Warenkorb

Lateinamerika im Umbruch

geographie heute Nr. 186/2000

Erscheinungsdatum:
Dezember 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56186
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Herausgeber Eberhard Kroß Basisartikel Jürgen Bünstorf Lateinamerika Kontinent der Städte Zum Thema Birgitta Huse Kinderarbeit bei den Maya-Indianern Modernisierung als Chance und Problem

Ursula Kersting Die Bolivienkiste Begegnung mit Kindern in den Anden

Dieter Allkämper 500 Jahre Cerro Rico Was bleibt vom Rohstoffreichtum?

Dorit Siemers Exportzonen in Zentralamerika Ein Weg zur Industrialisierung?

Mark Oliver Koert Lateinamerika im Reisekatalog Ausgewogene Informationsvermittlung oder einseitige Darstellung?

Eberhard Kroß Raumerschließung in Brasilien Sechs Strukturskizzen

Christine Moser und Claudio Moser Landkonflikte in Brasilien Die Arbeit der Landlosenbewegung MST

Martina Fuchs Vom "Käfer zum – New Beetle" Industrieentwicklung in Mexiko

Helge-Siiri Beyer Lateinamerika online

Eberhard Kroß Zucker fürs Auto Das Schicksal des brasilianischen Alkoholprogramms

Reisetipp Dieter Meisgeier und Klaus Bernard Londons Aufbruch in eine neue Ära Die Docklands und ihr Strukturwandel

Infomarkt Üben, Rätseln, Wiederholen Andreas Peter Lateinamerika-Quiz

Abstract

Autor: Bünstorf, Jürgen
Titel: Lateinamerika. Kontinent der Städte.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 2–7

Abstract: In Lateinamerika vollzieht sich ein demographischer Umschwung (hohe Geburtenrate bei sinkender Sterberate), der zu einem wichtigen Motor des Verstädterungsprozesses geworden ist. Der vorliegende Beitrag stellt die Entstehung des lateinamerikanischen Städtesystems in der Kolonialzeit, den jüngeren Verstädterungsprozeß sowie die Probleme der großen Städte Lateinamerikas (Wohnen, Beschäftigung, Umwelt) dar. Der Aufsatz enthält mehrere Abbildungen (Daten zur Bevölkerung der Länder Lateinamerikas; Verlauf des demographischen Übergangs in ausgewählten Ländern Lateinamerikas; Altersaufbau der Bevölkerung in Guatemala, Mexiko, Argentinien; Verstädterung in den Ländern Lateinamerikas; Karte: Die größten Städte Lateinamerikas) sowie Hinweise zur unterrichtlichen Umsetzung des Themas. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Problem, Urbanisierung, Lateinamerika, Bevölkerungswachstum, Beschäftigung, Umwelt, Wohnen


Autor: Huse, Brigitta
Titel: Kinderarbeit bei den Maya-Indianern. Modernisierung als Chance und Problem.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 8–11

Abstract: Kinderarbeit heißt oft: körperliche Anstrengung, gesundheitsschädliche Bedingungen und niedrigstes Entgelt. Ohne Rechte sind Kinder in Unternehmen eingebunden, in denen nur ihre Arbeitsleistung zählt. Bei den Mayas in Chiapas arbeiten Kinder dagegen selbstständig. Zusammen mit den Eltern müssen sie sich beim Kunsthandwerksverkauf an Touristen nach den Kundenbedürfnissen richten: Arbeitsort und -zeit sind vorgegeben, der Alltag verändert sich. Mit der Migration in größere Touristenstädte entstehen für die Kinder neue Lebenszusammenhänge. (Orig.) Dem Aufsatz liegen Materialien bei, die eine Annäherung an Kinderarbeit und Kinderalltag in Südmexiko im Unterricht ermöglichen. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Kindheit, Mexiko, Unterrichtseinheit, Kinderarbeit, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Orientierungsstufe, Alltag, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Chiapas, Maya


Autor: Kersting, Ursula
Titel: Die Bolivienkiste. Begegnung mit Kindern in den Anden.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 12–16

Abstract: Vorgestellt wird eine Materialkiste von Misereor zum Thema Bolivien. Die Bolivienkiste enthält originale Gegenstände sowie unterrichtsbegleitende Materialien. Drei dieser Materialien (Cecilia und Pedro; Kleiner Sprachkurs Kechua; Geschenk aus den Anden – die Kartoffel) sind abgedruckt. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Misereor, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Bolivien, Orientierungsstufe, Grundschule, Unterrichtsmaterial


Autor: Allkämper, Dieter
Titel: 500 Jahre Cerro Rico. Was bleibt vom Rohstoffreichtum?
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 17–21

Abstract: Die Stadt Potosí mit ihrem Cerro Rico war einst die größte Silbermine der Welt. Heute spiegelt sie die Hauptprobleme Boliviens wieder: reiche Rohstoffvorkommen, aber Probleme in der Weiterverarbeitung. Im Unterricht sollen die Schüler zum einen der Frage nachgehen, warum die Stadt Potosí nicht mehr von den Silber- und Zinnvorkommen profitieren kann und zum anderen darüber nachdenken, welche Lebensperspektiven die Menschen des heutigen Potosí haben. Die zahlreichen Materialien (Werbung für Touristen; Blütezeit Potosís; Zeitgenössische Zeichnung des 16. Jahrhunderts; Entwicklung der Einwohnerzahlen von Potosí; Potosí als Touristenort?) sind dabei eine Hilfe. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Problem, Unterrichtseinheit, Tourismus, Silber, Bolivien, Potosí, Migrationspolitik, Verarbeitung, Sekundarstufe II, Lebensperspektive, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Rohstoff, Entwicklung


