Warenkorb

Tragfähigkeit-Zukunftsfähigkeit

geographie heute Nr. 146/1996

Erscheinungsdatum:
Dezember 1996
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56146
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Zukunftsfähige Entwicklung braucht Leitorientierung / Orangensaft. Genuß global / Macht Schule zukunftsfähig Herausforderungen an eine Lernende Schule / Kalifornien: Alle brauchen Wasser / Grenzen des Wachstums / Der Wettlauf mit dem Hunger / Wenn in China Ö Wer konsumiert wieviel / Rohstoffe / Familie Pepp will anders leben. Die Umsetzung der Agenda im lokalen Bereich.

Abstract

Autor: Kroß, Eberhard
Titel: Tragfähigkeit – Zukunftsfähigkeit.
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 4–9

Abstract: Der Autor analysiert die Diskussion um die Tragfähigkeit der Erde (Wieviel Menschen verträgt die Erde?), vergleicht Berechnungen vom 18. Jahrhundert bis heute und stellt die dazu gehörenden Theorien vor. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Zukunft, Industriestaat, Entwicklungsland, Wohlstand, Wirtschaftswachstum, Sekundarstufe II, Dritte Welt, Bevölkerungswachstum, Sekundarstufe I, Nord-Süd-Konflikt


Autor: Loske, Reinhard
Titel: Besser – Anders – Weniger. Zukunftsfähige Entwicklung braucht Leitorientierungen.
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 10–11

Abstract: Die Studie Zukunftsfähiges Deutschland des Wuppertaler Instituts für Klima, Umwelt, Energie GmbH sucht nach einem Weg aus der ökologischen Krise, hin zu einer zukunftsfähigen Entwicklung Deutschlands. Die Lösung, ein Besser – Anders – Weniger, wird vom Autor vorgestellt. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Ressource, Zukunft, Ökologie, Umweltschutz, Krise, Deutschland


Autor: Pflips, Christof
Titel: Orangensaft. Genuß global.
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 12–15

Abstract: Das zusammengestellte Unterrichtsmaterial zeigt die ökologischen Auswirkungen auf, die der Konsum exotischer Lebensmittel verursacht. An dem Beispiel Orangensaft wird der Aufwand für Produktion, Handel sowie Material- und Energieeinsatz dargestellt. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Umweltbelastung, Konsum, Ressource, Transport, Industriestaat, Entwicklungsland, Nahrungsmittel, Produktion, Dritte Welt, Saft, Unterrichtsmaterial, Handel, Ökologisches Gleichgewicht, Sekundarstufe I, Orange , Export


Autor: Schulz, Rolf
Titel: Macht Schule zukunftsfähig? Herausforderungen an eine Lernende Schule.
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 16–19

Abstract: Schüler und Schülerinnen sind in der vorgestellten Unterrichtseinheit gefordert ihren Lebensraum, Schule und Zuhause, unter Berücksichtigung zukunftsfähiger Kriterien zu beurteilen. So sollen sie z. B. in den beigefügten Materialien ihre Pausenmahlzeit nach Herkunftsgebiet, Verpackung u. s. w. bewerten und ihren Lebensstandard kritisch hinterfragen. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Umweltbelastung, Schüler, Zukunft, Lernort, Nahrungsmittel, Lebensstandard, Lebensqualität, Konsumverhalten, Schule, Untersuchung, Sekundarstufe I


Autor: Jägersküpper, Klaus H.
Titel: Kalifornien: Alle brauchen Wasser. Begrenzte Ressourcen, steigende Nachfrage und mögliche Strategien.
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 20–25

Abstract: Am Beispiel der kalifornischen Landwirtschaft und insbesondere ihrem Weinbau sollen Ursachen und Folgen der Wasserproblematik erörtert werden. (Orig.) Der Materialteil enthält Arbeitsbögen zu folgenden Themen: Wasser-Ressourcen und Verbrauch, Bewässerungsflächen – Bewässerungstechniken, Streit ums Wasser in Kalifornien, Weinanbau im kalifornischen Nappa Valley. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Bewässerung, Ressource, Landwirtschaft, Wassernutzung, Wasser, Kalifornien, Weinbau, Sekundarstufe I, Wasserverbrauch, Vereinigte Staaten


Autor: Kroß, Eberhard
Titel: Grenzen des Wachstums – dargestellt in Karikaturen.
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 26–29

Abstract: Der Autor hat Karikaturen zur Bevölkerungsexplosion in den Entwicklungsländern und zur Wohlstandsexplosion in den Industrieländern zusammengestellt und gibt Anregungen für ihren Einsatz im Unterricht. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Ressource, Industriestaat, Wohlstand, Karikatur, Sekundarstufe II, Dritte Welt, Bevölkerungswachstum, Sekundarstufe I, Nord-Süd-Konflikt


Autor: Landmann, Martin
Titel: Der Wettlauf mit dem Hunger. Kann nur die Technik helfen?
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 30–33

Abstract: Der Autor beleuchtet die Ursachen für den Hunger auf der Welt (Überbevölkerung, Armut...) und stellt Unterrichtsmaterialien zur Nahrungsmittelproduktion und dem Energieaufwand im Vergleich zum Ertrag vor. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Landwirtschaft, Nahrungsmittel, Gentherapie, Produktion, Biotechnologie, Sekundarstufe II, Hunger, Dritte Welt, Bevölkerungswachstum, Sekundarstufe I


Autor: Kroß, Eberhard
Titel: Wenn in China... Wer konsumiert wieviel?
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 34–37

Abstract: Der Autor stellt dem Bevölkerungswachstum in den Entwicklungsländern das Wohlstandswachstum in den Industriestaaten gegenüber. Der Materialteil befaßt sich mit Chinas Konsumentwicklung und enthält eine Tabelle mit ausgewählten Daten zum Wohlstand im Ländervergleich. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Modell, Vergleich, Industriestaat, Entwicklungsland, Wohlstand, Konsumverhalten, China, Sekundarstufe II, Dritte Welt, Bevölkerungswachstum, Sekundarstufe I, Nord-Süd-Konflikt


Autor: Lehnemann, Wingolf
Titel: Rohstoffe. Mangel oder Überfluß?
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 38–41

Abstract: Der verantwortungsvolle Umgang mit Rohstoffen, ihre Einsparung und Wiedergewinnung ist Thema dieser Unterrichtseinheit. Das Arbeitsmaterial im Anhang erläutert am Beispiel einiger Rohstoffe (z. B. Erdöl, Papier) ihre Lebensdauer und die Entwicklung der letzten Jahre. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Konsum, Ressource, Erdöl, Recycling, Sekundarstufe II, Papier, Sekundarstufe I, Rohstoff


Autor: Kroß, Eberhard
Titel: Familie Pepp will anders leben. Die Umsetzung der Agenda 21 im lokalen Bereich.
Quelle: In: Geographie heute,(1996) 146, S. 42–43

Abstract: Der Verfasser zeigt an der fiktiven Familie Pepp auf, wie jeder einzelne zu der Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes beitragen könnte und so an der Umsetzung der Agenda 21 (Konferenz über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992) mithelfen würde. (BIL/Mat).

Schlagwörter: Kohlendioxid, Umweltschutz, Treibhauseffekt, Klima, Sekundarstufe I, Ozonloch


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.