Warenkorb

Nationen

Geschichte lernen Nr. 12/1989

Erscheinungsdatum:
November 1989
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Volk ohne Staat: Die Armenier / Nation und Nationalismus / Unsere ausländischen Mitschüler und wir / "Aus der Polackei herbeigeschleppt" – die Ruhrpolen.

Abstract

Autor: Kattmann, Ulrich; Seidler, Horst
Titel: Rassenkunde und Rassenhygiene.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 12, S. 8

Abstract: Die vorliegenden Materialien sind kommentierte Dokumente zu einer Ausstellung von U. Kattmann und H. Seidler unter Foerderung der Universitaet Oldenburg und dem wissenschaftlichen Institut fuer Schulpraxis Bremen, die unter dem Thema Rassenkunde und Rassenhygiene – Ein Weg in den Nationalsozialismus stand. Sie gehen dem Entstehen und der Durchsetzungskraft der Rassenideologie nach und analysieren, inwieweit sich die biologische Wissenschaft an der nationalsozialistischen Rassenpolitik beteiligte. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Zur Rolle von Humangenetik und Anthropologie in der nationalsozialistischen Ideologie.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Behinderter, Anthropologie, Nürnberger Gesetze, Sekundarbereich, Rassenpolitik, Geschichte , Fotografie, Rassenhygiene, Text, Antisemitismus, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Politische Bildung, Unterrichtsmaterial, Rassismus, Bild


Autor: Wolter, Margrit
Titel: Unsere auslaendischen Mitschueler und wir.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 12, S. 17–21

Abstract: Der Artikel beschaeftigt sich mit dem Beitrag einer dritten Grundschulklasse zum Schuelerwettbewerb Deutsche Geschichte, dessen Hauptthema 1988/89 Unser Ort – Heimat fuer Fremde gewesen ist. Die in Auszuegen dokumentierten Schuelerarbeiten werden ergaenzt durch Ueberlegungen und Ausfuehrungen zur Begriffsbildung des Begriffs Nation in der Entwicklungsphase des Grundschulalters.

Schlagwörter: Schüler, Grundschulalter, Schuljahr 03, Nation, Ausländer, Kind, Geschichte , Sachunterricht, Begriff, Grundschule, Begriffsbildung, Deutsche Geschichte, Wettbewerb, Primarbereich, Sachinformation


Autor: Moegenburg, Harm
Titel: Aus der Polackei herbeigeschleppt.. Schueler arbeiten ueber die Frage der Ruhrpolen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 12, S. 22–29

Abstract: Berichtet wird ueber eine Unterrichtseinheit zum Thema Rassismus und Nationalismus am Beispiel der Situation der sogenannten Ruhrpolen bis zum Ersten Weltkrieg. Die Unterrichtseinheit ist schuelerorientiert konzipiert, d. h. die Schueler bestimmen sowohl ihr Erkenntnisinteresse als auch die Lernziele. Die Einheit ist mit zahlreichen bildlichen und textlichen Materialien versehen. Die acht Textquellen im Anhang beschaeftigen sich mit den Fragen: 1. Wer kommt als Fremder ins Kohlerevier? 2. Worauf hoffen diese Menschen? 3. Worin besteht die nationale Frage? 4. Wie arrangieren sich die Ruhrpolen? UNTERRICHTSGEGENSTAND: Rassismus und Nationalismus im Nationalsozialismus am Beispiel der Ruhrpolen.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Nationalismus, Ruhrgebiet, Auswanderung, Schülerorientierter Unterricht, Geschichte , Karikatur, Text, Polnisch, Nationalsozialismus, Materialsammlung, Ideologie, Polen, Politische Bildung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Regionalgeschichte, Niedersachsen, Akkulturation, Sekundarstufe I, Rassismus, Tafelbild, Bevölkerung, Bild, Immigration


Autor: Veit, Georg
Titel: Romanisierung und roemische Nation.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 12, S. 47–50

