Warenkorb

Jugendliche in Deutschland

geographie heute Nr. 206/2002

Erscheinungsdatum:
Dezember 2002
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56206
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

Herausgeber Johann-Bernhard Haversath Basisartikel Johann-Bernhard Haversath
Lebenssituationen und Lebensperspektiven
Zehn Bausteine für Jugendliche in Deutschland Zum Thema Alois H. Müller und Gabriele Schrüfer
Soll ich den Hof übernehmen?
Das Problem der ungewissen Hofnachfolge in der deutschen Landwirtschaft

Monika Fuchs und Wolfgang Gerber
Leben im Abseits?
Schülerperspektiven auf dem Dorf

Johann-Bernhard Haversath
Innenstädte als Lebensräume
Kinder und Jugendliche im Abseits?

Christian Ernst
Lebensraum Schule
Schulbauten im Wandel der Zeit

Ute Irmscher und Simone Reutemann
Deutschland auf Klassenfahrt entdecken
Ins Gebirge oder an die See?

Christiane Meyer
Als "Ausländer" in Deutschland
Erfahrungen von Jugendlichen in einem Einwanderungsland Unterricht aktuell Christian Ernst
Messeplatz Deutschland
Weltweit Nummer 1 Didaktisches Stichwort Heinz Günter Buske
"Lokalisieren Sie die räumliche Differenzierung..."
Über die (Un-)Verständlichkeit geographischer Aufgaben

Christiane Meyer
Satiren als Einstieg im Geographieunterricht?
Ein Beispiel zum Thema "Vorurteile gegenüber Fremden" üben, rätseln, wiederholen Michael Lamberty
Das Mittelmeer-Hexagon
Ein Legespiel für 1?4 Spieler Service Wolfgang Fraedrich
Geschenktipps für Weihnachten

Impressum

Abstract

Autor: Haversath, Johann-Bernhard
Titel: Lebenssituationen und Lebensperspektiven. Zehn Bausteine für Jugendliche in Deutschland.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 2–7

Abstract: Was interessiert Jugendliche am Thema Deutschland? Welche Beiträge kann der Geographieunterricht leisten, um fachliche Kompetenz, aber auch Spaß an der Sache zu vermitteln? Welche Antworten hat das Fach, die für die Lebensperspektiven Jugendlicher von Bedeutung sind? Über ihren Nahraum machen sich nur wenige tiefere Gedanken. In loser Folge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit werden daher zehn Bausteine vorgestellt, die auf je eigene Weise die Breite der Thematik dieses Heftes präsentieren. Dieser Artikel ist als Basisartikel für den Themenschwerpunkt des Heftes (Jugendliche in Deutschland) zu verstehen. (Orig.).

Schlagwörter: Sozialkunde, Lebensstandard, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Lebensbedingungen, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation, Deutschland


Autor: Müller, Alois H.; Schrüfer, Gabriele
Titel: Soll ich den Hof übernehmen? Das Problem der ungewissen Hofnachfolge in der deutschen Landwirtschaft.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 8–12

Abstract: Je nach Schulart ergibt sich für Jugendliche früher oder später das Problem der Berufswahl. Immer weniger Jugendliche sind bereit den elterlichen Bauernhof zu übernehmen. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von hoher Arbeitsbelastung bis hin zu Schwierigkeiten bei der Partnersuche. Auf der anderen Seite bietet der Beruf des Landwirts aber auch zahlreiche Vorteile. Die ungewisse Hofnachfolge ist nicht nur ein großes Problem in vielen bäuerlichen Familien, sondern betrifft auch die Zukunft der gesamten deutschen Landwirtschaft. Zu dieser Problematik gibt der Beitrag umfangreiches Unterrichtsmaterial zur Bearbeitung des Themas. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Sozialkunde, Landwirtschaft, Rollenspiel, Aufgabe, Unterrichtsmaterial, Berufswahl, Kopiervorlage, Jugendlicher, Arbeitsmarkt, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation, Deutschland


Autor: Fuchs, Monika; Gerber, Wolfgang
Titel: Leben im Abseits? Schülerperspektiven auf dem Dorf.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 13–17