Autor: Siemers, Dorit
Titel: Exportzonen in Zentralamerika. Ein Weg zur Industrialisierung?
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 22–25

Abstract: Der Beitrag beschreibt die Entstehung und die Aufgaben von Exportzonen, setzt sich mit diesem Industrialisierungsmodell auseinander und stellt die Kampagne für saubere Kleidung vor. Hinweise zur unterrichtlichen Umsetzung des Themas sowie verschiedene Materialien ergänzen den Text. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Lateinamerika, Aufgabe, Industrialisierung, Sekundarstufe II, Kritik, Unterrichtsmaterial, Entstehung, Exportzone, Sekundarstufe I, Entwicklungsmodell, Geografieunterricht


Autor: Koert, Mark Oliver
Titel: Lateinamerika im Reisekatalog. Ausgewogene Informationsvermittlung oder einseitige Darstellung?
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 26–29

Abstract: Nach einer Prognose der World Tourism Organization (WTO) soll die Zahl der Reisenden im Jahr 2010 die Milliardengrenze überschreiten. Kommerzielle Reiseveranstalter sind bemüht, durch ihre Werbung im Fernsehen, im Internet und nicht zuletzt in Reisekatalogen Kunden zu gewinnen. Durch den Vergleich zweier unterschiedlicher Formen von Fernreisen nach Lateinamerika kann man sich ein eigenständiges Urteil über das Zielgebiet und dessen touristische Vermarktung bilden. (Orig.) Der Aufsatz enthält Hinweise zur unterrichtlichen Umsetzung des Themas (für eine 7. Klasse). (BIL/Kr).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Beispiel, Tourismus, Auseinandersetzung, Lateinamerika, Reiseprospekt, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Peru, Dominikanische Republik, Sekundarstufe I, Werbung, Geografieunterricht, Informationsvermittlung


Autor: Kroß, Eberhard
Titel: Raumerschließung in Brasilien. Sechs Strukturskizzen.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 30–33

Abstract: Gegenstand der vorgestellten Strukturskizzen sind Entstehung und Struktur räumlicher Disparitäten in Brasilien. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Raumerschließung, Unterrichtseinheit, Brasilien, Sekundarstufe II, Strukturskizze, Unterrichtsmaterial, Struktur, Entstehung, Disparität, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Moser, Christine; Moser, Claudia
Titel: Landkonflikte in Brasilien. Die Arbeit der Landlosenbewegung MST.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 34–37

Abstract: Die Autoren beschreiben den Landkonzentrationsprozeß, dessen Auswirkungen (zunehmende Verstädterung; Vertreibung von Pächtern, Bauern und Landarbeitern; zunehmende Unterversorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln), die Reaktionen der landlosen Landarbeiter (Gründung und Wirken der Landlosenbewegung Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra) und Konflikte zwischen Großgrundbesitzern und Landbevölkerung. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Konflikt, Unterrichtseinheit, Organisation, Brasilien, Widerstand , Sekundarstufe II, Landarbeiter, Landkonzentration, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Unterernährung, Geografieunterricht, Bevölkerung


Autor: Beyer, Helge-Siiri
Titel: Lateinamerika online.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 42

Abstract: Untergliedert in die Bereiche Verzeichnisse/Suchhilfen, Dokumentationen und spezielle Themen (Geographische und statistische Angaben; Klima und Vegetation; Landwirtschaft; Entwicklung und Unterentwicklung; Tourismus; Indigene Völker; Geographieunterricht) stellt der Artikel Internet-Adressen vor. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Landwirtschaft, Tourismus, Lateinamerika, Statistik, Unterentwicklung, Internetadresse, Indianer, Klima, Vegetation, Geografieunterricht, Entwicklung


Autor: Kroß, Eberhard
Titel: Zucker für Autos. Das Schicksal des brasilianischen Alkoholprogramms.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 43

Abstract: Noch in den 1990-er Jahren wurde das brasilianische Alkoholprogramm häufig im Unterricht behandelt. Es war ein Beispiel für die Bemühungen eines Entwicklungslandes, die Abhängigkeit vom Weltmarkt zu reduzieren und gleichzeitig der eigenen Entwicklung neue Impulse zu geben. 25 Jahre nach dem Start des Programms ist es Zeit für eine Neubewertung. (Orig.).

Schlagwörter: Zuckerrohr, Brasilien, Verarbeitung, Alkohol, Treibstoff, Autoindustrie


Autor: Meisgeier, Dieter; Bernard, Klaus
Titel: Londons Aufbruch in eine neue Ära. Die Docklands und ihr Strukturwandel.
Quelle: In: Geographie heute,(2000) 186, S. 44–45

Abstract: Die Verfasser beschreiben die Londoner Docklands (insbesondere Canary Wharf und den Publikumsmagneten Millenium Dome) und gehen auf die Bedeutung der verbesserten Infrastruktur für die Erschließung des East Ends ein. (BIL/Kr).

Schlagwörter: Großbritannien, Dockland, London, Strukturwandel


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.