Warenkorb

Ökologische Stadt

geographie heute Nr. 172/1999

Erscheinungsdatum:
Juli 1999
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Geographie
Bestellnr.:
56172
Medienart:
Zeitschrift
16,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 12,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 9,03 €

  • Basisartikel
    • Ökologische Stadtentwicklung
    Zum Thema
    • Wohnen – Alltagshandeln im Spannungsfeld von ökologischen Anforderungen und individuellen Bedürfnissen
    • Stadtgrün – Schüler experimentieren
    • Kostengünstig, ökologisch und sozial bauen
    • Restaurierung eines Stadtbaches mit Schülern
    • Wildpflanzen in der Stadt
    • Autolose Mobilität in der Stadt
    • Wasser- und Klimahaushalt im städtischen Raum
  • Unterricht aktuell
    • Bleibt Zypern geteilt?

Abstract

Autor: Taubmann, Wolfgang
Titel: Ökologische Stadtentwicklung.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 2–7

Abstract: Die Entwicklung und der Zustand der Städte werden in Zukunft das Leben der meisten Menschen bestimmen, denn die Welt des 21. Jahrhunderts wird eine weitgehend städtisch geprägte Welt sein. Auch wenn sich die Zunahme der Stadtbevölkerung zum größten Teil in den Entwicklungsländern abspielen und dort die Probleme in den Bereichen Infrastruktur, Wohnen, Beschäfttigung und Umweltbelastung dramatisch verschärfen wird, so sind die Folgen der Stadtentwicklung in den Industriestaaten keineswegs zu vernachlässigen. Eine nachhaltige und umweltschonende Stadtentwicklung stellt auch in Europa eine entscheidende Herausforderung an Politik und Stadtbewohner dar. Dieser Basisartikel stellt die Themenbereiche des Heftes vor und ist als Einstiegsbeitrag zur Thematik gedacht. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Ökologie, Biologieunterricht, Grundlagen, Ballungsraum, Stadt, Fächerübergreifender Unterricht, Stadtökologie, Politische Bildung, Geografieunterricht, Ökosystem, Sachinformation, Stadtentwicklung


Autor: Halfen, Susanne
Titel: Wohnen. Alltagshandeln im Spannungsfeld von ökologischen Anforderungen und individuellen Bedürfnissen.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 8–11

Abstract: Zahlreiche Handlungsanforderungen für eine zukunftsfähigere Lebensweise beziehen sich auf den Bereich Wohnen und erwarten von jedem ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit und Disziplin. Gleichzeitig ist das Leben in der eigenen Wohnung mit Begriffen wie Behaglichkeit, Entspannung und Freiheit verbunden. Integrierbarkeit und Widersprüchlichkeit von Anforderungen an das ökologische Alltagshandeln und eigenen Wohnbedürfnissen sind Teil der Lebenswirklichkeit der SchülerInnen. Die Unterrichtsreihe kann mit einer Thematisierung der Wohnbedürfnisse beginnen (Mat. 1). Eine Analyse typischer Begriffe aus Wohnzeitschriften (Mat. 2) kann die Auseinandersetzung der SchülerInnen mit Wohn(t)räumen vertiefen (Collage). Den formulierten Wohnbedürfnissen kann eine Liste von unter ökologischen Gesichtspunkten vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen gegenübergestellt werden (Mat. 3). An Hand des Mat. 4 können SchülerInnen Streitgespräche schreiben oder führen. Beurteilungen der ökologischen Relevanz des Wohnverhaltens ist mit Hilfe des Mat. 5 möglich. (Orig.).

Schlagwörter: Persönlichkeitsentwicklung, Orientierungsstufe, Aufgabe, Lebensweise, Stadtökologie, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Wohnumgebung, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Wohnen, Geografieunterricht, Individualisierung, Sachinformation


Autor: Heid, Christine
Titel: Stadtgrün. Schüler experimentieren.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 12–17

Abstract: Fast 80% der Menschen werden im Jahre 2010 in urbanen Ballungsräumen leben. Der Anteil der Siedlungs- und Verkehrsflächen wird auf Kosten der grünen Freiflächen weiter zunehmen. Durch die Auseinandersetzung mit der Bedeutung städtischer grüner Freiräume und Möglichkeiten ihrer Optimierung kann auch in der Schule ein Beitrag für eine umweltgerechte, nachhaltige Stadtentwicklung geleistet werden. (Orig.).