Abstract: Schülern, die in der Stadt wohnen, eröffnen sich weitreichende Möglichkeiten für ihre Freizeitgestaltung. Auch ihre beruflichen Perspektiven sind vielfältiger als für Schüler, die im ländlichen Raum leben und eventuell in ihrem Dorf bleiben möchten. Wie sehen Jugendliche vom Land ihre Situation? In dem sächsischen Arnsdorf haben Schüler der dortigen Mittelschule (Real- und Hauptschule) auf Fragen zu ihren Freizeitbeschäftigungen und ihren Perspektiven geantwortet. Diese Anrworten und Reaktionen können Ausgangslage für die Behandlung des Themas im Unterricht (Ursachen der Lebensumstände, eigene Wunschvorstellungen, eigene Perspektiven, eigene Lebenssituationen) sein. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Sozialkunde, Freizeitverhalten, Aufgabe, Stadt, Gesellschaftlicher Wandel, Freizeit, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Dorf


Autor: Haversath, Johann-Bernhard
Titel: Innenstädte als Lebensräume. Kinder und Jugendliche im Abseits?
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 18–21

Abstract: Die Innenstadt, das Zentrum einer Stadt, ist gleichzeitig ihr Spiegelbild. Hierhin kommen Besucher und Bewohner der Stadt zum Einkaufen, Arbeiten, in ihrer Freizeit – und hier wohnen sie auch. Für Kinder und Jugendliche ist die Innenstadt ein ambivalenter Raum (Geschäfte, Kinos, Eiscafés ...) ziehen die Jugendlichen an. Nicht kommerzielle Treffpunkte sind dagegen Mangelware. Der konsumierende Jugendliche wird in der Stadt gerne gesehen, der hier lebende findet wenig Beachtung. Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es daher, die vielfältig vernetzte Thematik (Geographie, Geschichte, Politik, Sozialkunde) in geographische Lernprozesse einzubringen. Auf Unterrichtsgängen und bei Erkundungen werden Arbeitstechniken (Befragung, Erhebung, Dokumentation) eingeübt. (Orig.).

Schlagwörter: Freizeitverhalten, Konsumverhalten, Aufgabe, Raumordnung, Stadt, Fächerübergreifender Unterricht, Spielplatz, Unterrichtsmaterial, Lebensbedingungen, Kopiervorlage, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation


Autor: Ernst, Christian
Titel: Lebensraum Schule. Schulbauten im Wandel der Zeit.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 22–25

Abstract: Einen großen Teil ihrer Jugend verbringen SchülerInnen in Schulgebäuden. Der Weg zur Schule, die Gestaltung des Schulgebäudes und der Blick aus Klassenräumen ins schulische Umfeld prägen wie kaum andere Eindrücke persönliche Wahrnehmung und Erinnerung. Schulgebäude geben Auskunft über Stadtentwicklung, Stadtquartiere und pädagogische Programme im historischen Wandel. Der in diesem Beitrag vorgestellte Einblick in Berliner Schulbauten will dazu anregen, mit Schülern die selbst genutzten Schulgebäude und ihre Umgebung näher zu erkunden, Schulbauten in ihrem historischen Kontext bewusster wahrzunehmen, Phasen der Siedlungs- bzw. Stadtentwicklung mithilfe von Schulbauten zu erfassen, Kenntnisse über kommunale Bemühungen um Schulbauten zu gewinnen, sowie pädagogische Programme aus Schulbauten abzuleiten. (Orig.).

Schlagwörter: Schulbau, Geschichte , Aufgabe, Berlin, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Architektur, Schulgebäude, Geografieunterricht, Sachinformation, Stadtentwicklung


Autor: Irmscher, Ute; Reutemann, Simone
Titel: Deutschland auf Klassenfahrt entdecken. Ins Gebirge oder an die See?
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 27–31

Abstract: Ob Klassenfahrten, Urlaubsreisen oder Wochenendtrips – fast alle SchülerInnen reisen sehr gerne. Jedoch wollen sie bei der Gestaltung, Planung und Organisation ihre eigenen Vorstellungen verwirklichen. Das gilt insbesondere für Klassenfahrten. In dieser Unterrichtseinheit planen SchülerInnen eine – zunächst fiktive- Klassenfahrt, die natürlich im Idealfall auch durchgeführt werden sollte. Ansonsten gilt diese Planung als Übung für die nächste tatsächliche Klassenfahrt. Den Schülern soll deutlich werden, dass es wichtig ist, sich schon vor dem Beginn einer Fahrt mit der Reiseregion zu beschäftigen. Zur Beaarbeitung eignet sich Gruppenarbeit. (Orig.).

