei äußerst vielschichtig. Bei der Behandlung des Themas im Unterricht stellt sich deshalb zwangsläufig die Frage, mit welcher Methode dieser komplexe Sachverhalt behandelt werden kann, damit er über das Sachverständnis hinaus das Empathieverhalten der SchülerInnen so fördert, dass diese in der Lage sind, emotionales Verständnis für unterschiedliche Positionen zu entwickeln. Um diese Ziele zu erreichen, bietet sich die Methode des Rollenspiels an. (Orig.).

Schlagwörter: Rollenspiel, Tropischer Regenwald, Umweltschutz, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Reinfried, Sybille
Titel: Frauenleben in anderen Ländern.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 38–41

Abstract: Im Rahmen eines Projektes Frauenleben in anderen Ländern trafen sich eine Gruppe von Schülerinnen mit Frauen aus verschiedenen Ländern (Kenia, Türkei, Kosovo). Die Auseinandersetzung mit den Lebensentwürfen der fremden Frauen, aus verschiedenen Regionen, die für den Geographieunterricht wichtig sind, soll die große Spannbreite weiblicher Lebensrealität deutlich machen. Das Thema ist für den fachübergreifenden Unterricht in Geographie, Wirtschaftskunde und Sozialkunde geeignet, weil es räumliche, kulturelle und ökonomische Tatbestände aufeinander bezieht und durch die Bewusstmachung von Rollenzuschreibungen und den damit verbundenen Geschlechterverhältnissen auch einen Beitrag zur Abschaffung der Ungleichheit zwischen Jungen und Mädchen leistet.(Orig.).

Schlagwörter: Interkulturelle Bildung, Geschlechtsspezifischer Unterschied, Sozialisation, Frauenrolle, Sekundarstufe II, Geschlechtsspezifische Sozialisation, Fächerübergreifender Unterricht, Rollenverhalten, Projektunterricht, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Becker, Wiebke
Titel: Methodensammlung Geographie.
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 42–45

Abstract: Die Methodensammlung ist eine Fundgrube methodischer Unterrichtsanregungen für Anfänger und Routiniers. Sie ist aus dem Eindruck heraus entstanden, im Arbeitsalltag den Überblick über die einem eigentlich gut bekannten Unterrichtsmethoden verloren zu haben. Die meisten ANregungen sind ohne großen Arbeits- und Zeitaufwand zu realisieren. Die Methoden sind insgesamt auf eine möglichst große Schüleraktivität ausgerichtet. Gemäß den Hauptunterrichtsphasen ist sie indrei Teile gegliedert: Einstieg, Erarbeitung und Sicherung. Die beiden restlichen Teile werden in den nächsten Heften von Geographie heute veröffentlicht. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsmethode, Sekundarstufe II, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Peter, Andreas; Peter, Sebastian
Titel: Ente oder echt?
Quelle: In: Geographie heute,(2003) 210, S. 47

Abstract: In diesem Beitrag werden kleine Rätsel (Nachrichten)zum Üben oder Wiederholen vorgestellt, welche die SchülerInnen als falsch oder richtig enttlarven müssen. Lösungen sind beigefügt (S. 46).(Pl).

Schlagwörter: Vertretungsunterricht, Lernspiel, Fächerübergreifender Unterricht, Unterricht, Rätsel, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
56210
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.