Schlagwörter: Gruppenunterricht, Stadtplanung, Experiment, Aufgabe, Ballungsraum, Sekundarstufe II, Stadtökologie, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Wohnen, Geografieunterricht, Ökosystem, Sachinformation


Autor: Kimura-Glüsing, Simone
Titel: Kostengünstig, ökologisch und sozial bauen. Die Regenbogensiedlung in Hannover-Misburg.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 18–21

Abstract: Mit ökologischem Ehrgeiz, sozialer Phantasie und kreativer Architektur können im Wohnungsbau neue Qualitäten verwirklicht werden und das bei niedrigen Kosten. Dieses Ziel hat sich das Wohnungsunternehmen Gundlach aus Hannover für ihr Projekt Regenbogensiedlung am Kanal im Stadtteil Misburg gesetzt. Bei der Realisierung sind einige interessante und innovative Ansätze für Mietwohnungen im sozialen Wohnungsbau entstanden, welche sich gut für eine Bearbeitung im Unterricht zum Thema Wohnen eignen. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Wohngebiet, Sozialkunde, Wohnungsbau, Aufgabe, Sekundarstufe II, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Wohnumgebung, Siedlungsökologie, Kopiervorlage, Niedersachsen, Wohnen, Geografieunterricht, Sachinformation, Stadtentwicklung


Autor: Harnischmacher, Stefan; Rahner, Meike
Titel: Renaturierung eines Stadtbaches mit Schülern. Das Beispiel des Bochumer Lottenbaches.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 22–26

Abstract: Das Thema Bachrenaturierung bietet in der Sekundarstufe I und II die Möglichkeit, komlexe Zusammenhänge für Interessenskonflikte im urbanen Raum zu behandeln. Durch das Zusammenwirken unterschiedlichster Faktoren ist das Thema auch für eine fächerübergreifende Behandlung (Biologie-/Chemie-/Geographie-/Politikunterricht) besonders geeignet. (Orig.).

Schlagwörter: Bach, Renaturierung, Nordrhein-Westfalen, Geologie, Entdeckendes Lernen, Biologieunterricht, Handlungsorientierter Unterricht, Aufgabe, Sekundarstufe II, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Anleitung, Kopiervorlage, Biotop, Geografieunterricht, Ökosystem


Autor: Sauerborn, Petra; Wolf, Gertrud
Titel: Wildpflanzen in der Stadt. Angepasst, aber nicht gesellschaftsfähig.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 28–31

Abstract: Diese Thema eignet sich für eine Behandlung im Rahmen der unterrichtlichen Umweltbildung, weil hier ein fächerübergreifendes, handlungsorientiertes Arbeiten im direkten Schulumfeld möglich ist. Der Lernerfolg wird dadurch unterstützt, dass das Wissen der Schüler über die Wildpflanzen in der Regel sehr gering, ihr Interesse meist aber sehr hoch ist. Daneben lernen sie einen Teilbereich des städtischen Ökosystems kennen, mit der Möglichkeit ökosystemaren Denkens. Auch die eigene Einstellung zu Unkräutern kann reflektiert werden. (Orig.).

