Warenkorb

Kleidung und Mode

Geschichte lernen Nr. 80/2001

Erscheinungsdatum:
Februar 2001
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
517080
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Forum Hermann-Josef Große Kracht u.a. "Wie wir das Thema ,Nationalsozialismus- in der Schule erlebt haben?" Ergebnisse einer Umfrage unter Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 in Rheine, Westfalen

Wilhelm Sommer Rezension: Erste Begegnungen mit Geschichte

Michael Sauer Einladung zur Mitarbeit: Neue Medien

Harm Mögenburg Einladung zur Mitarbeit: Vertretungsstunden Basisartikel Michael Sauer Kleidung und Mode in der Geschichte Unterricht Michael Sauer Mode im Wandel der Zeit. Ein Kleiderpuzzle Sek. I

Michael Sauer Kleidung im Mittelalter. Ausmalen – Ausschneiden – Anziehen Sek. I

Wolfgang Osiander Gelber Fleck, gelber Ring, gelber Stern. Kleidungsvorschriften und Kennzeichen für Juden vom Mittelalter bis zum Nationalsozialismus Sek. I

Astrid Müller Militärische Kleidung zwischen Schutz und Schmuck Sek. I

Anne-Kathrin Reich Kleidung und Sozialstruktur. Kleiderordnungen in Mittelalter und Früher Neuzeit Sek. I

Claudia Gottfried "Ueberhaupt ist der Kattun eine in der ganzen Welt gebräuchliche Ware?". Die Baumwolle und ihre Verarbeitung in der Frühindustrialisierung Sek. I

Christiane Syré Calicos und Zitzen. Die Kattundruckerei im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert Sek. I

Volker Schult Der Bürger als "Held" auf der Bühne der Epoche. Mode im Biedermeier Sek. I

Marieluise Kliegel Dienerschaft an deutschen Adelshöfen des 19. Jahrhunderts? ein Projekt Sek. I

Edeltraud Loos Krinoline und Paletot statt Trachtenkleidung Sek. I

Kerstin Michalik Weimarer Republik ? Mode als Medium weiblicher Emanzipation Sek. I

Christiane Grüner Der Kulturkampf um den Mini Sek. I

Rückschau/Vorschau/AutorInnen/Impressum

Abstract

Autor: Große Kracht, Hermann-Josef
Titel: Wie wir das Thema Nationalsozialismus in der Schule erlebt haben ... Ergebnisse einer Umfrage unter Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 in Rheine, Westfalen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 4–6

Abstract: Dargestellt werden Ergebnisse einer Untersuchung von Schülerinnen und Schülern eines Leistungskurses Geschichte, die mit einem Fragebogen die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der weiterführenden Schulen in Rheine befragten, wie sie das Thema Nationalsozialismus im Geschichtsunterricht erlebt haben.

Schlagwörter: Schüler, Geschichtsunterricht, Einstellung , Befragung, Nationalsozialismus, Fragebogen


Autor: Gaedke, Dieter
Titel: Nur vereinigt sind wird stark. Ein Kampf um Freiheit, Emanzipation und Demokratie.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 4–5

Abstract: Der Autor führt in die Beiträge des Themenheftes Arbeiterbewegung und erläutert die Konzeption.

Schlagwörter: Arbeiterbewegung, Geschichtsunterricht


Autor: Sauer, Michael
Titel: Kleidung und Mode in der Geschichte.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 10–18

Abstract: Der Basisbeitrag des Heftes gibt einen Überblick über das umfangreiche Thema Kleidung und Mode, z.B. die soziale Funktion der Kleidung, Wer macht die Mode?, Technik und Wirtschaft, Grundlinien von Kleidung und Mode im europäischen Kulturraum seit dem klassischen Altertum.

