Warenkorb

Polis

Geschichte lernen Nr. 75/2000

Erscheinungsdatum:
April 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
517075
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Forum Uwe Walter Comic: Der finstere Leonidas Die Thermopylen-Kämpfer als moderne Comic-Helden

Martin Biastoch Internet: Die Polis vernetzt

Elke Fleiter/Rüdiger Kuhlmann CD-ROM: Multimediales Mystery-Abenteuer

Thorsten Meier Literaturüberblick: Griechische Sagen für Kinder und Jugendliche

Kerstin Wohne Sachbuch: Ein bisschen zu schön

Armin Reese Einladung zur Mitarbeit: Konfessionalisierung

Jens Sieberns Einladung zur Mitarbeit: Ägypten Basisartikel Uwe Walter Die griechische Polis Unterricht Uwe Walter Sostratos. Ein Bürger Athens in der Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr.
5.-7. Kl.

Jörg Spielvogel Lebensunterhalt und Versorgung der Bürger Athens
5.-7. Kl.

Helge Schröder Die Stunde von Salamis. Warum verteidigten die Athener sich gegen das persische Weltreich? Ein szenisches Rollenspiel
5.-7. Kl.

Martin Biastoch Mythos und Münze. Die Polis und das Geld
5.-7. Kl.

Christian Rühle Die Demokratie und ihre Kritiker
5.-7. Kl.

Michael Mause "Sich hervortun im Getümmel der stöhnenden Männer". Kämpfen und Sterben für die Polis
5.-7. Kl.

Volker Habermaier Metöken, Sklaven, Frauen. Athener minderen Rechts
5.-7. Kl.

Antonie Beck/Hans Beck Alternativen zur Polis. Die griechischen Bundesstaaten und ihre Rezeption im politischen Denken der Frühen Neuzeit Sek. II

Hansjörg Reinau Die Entdeckung der bürgerlichen Verantwortung Sek. II

Reinhard Kappenberg Geschichtsschreibung als Deutung. Peisistratos-Rekonstruktionen heutiger Althistoriker im Vergleich Sek. II

Michael Stahl "Schön und gewaltig". Der griechische Bürgerstaat und sein Menschenbild Sek. II

Rückschau/Vorschau/AutorInnen/Impressum 66

Abstract

Autor: Walter, Uwe
Titel: Der finstere Leonidas. Die Thermopylen-Kämpfer als moderne Comic-Helden.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 4–5

Abstract: Die Antike im Comic, speziell die Griechische Geschichte, ist Thema dieses Beitrags.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Griechenland, Geschichte , Comic


Autor: Biastoch, Martin
Titel: Die Polis vernetzt.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 6

Abstract: Umfangreiche Zusammenstellung von Internet-Adressen zur Alten Griechischen Geschichte.

Schlagwörter: Altertum, Griechenland, Geschichte , Alte Geschichte, Internetadresse


Autor: Walter, Uwe
Titel: Die griechische Polis.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 12–19

Abstract: Artikel über die griechische Polis: Bürgerstaat und politische Selbstorganisation, Voraussetzungen der Polisentwicklung, Entstehung staatlicher Strukturen, Polisbildung aus der Gemeinde heraus, Faktoren der Verdichtung, unentbehrliche gesellschaftliche Substrukturen, Gegenkräfte: Aristieideal und Racheethik, die Polis als Modell einer gefährdeten Ordnung.

Schlagwörter: Altertum, Demokratie, Geschichtsunterricht, Griechenland, Geschichte , Politik, Staat, Polis, Struktur, Politisches System


Autor: Walter, Uwe
Titel: Sostratos. Ein Bürger Athens in der Mitte des 5. Jahrhunderts v. Chr.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 20–23

Abstract: Der dreiteilige erzählende Bericht über den Alltag des Sostratos soll den Schülerinnen und Schülern durch Vergegenwärtigung, Detaillierung und Veranschaulichung die Intensität des Lebens in der demokratischen Großpolis Athen um 450 v. Chr. vor Augen führen, indem wesentliche Räume des Lebens eines durchschnittlichen Atheners – Haus, Beruf und Polis – in einen Handlungszusammenhang eingebettet werden. Mit Hinweisen zum Unterricht.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Griechenland, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Geschichte , Alltag, Athen, Bürger, Sekundarstufe I, 05. Jahrhundert v. Chr.


