Warenkorb

Bodenschätze

geographie heute Nr. 230/2005

Erscheinungsdatum:
Mai 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56230
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Mobiltelefone, Laptops, Plastiktüten ? ohne Bodenschätze gäbe es sie nicht!
Somit greift diese Ausgabe von geographie heute ein Thema auf, das immer noch aktuell ist. Neben der Endlichkeit der Energierohstoffe wird hier die Förderung metallischer Erze diskutiert. Sie erhalten z.B. Hinweise und Materialien für einen Lernzirkel zur Gewinnung und Vermarktung von Kupfer in Chile oder für einen fächerverbindenden Unterricht, bei dem Ihre Schüler die Chancen und Risiken des Energieträgers Gashydrat kennen lernen. Weitere Themen sind die Bedeutung der kanadischen Ölsande für die Weltenergieversorgung und die Bedingungen des Coltananbaus im Kongo.

Das vollständige Inhaltsverzeichnis finden Sie am Ende dieser Seite als PDF zum Download.

Downloads 1

pdf
(Größe: 477.8 KB)

Abstract

Autor: Borg, Gregor; Otto, Karl-Heinz
Titel: Bodenschätze.
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 2–8

Abstract: Die Rohstoffnachfrage der Weltwirtschaft steht am Anfang einer neuen Wachstumskurve. Neben Europa, den USA und Japan sind nun auch Indien, China und andere bevölkerungsereiche Schwellenländer an der intensiven Nachfrage nach Rohstoffen beteiligt. Welche Konsequenzen hat diese Entwicklung und wie lassen sich Wirtschaftswachstum, Ressourcenknappheit und Umweltschutz vereinbaren?. (Orig.).

Schlagwörter: Ressource, Basisartikel, Rohstoffversorgung, Geografie, Geografieunterricht, Deutschland


Autor: Fiebig, Stefan
Titel: Coltan-Ausbeutung einer natürlichen Ressource in der D. R. Kongo.
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 9–11

Abstract: Auf der hier beschriebenen CD-ROM befindet sich eine computergestützte Lernumgebung, die den Coltanabbau in der Deokratischen Republik Kongo zum Inhalt hat. Mit Hilfe didaktisch aufbereiteter Materialien und darauf abgestimmter Arbeitsaufträge können Schüler eigenständig Hintergründe und Folgen der Ausbeutung dieses Rohstoffs erarbeiten und Lösungsansätze entwickeln. (Orig.).

Schlagwörter: Mineral, Ressource, CD-ROM, Kongo , Bergbau, Unterrichtseinheit, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Computerunterstützter Unterricht, Lernumgebung, Unterrichtsmaterial, Geografie, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Autor: Köhler, Peter
Titel: Wie lange reichen die Energierohstoffe?
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 12–15, Umschlagseite

Abstract: Rohölpreise steigen auf Jahreshoch, hohe Benzinpreise machen in Deutschland alles teurer, China kauft den Erdölweltmarkt leer. Diese und andere Meldungen weisen uns immer häufiger auf die Endlichkeit und zugleich Unabdingbarkeit fossiler Energieträger hin. Vor dem Hintergrund einer wachsenden Weltbevölkerung und des ständig steigenden Ressourcenverbrauchs stellt sich die Frage nach den Grenzen des Wachstums und dem Was wird in 50 Jahren sein? Der Betrag enthält Arbeitsmaterial als Anregung zur Ausarbeitung eines Schemas zur Zukunft fossiler Brennstoffe für den Geografieunterricht der Sekundarstufe II.

Schlagwörter: Ressource, Fossiler Brennstoff, Erdöl, Verminderung, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Simulation, Geografie, Trend, Aufgabensammlung, Vorhersage, Geografieunterricht


Autor: Otto, Karl-Heinz; Krajewski, Christian
Titel: Kupfer – das rote Gold Chiles.
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 16–25

Abstract: Die Telefone würden stumm bleiben, die Lichter ausgehen. Moderne Telekommunikationen, Fernsehen und Datenverarbeitung – ohne Kupfer wären sie nicht möglich. Etwa 15 Kilogramm dieses Metalls verbraucht jede(r) Deutsche pro Jahr. Das meiste davon kommt aus Chile. Der Beitrag zeigt Möglichkeiten auf, das Thema im fächerverbindenen Unterricht (Geographie/Chemie(Spanisch) in Form von Stationslernen zu bearbeiten. (Orig.).