Schlagwörter: Altertum, Geschichtsunterricht, Mode, Geschichte , Mittelalter, Kleidung, Neuzeit


Autor: Sauer, Michael
Titel: Mode im Wandel der Zeit. Ein Kleiderpuzzle.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 19–21

Abstract: Mit dem Puzzle können die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die Entwicklung der Kleidermode und einen Eindruck von ihrer jeweils zeit- und gesellschaftstypischen Gestalt gewinnen. Das Puzzle besteht aus 4 Paaren, gekleidet in der Hochmode der jeweiligen Zeit. Vertreten ist die burgundische Mode des Spätmittelalters, die spanische Mode des 16. Jahrhunderts, die französische Mode zur Zeit Ludwigs XIV sowie die bürgerliche Mode des späten 19. Jahrhunderts.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Bürgertum, Mode, Lernen, Frühe Neuzeit, Mittelalter, Kleidung, Adel, Unterrichtsmaterial, Neuzeit, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung


Autor: Sauer, Michael
Titel: Kleidung im Mittelalter. Ausmalen – Ausschneiden – Anziehen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 22–25

Abstract: Anhand der hier abgedruckten Bögen (in DIN AParagr. in Pappe zu beziehen beim Focke Museum – Bremer Landesmuseum für Kunst- und Kulturgeschichte) zum Ausmalen und Ausschneiden können die Schülerinnen Merkmale mittelalterlicher Kleidung kennenlernen und Einsichten in ihre alltagspraktische und gesellschaftliche Funktion gewinnen.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Mode, Lernen, Mittelalter, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung


Autor: Osiander, Wolfgang
Titel: Gelber Fleck, gelber Ring, gelber Stern. Kleidungsvorschriften und Kennzeichen für Juden vom Mittelalter bis zum Nationalsozialismus.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 26–29

Abstract: Bereits seit dem Mittelalter mussten Juden Kennzeichen tragen. Die Materialien zeigen verschiedene Kleidungsvorschriften auf. Im Unterricht kann in diesem Zusammenhang die Frage, wie Menschen durch Kennzeichnungen über Kleidung stigmatiert werden, behandelt werden.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Segregation, Verordnung, Jude, Nationalsozialismus, Frühe Neuzeit, Stigmatisierung, Mittelalter, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Vorschrift, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Müller, Astrid
Titel: Militärische Kleidung zwischen Schutz und Schmuck.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 30–33

Abstract: Die kulturelle Bedingtheit von Rüstungen und Uniformen steht im Mittelpunkt der hier vorgelegten Materialien und Arbeitsvorschläge.

Schlagwörter: Funktion , Geschichtsunterricht, Uniform, Militär, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Rüstung


Autor: Reich, Anne-Kathrin
Titel: Kleidung und Sozialstruktur. Kleiderordnungen in Mittelalter und Früher Neuzeit.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 34–36

Abstract: Abgedruckt ist eine Kleiderordnung, die Ende des 16. Jahrhunderts in Hannover erlassen wurde. Die Bedeutung von Kleidung und die gesellschaftliche Funktion von städtischen Kleiderordnungen kann daran erarbeitet werden.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Verordnung, Frühe Neuzeit, 16. Jahrhundert, Sozialstruktur, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Vorschrift, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Gottfried, Claudia
Titel: Überhaupt ist der Kattun eine in der ganzen Welt gebräuchliche Ware ... Die Baumwolle und ihre Verarbeitung in der Frühindustrialisierung.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 37–42

Abstract: Die Materialien geben einen Überblick über den Anbau und die Verarbeitung von Baumwolle im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert. Damit wird der Zeitraum thematisiert, in dem der Baumwollboom in Europa beginnt, im Zuge dessen die Baumwolle vom teuren Luxusgut zum wichtigsten textilen Rohstoff für jedermann wurde. Exemplarisch wird das Rheinland, speziell die Baumwollspinnerei Brügelmann vorgestellt, die als erste Fabrik auf dem europäischen Kontinent gilt. (Orig., S. 39).

