Warenkorb

Ende der Weimarer Republik

Geschichte lernen Nr. 127/2008

Erscheinungsdatum:
Dezember 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
517127
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
64
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

In dieser Ausgabe von Geschichte lernen erfahren Sie alles über das Ende der Weimarer Republik. 1929, das Jahr, das als Anfang vom Ende der Weimarer Republik gilt, war geprägt von der Weltwirtschaftskrise, die besonders auch Deutschland hart traf. Massenarbeitslosigkeit und Armut waren die Folge und so wurde der Nährboden gesät, der den nationalsozialistischen Unrechts-, Terror- und Vernichtungsstaat erst möglich gemacht hat. Die Jahre zwischen 1929 und 1933 gehören daher zu den am besten erforschten der deutschen Geschichte überhaupt und sollten daher auch im Geschichtsunterricht ausreichend thematisiert werden.

Aus dem Inhalt:

  • Zerstörung oder Scheitern einer Demokratie?
    Die Endphase der Weimarer Republik
  • Die Sehnsucht nach Veränderungen
    Völkisch-nationales Schriftum als Wegbereiter des "Dritten Reichs"
  • "Bonn ist nicht Weimar"?
    Vergleiche zwischen zwei parlamentarischen Systemen

Downloads 1

pdf
(Größe: 59.3 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.