Schlagwörter: Kupfer, Ressource, Bergbau, Chile, Sekundarstufe II, Spanischunterricht, Fächerübergreifender Unterricht, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial, Stationenlernen, Lernstation, Chemieunterricht, Geografieunterricht, Fächerverbindender Unterricht


Autor: Schürer, Andrea
Titel: Gashydrat – brennendes Eis der Tiefsee.
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 26–31

Abstract: Schwankende Prognosezahlen können nicht darüber hinweg täuschen: Schon in naher Zukunft wird der stetig wachsende Bedarf an Erdöl, Erdgas und Kohle kaum mehr zu decken sein. Visionäre sehen in den großen Gashydratvorkommen entlang der Kontinentalabhänge die Lösung der globalen Energieprobleme. Doch die wirtschaftliche Nutzung dieser Methanerbindungen birgt ernst zu nehmende ökologische Risiken. (Orig.).

Schlagwörter: Ressource, Molekülstruktur, Gashydrat, Biologieunterricht, Meeresboden, Sekundarstufe II, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Eigenschaft, Entstehung, Chemieunterricht, Nutzung, Geografieunterricht, Fächerverbindender Unterricht


Autor: Hoffmann, Thomas
Titel: Kanada – Öldorado der Zukunft?
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 32–39

Abstract: Die Diskussion um die Endlichkeit der globalen Erdölreserven geht in die nächste Runde. Zum einen liegen die neu entdeckten Reserven seit Jahren unter der Konsumrate. Zu anderen verschärfen politische Instabilität im Nahen und mitteren Osten sowie der Energiehunger der Bevölkerungsriesen China und Indien die Situation. Angesichts dieser Konstellation richten sich die Blicke auf eine Ressource, die bislang als unwirtschaftliche galt – die Ölsandvorkommen der kanadischen Provinz Alberta. (Orig.).

Schlagwörter: Bedeutung, Ressource, Erdöl, Sekundarstufe II, Energieversorgung, Kanada, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial, Geografie, Inhaltsstoff, Sand, Aufgabensammlung, Geografieunterricht


Autor: Thierer, Andreas
Titel: Die Wirtschaftsregion von Ciudad Guayana in südöstlichen Venezuela.
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 40–44

Abstract: Vor gut fünfzig Jahren begann man mit der Erschließung der gewaltigen Eisenerzvorkommen im Südosten Venezuelas. Schlagartig rückte die bis dahin wirtschaftlich unbedeutende Region südlich der neu gegründeten Stadt Ciudad Guayana in den Mitelpunkt nationaler und internationaler Wirtschaftsinteressen. Vielfach wird der entstandene Industrieraum heute als venezolanisches Ruhrgebiet bezeichnet. (orig.).

Schlagwörter: Ressource, Regionalentwicklung, Wirtschaft, Wirtschaftsraum, Venezuela, Aufgabe, Sekundarstufe II, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial, Klima, Geografie, Geografieunterricht


Autor: Schreck, Peter
Titel: Lust auf Lagerstättenkunde?
Quelle: In: Geographie heute,(2005) 230, S. 45–47

Abstract: Die Rohstoffe werden knapp. Die Weltmarktpreise für Erdöl, Kohle und Metalle haben Rekordhöhen erreicht und werden weiter ansteigen. Ist dies der Anfang eines neuen Rohstoffbooms, einer intensiven und weltweiten Suche nach Lagerstätten, aus der sich langfristig Berufschancen für Rohstoffgeologen ergeben? Der Beitrag gibt Einblick in das Studium der Lagerstättenkunde und in das Arbeitsfeld von Geowissenschaftlern, die in der Rohstoffsuche tätig sind. (Orig.).

Schlagwörter: Geologie, Sekundarstufe II, Berufsorientierung, Berufsfeld, Geowissenschaften, Berufswahl, Fragebogen, Rohstoff, Lagerstättenkunde


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.