Abstract: Der Artikel umfasst eine Sachinformation zur Romanisierung Italiens und der Mittelmeerwelt und der staatlichen Identitaet der roemischen Nation, einen kommentierten Quellenteil mit methodischen Hinweisen fuer den Einsatz, Erlaeuterungen zu Namen und Begriffen und Arbeitsauftraege. Schwerpunktmaessig wird die These aufgestellt, dass die Romanisierung Italiens und der Mittelmeerwelt eine interessante Moeglichkeit bietet, ueber den engen neuzeitlichen Nationenbegriff hinaus die Integrationskraft eines identitaetsstiftenden Staates zu beobachten. (S. 47) Behandelt werden in diesem Zusammenhang Begriffe wie staatliche Identitaet, Buergerrecht, Nationalstaat, Nationalitaetenstaat, Stadt, Staats- u. Reichsbuergerrecht. Der jeweilige Bezug/ Verweis auf die lateinischen Begriffe (civis, ius suffragi, ius honorum, senatus populusque Romanus, gens Claudia, homines novi u. a.) laesst die Feinheiten der politischen und rechtlichen Konstruktionen und Vorgaenge erkennen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Romanisierung und roemische Nation.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Bürgerrechte, Nation, Geschichte , Text, Nationalstaat, Romanisierung, Materialsammlung, Staatsrecht, Begriff, Unterrichtsmaterial, Römisches Reich, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Identität, Römische Geschichte, Bild, Nationalität


Autor: Hofmann, Tessa
Titel: Volk ohne Staat: Die Armenier.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 12, S. 51–58

Abstract: Nach einer Sachinformation ueber die Geschichte und Kultur des altkleinasiatischen Volkes der Armenier, die vor rund dreitausend Jahren begann und den Menschen Teilung, den Verlust ihrer Heimat, sowie Verfolgung und Vernichtung brachte, werden Hinweise zum Unterricht gegeben. Thematisch wurde folgende Einteilung/Abfolge gewaehlt: 1. Einstieg: Armenien und Armenier; 2. Armenische Kultur; 2. Vernichtung und Niederlage; 4. Zusammenfassung/ Zur abschliessenden Diskussion. Die Hinweise zum Unterricht (nebst Arbeitsauftraegen) nehmen Bezug auf entsprechend zusammengestellte Materialien und sind gedacht fuer die Klassen 9/10 oder die Oberstufe. Die Arbeitsauftraege progredieren im Schwierigkeitsgrad. Fuer die Sekundarstufe II gedachte Aufgaben sind gekennzeichnet. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Geschichte und Kultur des armenischen Volkes.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Unterrichtsplanung, Genozid, Sekundarbereich, Verfolgung, Asien, Diskriminierung, Geschichte , Ethnologie, Armenier, Unterrichtsmaterial


Autor: Tornow, Lutz
Titel: Eine Nation erschafft sich selbst. Die Vereinigten Staaten von Amerika.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 12, S. 59–65

Abstract: Die Entstehung der Vereinigten Staaten von Amerika als selbstaendige Nation ist Gegenstand der Sachanalyse, den Hinweisen zum Unterricht mit ausfuehrlichen Lernzielen und den kommentierten Materialien zum Thema. Der Quellenteil gliedert sich auf in 1. Einstieg, 2. Die Amerikanische Nation, 3. Zusammenfassung. Zu ihm gehoeren zahlreiche konkrete Arbeitsauftraege fuer Schueler der Sekundarstufen I und II. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Entstehung der Vereinigten Staaten von Amerika.

Schlagwörter: Landkarte, Geschichtsunterricht, Sekundarbereich, Reservation, Geschichte , Fotografie, Text, Materialsammlung, Indianer, Unterrichtsmaterial, Entstehung, Ethnische Gruppe, Vereinigte Staaten, Bevölkerung, Bild, Immigration


Autor: Zech, Johannes
Titel: Die Aussiedler.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 12, S. 66–74

Abstract: Die osteuropaeische Aussiedlerproblematik ist Gegenstand der Sachinformation und der Hinweise zum Unterricht. Der Materialteil umfasst zehn Textquellen, die kommentiert sind und zu denen zahlreiche Arbeitsauftraege gehoeren. Die Quellen sind in folgende vier Abschnitte untergliedert: 1. Aussiedler – Deutsche oder Wirtschaftsfluechtlinge? 2. Wie kamen die Deutschen dahin, wo sie heute herkommen? 3. Wie erleben die Aussiedler die Bundesrepublik? 4. Aussiedeln oder Dableiben? UNTERRICHTSGEGENSTAND: Aussiedler aus Osteuropa.

Schlagwörter: Sozialkunde, Geschichtsunterricht, Aussiedler, Deutschland-BRD, Geschichte , Fotografie, Text, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Osteuropa, Bevölkerung


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
517012
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.