Schlagwörter: Klassenfahrt, Rollenspiel, Lernspiel, Aufgabe, Vorbereitung, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Gruppenarbeit, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Deutschland


Autor: Meyer, Christiane
Titel: Als Ausländer in Deutschland. Erfahrungen von Jugendlichen in einem Einwanderungsland.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 32–35

Abstract: Etwa 10% der SchülerInnen an allgemeinbildenden Schulen sind Ausländer. Sie leben in Deutschland, aber wie gut sind sie in die deutsche Gesellschaft integriert? Ausländische und deutsche Schülerinnen berichten über ihre Erfahrungen in Deutschland und legen ihre Meinung zur Integration dar. Anhand der Erfahrungsberichte sollen die verschiedenen Dimensionen der Integration analysiert werden (kognitives Ziel). Vor allem soll ein Verständnis für die Probleme der Integration von Seiten der Zuwanderer und Einheimischen entwickelt werden (affektives Ziel). (Orig.).

Schlagwörter: Sozialkunde, Ausländer, Migration, Migrationspolitik, Aufgabe, Sekundarstufe II, Integration, Unterrichtsmaterial, Lebensbedingungen, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Erfahrungsbericht, Sachinformation, Deutschland


Autor: Ernst, Christian
Titel: Messeplatz Deutschland. Weltweit Nummer 1.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 36–37

Abstract: Basierend auf dem Hintergrund, dass der Messeplatz Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts weltweit als die Nummer 1 angesehen werden kann, wird in diesem Beitrag Hintergrundmaterial vorgestelllt, welches zur Bearbeitung des Themas im Unterricht dient. (LISUM/Pl).

Schlagwörter: Wirtschaft, Aufgabe, Wirtschaftskunde, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Handelsmesse, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Sachinformation, Deutschland


Autor: Buske, Heinz Günther
Titel: Lokalisieren Sie die räumliche Differenzierung .... Über die (Un-)Verständlichkeit geographischer Aufgaben.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 38–41

Abstract: In diesem Beitrag werden Geographie-Aufgaben auf ihre Verständlichkeit hin überprüft und Vorschläge unterbreitet, wie bessere Formulierungen die Verständlichkeit erhöhen könnten. Es wird jedoch auch darauf eingegangen, dass die Voraussetzungen, die Schüler mitbringen, ebenfalls eine wichtige Rolle spielen. (LISUM/Pl).

Schlagwörter: Formulierung, Verstehen, Sprache, Aufgabe, Unterrichtsmaterial, Geografieunterricht


Autor: Meyer, Christiane
Titel: Satiren als Einstieg im Geographieunterricht? Ein Beispiel zum Thema Vorurteile gegenüber Fremden.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 42–43

Abstract: Wenn es im Geographieuntericht um Themen wie z.B. Migration und Integration oder Ausländer in Deutschland geht und hierbei nicht ausschließlich Faktenwissen vermittelt werden soll, ist eine Reflexion der Vorurteile gegenüber Fremden unabdingbar. Häufig werden als Einstieg zur Problematisierung Karikaturen vorgeschlagen. Dieser Beitrag stellt einen alternativen Einstieg in die Vorurteilsproblematik vor, der mit einer Satire die affektive Komponente stärker berücksichtigt und zu Beginn einer Unterrichtseinheit eingesetzt werden könnte. (Orig.).

Schlagwörter: Vorurteil, Satire, Ausländer, Interkulturelle Bildung, Orientierungsstufe, Migration, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Geografieunterricht, Deutschland


Autor: Lamberty, Michael
Titel: Das Mittelmeer-Hexagon. Ein Legespiel für 1–4 Spieler.
Quelle: In: Geographie heute,(2002) 206, S. 44–45

Abstract: Hier wird ein Legespiel als Lernspiel, zur Wiederholung oder zur Wissensabfrage vorgestellt. Thema ist das Mittelmeer mit allen Anreinerstaaten, Landeskunde und Tourismus. Das Spiel lässt sich natürlich auch noch ergänzen. (LISUM/Pl).

Schlagwörter: Landeskunde, Mittelmeer, Interkulturelle Bildung, Europa, Lernspiel, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Spiel, Geografieunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.