Warenkorb

Historische Orte

Geschichte lernen Nr. 106/2005

Erscheinungsdatum:
Juni 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
517106
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Dieses Themenheft von Geschichte lernen präsentiert Ihnen Unterrichtsvorschläge mit vielseitigen Zugängen, wie Sie und Ihre Schüler sich historischen Orten nähern können.

Die Praxisbeiträge reichen von der Erkundung einer mittelalterlichen Dorfwüstung über die Erforschung der Geschichte des eigenen Schulhauses bis hin zu einer virtuellen Reise zu Orten der römisch-germanischen Geschichte. Die reale Begegnung unterstützt dabei die Vorstellungskraft Ihrer Schüler, sodass sie bestimmte Sachverhalte besser nachvollziehen können.

Zu den Beiträgen im Heft erhalten Sie eine Kölnrallye und die Tabelle Kölsch – Französisch – Hochdeutsch kostenlos als Material zum Download.

Downloads 3

pdf
(Größe: 92.4 KB)
pdf
(Größe: 457.4 KB)

Abstract

Autor: Hartwig, Uta
Titel: Historische Orte virtuell.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 7–9

Abstract: Vorgestellt werden Internetportale und Internetadressen zu historischen Orten im Netz. Dazu auch der Hinweis auf http://www.lehrer-online.de/geschichte, wo bereits Unterrichtsvorschläge zu vielen der vorher genannten Webseiten zu finden sind.

Schlagwörter: Ort, Geschichtsunterricht, Ortsgeschichte, Geschichte , Internetadresse, Internet


Autor: Baumgärtner, Ulrich
Titel: Historische Orte.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 12–18

Abstract: Der Autor setzt sich mit Fragestellungen rund um Historische Orte auseinander: Was sind historische Orte? Welche Typen lassen sich unterscheiden? Welche Lernchancen bieten historische Orte? Welche Zugänge sind möglich? Welche Lernleistungen erbringen Schülerinnen und Schüler an historischen Orten?

Schlagwörter: Ort, Geschichtsunterricht, Ortsgeschichte, Definition, Geschichte , Historisches Lernen, Außerschulischer Lernort


Autor: Mayer, Ulrich
Titel: Was soll denn hier im Wald schon zu sehen sein? Erkundung einer mittelalterlichen Dorfwüstung.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 20–25

Abstract: Der vorliegende Beitrag ist der Bericht über die Erkundung der Relikte einer mittelalterlichen Dorfwüstung mit einer Förderstufenklasse der 6. Jahrgangsstufe im Rahmen eines Wandertages, der für historisches Lernen im Rahmen einer gezielten Exkusion genutzt wurde. Der Erfahrungsbericht ist Anregung, an vergleichbaren historischen Orten ähnlich (in Form von Stationen) vorzugehen. Bei der Spurensuche im Gelaende fanden sich folgende Hinweise auf die Wüstung: Siedlungsreste – Wohnen, Kirchenruine – Gottesdienst, auffaellige Flora – Immergrün: Beleg für menschliche Besiedlung, Ackerterrassen – Ernährung, Bachlauf – Wasserversorgung).

Schlagwörter: Ort, Geschichtsunterricht, Schuljahr 06, Ortsgeschichte, Exkursion, Unterrichtsanregung, Entdeckendes Lernen, Geschichte , Erkundung, Historisches Lernen, Forschendes Lernen, Unterrichtsmaterial, Siedlungsgeschichte, Lernstation, Außerschulischer Lernort, Wandertag, Sekundarstufe I, Dorf


Autor: Esser, Rita
Titel: Geschichtsrallye. (Neu-)Entdeckungen ermöglichen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 26–31

Abstract: Vorgestellt wird in Auszügen eine Rallye zum Thema Einfluss der Franzosen auf die Stadt Köln. Weiter werden Hinweise gegeben, was für eine gelungene Rallye zu beachten muss. Eine Auflistung ist als Hilfestellung für Schüler, die als Projektarbeit eine Rallye erstellen möchten gedacht.