Autor: Spielvogel, Jörg
Titel: Lebensunterhalt und Versorgung der Bürger Athens.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 24–27

Abstract: Wie war die ökonomische Situation in Athen im 5./4. Jahrhundert v. Chr.? Wie lebten arme, wie reiche Bürger? Wie waren das Warenangebot und die Preise v. a. auch von Lebensmitteln. Unterrichtsanregung mit Materialien und Vorschlägen für Arbeitsaufträge.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Lohn, Griechenland, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Soziale Lage, Geschichte , Ernährung, Alltag, Armut, Reichtum, Unterrichtsmaterial, Athen, Bürger, Sekundarstufe I, 05. Jahrhundert v. Chr.


Autor: Schröder, Helge
Titel: Die Stunde von Salamis. Warum verteidigten die Athener sich gegen das persische Weltreich? Ein szenisches Rollenspiel.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 28–34

Abstract: Vorschlag für eine Unterrichtseinheit (3 Wochen bei 2 Wochenstunden) zum Perserkrieg. Es findet eine starke Vereinfachung der Altersgruppe entsprechend statt. In Kleingruppen verkörpern die Schülerinnen und Schüler Athener, die, dem antiken Vorbild folgend, als Phylen bezeichnet werden und Volksversammlungen im Zusammenhang mit den Perserkriegen vorbereiten und leiten. Auf eine Gegenüberstellung von Griechen und Persern im Rollenspiel wird verzichtet. Der Beitrag enthält Material für diese Unterrichtseinheit sowie Vorschläge für Arbeitsaufträge.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Griechenland, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Rollenspiel, Geschichte , Unterrichtsmaterial, Perserkrieg, Sekundarstufe I


Autor: Biastoch, Martin
Titel: Mythos und Münze. Die Polis und das Geld.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 34–36

Abstract: Die Schülerinnen und Schüler lernen antike Münzen in ihrer Funktion als Tauschmittel und als Medium politisch-kultureller Selbstdarstellung kennen.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Griechenland, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Geld, Geschichte , Münze, Symbol, Unterrichtsmaterial, Athen, Sekundarstufe I


Autor: Rühle, Christian
Titel: Die Demokratie und ihre Kritiker.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 37–39

Abstract: Unterrichtsvorschlag zur athenischen Demokratie und ihren zeitgenössischen Kritikern. In Akt I des Polit-Stücks werden die Schülerinnen und Schüler mit Vorwürfen gegen die moderne repräsentative Demokratie konfrontiert, für Akt II verfassen sie selbst anhand von Quellen einen Dialog über die (vermeintlich) falschen Entwicklungen im demokratischen Athen. Anschließend kann über die heutige Situation und den Vorwürfen gegen die repräsentative Demokratie diskutiert werden.

Schlagwörter: Altertum, Demokratie, Geschichtsunterricht, Griechenland, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Geschichte , Kritik, Staatsphilosophie, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Mause, Michael
Titel: Sich hervortun im Getümmel der stöhnenden Männer. Kämpfen und Sterben für die Polis.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 40–44

Abstract: Die griechische Geschichte der archaischen und klassischen Zeit war von der Normalität des Krieges gekennzeichnet. Alls ständig präsente Möglichkeit und Gefahr prägte er die Realität des Lebens in den griechischen Poleis und die Mentalität der Menschen. Die hier vorgelegten Texte konzentrieren sich auf die Erfahrung des Krieges und seine Überhöhung im Aristieideal der homerischen Helden und seiner Weiterentwicklunt in der Polis, dem Bürgerhopliten. Wesentliche Aspekte der Texte sind im Einführungsbeitrag herausgearbeitet. Mit Vorschlägen für Arbeitsaufträge.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Griechenland, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Geschichte , Krieg, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I


Autor: Habermaier, Volker
Titel: Metöken, Sklaven, Frauen. Athener minderen Rechts.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 45–49

Abstract: Welches sind wesentliche Unterschiede zwischen Politen (Bürgern), Metöken (Ausländern) und Sklaven? Welche Rechte und Freiräume hatten Frauen? Untersucht wird die Rolle in Politik, Ökonomie und Religion, teilweise kommen auch mentalitätsgeschichtliche Aspekte zum Tragen. Mit Materialien und Arbeitsaufträgen.

