Warenkorb

Kindheit und Jugend im Nationa

Geschichte lernen Nr. 24/1991

Erscheinungsdatum:
November 1991
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
517024
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

vergriffen ohne Neuauflage Hitler über Erziehung / Schule im Nationalsozialismus / "Bereit, zu siegen oder zu sterben" / Nationalsozialistische Jugendorganisationen.

Abstract

Autor: Giordano, Ralph; u.a.
Titel: Dass sie nie wieder das erleben muessen, was mir damals geschah.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 4–7

Abstract: Paedagogogen und Publizisten, die die Zeit des Nationalsozialismus als Kinder und Jugendliche erlebt haben, schreiben fuer dieses Heft aus ihrer Erfahrung, warum sich Schuelerinnen und Schueler heute mit dem Thema Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus auseinandersetzen sollten.

Schlagwörter: Bericht, Geschichtsunterricht, Kindesalter, Zeitzeuge, Faschismus, Geschichte , Jugend, Nationalsozialismus, Drittes Reich, Sachinformation, Deutschland


Autor: Veit, Georg
Titel: Kindheit im Nationalsozialismus – Jugendliteratur.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 8–11

Schlagwörter: Wehrmacht, Geschichtsunterricht, Kindesalter, Politische Opposition, Konzentrationslager, Flüchtling, Faschismus, Geschichte , Judenverfolgung, Jude, Familie, Alltag, Jugend, Widerstand , Exil, Antisemitismus, Krieg, Nationalsozialismus, Jugendliteratur, Politisches System, Vertreibung, Drittes Reich, Sachinformation, Deutschland


Autor: Veit, Georg
Titel: Der Unterrichtstip: Das Geraeusch von splitterndem Glas.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 12

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kindesalter, Sekundarbereich, Pogromnacht, Arbeitsauftrag, Faschismus, Geschichte , Judenverfolgung, Jugend, Antisemitismus, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Drittes Reich, Deutschland


Autor: Beimel, Matthias; Tucho, Heinrich
Titel: Medien zum Thema Kindheit im Nationalsozialismus.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 13–15

Schlagwörter: Frank, Anne, Geschichtsunterricht, Hitler, Adolf, Kindesalter, Jugendgruppe, Sekundarbereich, Verfolgung, Faschismus, Geschichte , Judenverfolgung, Jude, Alltag, Jugend, Widerstand , Soziales System, Antisemitismus, Krieg, Nationalsozialismus, Politisches System, Weiße Rose, Drittes Reich, Sachinformation, Judentum, Deutschland


Autor: Bergmann, Klaus; Thurn, Susanne
Titel: Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 16–19

Abstract: Anhand der Figur des Berthold Oppermann in Lion Feuchtwangers Roman Die Geschwister Oppermann wird deutlich, wie historische und politische Strukturen auf die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen wirken. Im Nationalsozialismus wurden sie vollkommen politisiert, paedagogische Fragen wurden nur unter politischen Aspekten gesehen, und der Staat nahm das Erziehungsmonopol an sich. Jeder sollte sich dem voelkischen Ideal unterwerfen und die eigene Persoenlichkeit gegenueber der Volksgemeinschaft zurueckstellen. Wer nicht in das vorgeschriebene Ideal passte oder sich ihm nicht anpassen wollte, wurde verfolgt. Die Jugendlichen wurden von den reformpaedagogischen Bestrebungen der Weimarer Zeit und den modernen Auffassungen des Liberalismus und Pluralismus ferngehalten; ihnen wurde die Kultur und Lebenswelt der Moderne vorenthalten. Stereotypen und Feindbilder sollten dagegen das Weltbild der Jugend bestimmen. Didaktisch ist es wichtig, sowohl ueber die Kinder und Jugendlichen, die sich von den nationalsozialistischen Zielen angesprochen fuehlten, als auch ueber die, die in Widerspruch zu den vorgegebenen Strukturen gerieten, zu sprechen, um die Anziehungskraft der Ideologie zu verdeutlichen.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kindesalter, Faschismus, Unterdrückung, Geschichte , Jugend, Erziehung, Soziales System, Staat, Nationalsozialismus, Ideologie, Politisches System, Historische Erzählung, Feuchtwanger, Lion, Drittes Reich, Sachinformation, Deutschland


Autor: Homeier, Jobst-H.
Titel: Hitler ueber Erziehung.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 20–22

Schlagwörter: Bildungsideal, Geschichtsunterricht, Kindesalter, Sekundarbereich, Textarbeit, Faschismus, Schülerorientierter Unterricht, Geschichte , Text, Unterrichtsmethode, Jugend, Schule, Erziehung, Pädagogik, Lernen, Staat, Nationalsozialismus, Ideologie, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsentwurf, Handlungsorientierung, Drittes Reich, Deutschland, Bild


Autor: Bergmann, Klaus
Titel: Schule im Nationalsozialismus.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 23

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kindesalter, Sekundarbereich, Erziehungsziel, Faschismus, Geschichte , Jugend, Schule, Erziehung, Pädagogik, Nationalsozialismus, Drittes Reich, Sachinformation, Deutschland, Bild