Schlagwörter: Ort, Geschichtsunterricht, Ortsgeschichte, Rallye, Stadtgeschichte, Unterrichtsanregung, Erkundung, Historisches Lernen, Stadt, Unterrichtsmaterial, Köln, Außerschulischer Lernort, Sekundarstufe I


Autor: Fenn, Monika
Titel: Grabe, wo du lernst. Die eigene Schule als historischen Ort entdecken.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 32–36

Abstract: Der Beitrag zeigt diverse Möglichkeiten auf, wie die Geschichte des eigenen Schulhauses bzw. der eigenen Schule erforscht werden kann. Die beigefügten Arbeitsblätter beziehen sich allgemein auf die Veränderung der Inneneinrichtung von Schulhäusern seit der frühen Neuzeit und auf ein Beispiel, das Ostendorf-Gymnasium in Lippstadt.

Schlagwörter: Ort, Geschichtsunterricht, Ortsgeschichte, Unterrichtsanregung, Erkundung, Schule, Historisches Lernen, Stadt, Unterrichtsmaterial, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Schulgebäude, Schulgeschichte


Autor: Hein, Ursula
Titel: Arbeitersiedlung Hemshof. Ein Ort bedeutsamer Strukturen des 19. Jahrhunderts.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 40–45

Abstract: Die ehemalige Arbeitersiedlung von BASF in Hemshof mit Werkswohnungen, Gesellschafts- und Feierhaus ist heute ein Stadtteil von Ludwigshafen. Sie bietet ein anschauliches Beispiel für traditionelle unternehmerische Sozial- und Kulturpolitik im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Beitrag bietet Anregungen, wie diese und ähnliche Werkssiedlungen ein Ort werden können, an dem Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, Geschichte greifbar zu erleben und den geschichtlichen Wurzeln der Arbeit und des Arbeiterlebens im eigenen Umfeld nachzuspüren.

Schlagwörter: Ort, Soziales Handeln, Geschichtsunterricht, Ludwigshafen, Wohnungsbau, Ortsgeschichte, Soziale Frage, Unterrichtsanregung, Unternehmen, Industrialisierung, BASF, Chemieindustrie, Industrie, Sozialpolitik, Sozialhilfe, Unterrichtsmaterial, Außerschulischer Lernort, Lebenswelt, 19. Jahrhundert, Sekundarstufe I, Wohnen, Kulturpolitik, Stadtentwicklung, Arbeiter


Autor: Behr, Hartwig
Titel: Historische Spurensuche zu Creglingen. Einem Judenpogrom nachgehen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 46–51

Abstract: Am 25. März 1933 kam in Creglingen zu einer äußerst brutalen Aktion der SA gegen jüdische Einwohner, der zwei Männer zum Opfer fielen. – Der Beitrag enthält Hintergrundinformationen zum Geschehen damals, Vorschläge zur Erkundung des heutigen Ortes sowie Unterrichtsmaterialien (Zeugenaussagen eines Opfers sowie des Haupttäters; Auszüge aus Lions Feuchtwangers Roman Die Geschwister Oppermann, in dem diese Ereignisse aufgegriffen werden).

Schlagwörter: Ort, Geschichtsunterricht, Ortsgeschichte, Pogrom, Unterrichtsanregung, Baden-Württemberg, Judenverfolgung, Erkundung, Antisemitismus, Nationalsozialismus, Unterrichtsmaterial, Außerschulischer Lernort, Sekundarstufe I, Drittes Reich


Autor: Kühn, Sebastian
Titel: Geschichte auf dem Friedhof. Kriegerdenkmäler als historisch-politisches Dokument.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2005) 106, S. 60–66

Abstract: Soldatenfriedhöfe mit ihren Gräbern und Denkmälern sind Geschichtsbewusstsein in materialisierter Form, die damit auch eine politische Aussage enthalten. Als Beispiel dafür, wie dies in einem Unterrichtsprojekt der Sek. I bearbeitet werden kann, dient hier der Garnisonsfriedhof Hasenheide in Berlin-Neukölln, der trotz tiefgreifender Veränderungen deutliche Spuren der Geschichte enthält, von den Befreiungskriegen 1814/15 über die Einigungskriege 1870/71, den Ersten Weltkrieg und den Nationalsozialismus bis zur Nachkriegszeit.

Schlagwörter: Ort, Gedenkstätte, Soldat, Geschichtsunterricht, Ortsgeschichte, Unterrichtsanregung, Sekundarstufe II, Kriegerdenkmal, Unterrichtsprojekt, Denkmal, Symbol, Friedhof, Unterrichtsmaterial, Außerschulischer Lernort, Sekundarstufe I, Geschichtsbewusstsein


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.