Schlagwörter: Spinnerei, Industrielle Revolution, Geschichtsunterricht, 18. Jahrhundert, Industrialisierung, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Textilindustrie, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Baumwolle


Autor: Syre, Christiane
Titel: Calicos und Zitzen. Die Kattundruckerei im 18. und beginnendem 19. Jahrhundert.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 43–47

Abstract: In der Beschäftigung mit der Kattundruckerei des 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts lassen sich wirtschaftshistorische, produktionstechnische und modegeschichtliche Aspekte herausarbeiten, die sowohl die Entstehung eines neuen Gewerbes beschreiben wie auch verändertes Konsum- und Kleidungsverhalten darstellen (S. 43). Neben Arbeitsaufträgen zu den Materialien enthält der Beitrag Rezepte für das Färben mit Naturfarben.

Schlagwörter: Industrielle Revolution, Geschichtsunterricht, 18. Jahrhundert, Färben, Industrialisierung, Stoffdruck, Lernen, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Anleitung, 19. Jahrhundert, Textilindustrie, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Baumwolle


Autor: Schult, Volker
Titel: Der Bürger als Held auf der Bühne der Epoche. Mode im Biedermeier.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 48–51

Abstract: Zentrales Lernziel dieser Unterrichtsreihe ist, am Beispiel des Aufstiegs des Bürgers in der Epoche des Biedermeier Einsicht zu gewinnen in den Zusammenhang zwischen dem Aufstieg einer gesellschaftlichen Gruppe und der Mode. Es wird deutlich, dass Mode den jeweiligen sozialen Status ihrer Träger widerspigelte und ihre geschlechtsspezifischen Rollen klar erkennen ließ.

Schlagwörter: Funktion , Geschichtsunterricht, Biedermeier, Bürgertum, Mode, Kleidung, Unterrichtsmaterial, 19. Jahrhundert, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Kliegel, Marieluise
Titel: Dienerschaft an deutschen Adelshöfen des 19. Jahrhunderts – ein Projekt.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 52–55

Abstract: Das hier vorgestellte Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern (4.- 6. Klasse) in Ludwigsburg und Studierenden der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und wurde im Residenzschloss Ludwigsburg durchgeführt. Es hat die Dienerschaft am Schloss im 19. Jahrhundert und v.a. die Funktion der Kleidung / Livree im Blick.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Projekt, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Bediensteter, Museumspädagogik, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Schloss , 19. Jahrhundert, Primarbereich, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Loos, Edeltraud
Titel: Krinoline und Paletot statt Trachtenkleidung.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 56–59

Abstract: Ziel der Unterrichtseinheit ist, den Schülerinnen und Schülern zu verdeutlichen, dass Kleidung und Kleidungsweise zur Mitte des 19. Jahrhunderts bestimmte Lebensauffassungen und sozialen Wandel widerspiegelten und moderne Stoffe und Kleidung die alten Standesunterschiede nivellierten. Das von der bayerischen Regierung empfohlene Tragen trachtenmäßiger Kleidung sollte das Nationalgefühl stärken und revolutionäres Gedankengut verhindern.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Mode, Tracht, Landbevölkerung, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Tradition, 19. Jahrhundert, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Michalik, Kerstin
Titel: Weimarer Republik – Mode als Medium weiblicher Emanzipation.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 60–63

Abstract: Die für die vorgeschlagene Unterrichtseinheit ausgewählten Quellen dokumentieren Erscheinungsbild und Rezeption der Neuen Frau der Zwanzigerjahre und bieten Einblicke in die Positionen von Kritikern und Befürwortern der neuen Mode.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Mode, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Emanzipation, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Weimarer Republik, 20. Jahrhundert, Frauenbewegung, Frau


Autor: Grüner, Christiane
Titel: Der Kulturkampf um den Mini.
Quelle: In: Geschichte lernen,(2001) 80, S. 64–65

Abstract: Beitrag und Materialien geben einen Einblick in die Diskussion um den Mini-Rock Ende der 1960er, Anfang der 1970er Jahre.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, 60er Jahre, Mode, 70er Jahre, Kleidung, Unterrichtsmaterial, Diskussion, Sekundarstufe I, 20. Jahrhundert


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.