Autor: Langer, Hermann
Titel: ... bereit, zu siegen oder zu sterben.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 28–30

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Hitler, Adolf, Kindesalter, Sekundarbereich, Schulsystem, Faschismus, Geschichte , Judenverfolgung, Text, Jugend, Schule, Antisemitismus, Staat, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Unterrichtsmaterial, Politisches System, Deutschunterricht, Schulpädagogik, Aufsatzunterricht, Drittes Reich, Judentum, Deutschland, Führerkult


Autor: Lietz, Wolfram
Titel: Reifepruefung 1939.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 32–34

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kindesalter, Sekundarbereich, Schulsystem, Faschismus, Geschichte , Text, Jugend, Schule, Reifeprüfung, Staat, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Bildungsgang, Ideologie, Unterrichtsmaterial, Politisches System, Schulpädagogik, Drittes Reich, Deutschland


Autor: Bergmann, Klaus
Titel: Nationalsozialistische Jugendorganisationen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 35

Schlagwörter: Bund Deutscher Mädel, Geschichtsunterricht, Kindesalter, Sekundarbereich, Faschismus, Geschichte , Jugend, Staat, Nationalsozialismus, Hitlerjugend, Ideologie, Jugendverband, Drittes Reich, Sachinformation, Deutschland


Autor: Frank, Hans-Joachim
Titel: Unsere Fahne flattert uns voran.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 36–39

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Sekundarbereich, Faschismus, Geschichte , Text, Nationalsozialismus, Film, Materialsammlung, Spielfilm, Unterrichtsmaterial, Propaganda, Drittes Reich, Deutschland, Bild


Autor: Markmann, Hans-Jochen
Titel: Fuenfzig Jungen im Dienst.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 40–43

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kindesalter, Jugendbuch, Sekundarbereich, Erziehungsziel, Faschismus, Geschichte , Text, Erziehung, Staat, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Jugendliteratur, Unterrichtsmaterial, Drittes Reich, Deutschland, Bild


Autor: Honekamp, Gerhard
Titel: Straff, aber nicht stramm – herb, aber nicht derb.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 44–47

Schlagwörter: Bund Deutscher Mädel, Geschichtsunterricht, Kindesalter, Mädchenbildung, Sekundarbereich, Erziehungsziel, Faschismus, Geschichte , Text, Jugend, Erziehung, Mädchen, Staat, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Unterrichtsmaterial, Drittes Reich, Deutschland, Bild, Frau


Autor: Tiletschke, Frigga
Titel: Dass die Arbeit Freude werde!
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 48–51

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kindesalter, Sekundarbereich, Erziehungsziel, Faschismus, Geschichte , Fotografie, Text, Jugend, Erziehung, Mädchen, Soziales System, Staat, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Unterrichtsmaterial, Politisches System, Reichsarbeitsdienst, Drittes Reich, Deutschland


Autor: Stiller, Eike
Titel: Von Swing bis Edelweiss.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 52–55

Schlagwörter: Musik, Geschichtsunterricht, Kirche, Kindesalter, Jugendgruppe, Sekundarbereich, Faschismus, Freizeitverhalten, Geschichte , Fotografie, Text, Jazz, Swing , Alltag, Politik, Jugend, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Sport, Persönlichkeit, Freizeit, Unterrichtsmaterial, Lebenswelt, Drittes Reich, Deutschland


Autor: Bergmann, Klaus; Thurn, Susanne
Titel: Sie zeigen auf ihre Vaeter und nennen sie Verraeter.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 56–60

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kindesalter, Gleichschaltung, Sekundarbereich, Familienerziehung, Faschismus, Beeinflussung, Geschichte , Karikatur, Text, Jugend, Staat, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Unterrichtsmaterial, Drittes Reich, Deutschland


Autor: Matthaeus, Wolfgang
Titel: Zu der Zeit war es fuer uns unmoeglich, weiter zu lernen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1991) 24, S. 61–66

Abstract: Juedische Schueler und Schuelerinnen wurden bereits mit der nationalsozialistischen Machtuebernahme von hoeheren Schulen verdraengt. Das war in erster Linie eine Folge des in der Bevoelkerung breit akzeptierten Antisemitismus, mit dessen Auswirkungen auf den Schulalltag sich die Unterrichtseinheit befasst. Psychologisch wirkte es sich als Identitaets- und Integrationsverlust fuer die Betroffenen aus. Praktisch bedeutete es, dass den Jugendlichen keinerlei schulische und berufliche Perspektiven eroeffnet wurden. So kam es in dieser Altersgruppe bereits frueh zu Auseinandersetzungen, was fuer die Familien starke Belastungen darstellte. Diese Einsichten sollen anhand von Erinnerungen ehemaliger juedischer Schueler und Schuelerinnen erarbeitet werden.

Schlagwörter: Schüler, Geschichtsunterricht, Kindesalter, Gleichschaltung, Sekundarbereich, Verfolgung, Schulsystem, Tabelle, Faschismus, Geschichte , Judenverfolgung, Jude, Text, Jugend, Antisemitismus, Staat, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Unterrichtsmaterial, Drittes Reich, Deutschland


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.