Schlagwörter: Altertum, Status, Geschichtsunterricht, Griechenland, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Schuljahr 07, Ausländer, Geschichte , Sklave, Unterrichtsmaterial, Sozialer Status, Sekundarstufe I, Bevölkerung, Frau


Autor: Beck, Antonie; Beck, Hans
Titel: Alternativen zur Polis. Die griechischen Bundesstaaten und ihre Rezeption im politischen Denken der Frühen Neuzeit.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 50–54

Abstract: Im alten Griechenland hat es neben der Polis ein breites Spektrum politischer Organisationsformen gegeben (Attischer Seebund, Boiotischer Bund, Achäischer Bund). In republikanisch ausgerichteten Theorien der Frühen Neuzeit haben sie nachhaltig Widerhall gefunden. In der UE werden die politischen Strukturen dieser antiken Bundesstaaten herausgearbeitet und die Rezeption in der Neuzeit.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Bundesstaat, Griechenland, Staatenbund, Rezeption, Geschichte , Sekundarstufe II, Frühe Neuzeit, Staatsphilosophie, Unterrichtsmaterial


Autor: Reinau, Hansjörg
Titel: Die Entdeckung der bürgerlichen Verantwortung.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 55–58

Abstract: Vor der Folie eines Textes von Hesiod, der noch von einem Natur und Gesellschaft ungeschiedenen Gesamtkosmos ausgeht, in dem letztlich alles vom Wirken der Götter abhängt, wird die Anfänglichkeit und welthistorische Singularität der Konzeption Solons, der politischen Organisationsform der Demokratie und der Verantwortung des Bürgers, deutlich. Der Beitrag versucht zu beleuchten, wie Solon auf den Gedanken kommen konnte, politsche Macht auf eine derart neue, noch nie praktizierte Weise zu verteilen. Mit Materialien und Hinweisen für den Unterricht.

Schlagwörter: Verantwortung, Altertum, Demokratie, 06. Jahrhundert v. Chr., Geschichtsunterricht, Griechenland, Politische Theorie, Geschichte , Hesiod, Sekundarstufe II, Solon, Unterrichtsmaterial


Autor: Kappenberg, Reinhard
Titel: Geschichtsschreibung als Deutung. Peisistratos-Rekonstruktionen heutiker Althistoriker im Vergleich.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 58–61

Abstract: Zwei Historiker, Jochen Bleicken und Christian Meier, interpretieren aus Aristoteles Werk Der Staat der Athener die Passage über Peisistratos. Anhand der Texte können quellenkritische Probleme des Aristoteles-Textes erarbeitet werden sowie Gründe und Konsequenzen für die unterschiedliche Quelleninterpretation zweier ausgewiesener Historiker erarbeitet werden. Neben den Materialien Hinweise zur unterrichtlichen Umsetzung und Vorschlag für eine Klausur.

Schlagwörter: Altertum, Aristoteles, Geschichtsunterricht, Vergleich, Griechenland, Historiografie, Rezeption, Geschichte , Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial


Autor: Stahl, Michael
Titel: Schön und gewaltig. Der griechische Bürgerstaat und sein Menschenbild.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2000) 75, S. 62–65

Abstract: Thema der Unterrichtsanregung ist das Menschenbild der Griechen vom 7. bis zum Beginn des 5. Jahrhunderts v. Chr. Betrachtet werden Kouroi, überlebensgroße Standbilder mit einheitlichem formalem Schema. Literarische Quellen helfen, die Bedeutung dieser Kouroi für die Griechen zu verstehen.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Plastik , Griechenland, Bildende Kunst, Geschichte , Sekundarstufe II, Menschenbild, Unterrichtsmaterial, Körper , Skulptur


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.