Schlagwörter: Umweltbelastung, Biologieunterricht, Aufgabe, Pflanze, Sekundarstufe II, Stadt, Fächerübergreifender Unterricht, Lebensraum, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Biotop, Vegetation, Geografieunterricht, Ökosystem, Sachinformation


Autor: Koch, Henning
Titel: Autolose Mobilität in der Stadt. Alte und neue Alternativen zum Auto.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 32–35

Abstract: Wenn SchülerInnen in ihrer jetzigen oder späteren Lebensphase einen bewußten Umgang mit der Automobilität entwickeln sollen, ist es wichtig, ihre Wünsche nach einem Auto ernst zu nehmen. Die Begriffszusammensetzung autolose Mobilität scheint sich zu widersprechen, denn sie steht im Gegensatz zur weit verbreiteten Vorstellung, Mobilität und Automobilität seien dasselbe. Tatsächlich ist das Automobil zum dominierenden Verkehrsmittel in der modernen Gesellschaft geworden. Doch es gibt Alternativen. Dieser Beitrag bietet Möglichkeiten, dieses kontroverse Thema für den Unterricht zu gestalten. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Umweltbelastung, Sozialkunde, Verkehrsmittel, Auto, Aufgabe, Verkehrspolitik, Sekundarstufe II, Stadt, Unterrichtsmaterial, Mobilität, Geografieunterricht, Sachinformation, Stadtentwicklung


Autor: Rempfler, Armin
Titel: Wasser- und Klimahaushalt im städtischen Raum. Ein Ansatz zur Vermittlung von Systemdenken.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 36–40

Abstract: Diese Thema bietet nicht nur die Möglichkeit, SchülerInnen faktisches Wissen über die komlexen Zusammenhänge im Wasser- und Klimahaushalt von Städten zu vermitteln. Der Kontext ist geradezu prädestiniert, um auch Wissen über das Funktionieren von Ökosystemen auf einem viel höheren Allgemeinheitsgrad zu erarbeiten mit dem Vorteil, es kompetenter in neuen Situationen anzuwenden. (Orig.).

Schlagwörter: Ökologie, Lernen lernen, Entdeckendes Lernen, Aufgabe, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Klima, Kopiervorlage, Wasserhaushalt, Geografieunterricht, Ökosystem, Sachinformation, Stadtentwicklung


Autor: Sander, Winfried
Titel: Schule und ökologische Stadtentwicklung. Anstiftung zur Tat in der lokalen Agenda 21.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 41

Abstract: Wie soll sie aussehen, die Stadt mit einem eigenen ökologischen Gesicht? Junge Menschen haben das Recht und zugleich auch die Pflicht, einen Beitrag für die ökologische Entwicklung ihrer Stadt, ihrer Zukunft zu leisten. Die lokale Agenda 21 bietet ihnen hierzu eine Möglichkeit. Der Beitrag zeigt auf, wie die Schule hierbei die SchülerInnen unterstützen kann und die Verwirklichung der Ziele der Agenda 21 für den Unterricht nutzen kann. (teilw. Orig./Pl).

Schlagwörter: Sozialkunde, Vereinte Nationen, Ökologie, Leitbild, Handlungsorientierter Unterricht, Aufgabe, Schule, Sekundarstufe II, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Agenda 21, Geografieunterricht, Sachinformation, Stadtentwicklung


Autor: Frank, Friedhelm
Titel: Bleibt Zypern geteilt? Stichtag 20.07.1974: Türkische Invasion auf Zypern.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 42–44

Abstract: Der Beitrag stellt Informationen und Materialien vor, welche die Bearbeitung des Zypern-Konfliktes im Unterricht erleichtern. Der geschichtliche Hintergrund wie auch die heutige Situation werden dargestellt, aber auch unterschiedliche Meinungen über eine mögliche Wiedervereinigung werden vorgestellt. (BIL/Pl).

Schlagwörter: Konflikt, Zypern, Geschichtsunterricht, Griechenland, Türkei, Geschichte , Aufgabe, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Geografieunterricht


Autor: Hohlweger, Karin
Titel: Windstärken-Quartett.
Quelle: In: Geographie heute,(1999) 172, S. 45–47

Abstract: Der Beitrag stellt ein Quartett zum Selbermachen für den Themenbereich Windstärken vor. Die Bastel- bzw. Spielanleitung ist beigefügt. (BIL/Pl).

Schlagwörter: Wind, Lernspiel, Meteorologie, Unterrichtsmaterial, Kopiervorlage, Spielanleitung, Sekundarstufe I, Geografieunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.