Warenkorb

Plakate

Geschichte lernen Nr. 114/2006

Erscheinungsdatum:
Oktober 2006
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Auffällig, verbreitet und meinungsmachend
Die Unterrichtsvorschläge dieser Ausgabe decken die Blütezeit des Plakats als Massenmedium ab. Dabei werden sowohl politische als auch Reklame- und Filmplakate behandelt. Der methodische Schwerpunkt ist die kritische Bildanalyse mit handlungsorientierten Aufgaben.

Aus dem Inhalt:

  • Propagandaplakate für die deutsche "Heimatfront" 1915–1918
  • NS-Wahlwerbung im Spiegel von Plakaten
  • Stalin – Großer Lehrer, Freund und Vater
  • Werbeplakate für Heimatfilme der 50er Jahre

    In diesem Heft: Poster "Kleine Grammatik der Plakatsprache"
  • Downloads 1

    pdf
    (Größe: 58.8 KB)

    Abstract

    Autor: Sauer, Michael
    Titel: Auffällig, verbreitet und meinungsmachend. Plakate als Quellen im Geschichtsunterricht.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 2–11

    Abstract: Unter dem Stichwort Methodenorientierung betrachtet das vorgelegte Themenheft die Quellenart Plakate. Michael Sauer führt mit diesem Basisbeitrag in das Themenheft ein. Er befasst sich mit Plakattypen und ihrem Quellenwert, Plakaten im Geschichtsunterricht, der Geschichte des Plakats in Deutschland, Gestaltungsmerkmalen und Bildsprache sowie Verfahren zur Untersuchung der Plakatwirkung und zur Bildanalyse. – Im Anhang umfangreichte Literaturangaben sowie Hinweise auf Sammlungen von Plakaten auf CD-ROMs, FWU-Serien, Internet.

    Schlagwörter: Plakat, Geschichtsunterricht, Typologie, Bildanalyse, Politisches Plakat, Geschichte , Bildmedium, Massenmedien, Fachdidaktik, Internetadresse, Historische Quelle, Bild


    Autor: Sauer, Michael
    Titel: Trinkende Männer, trinkende Frauen. Geschlechterrollen und Körperbilder in der Plakatwerbung für Alkohol.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 12–15

    Abstract: Werbeplakate sind adressatenorientiert und spiegeln daher die zeitgenössischen Haltungen, Denkweisen und Bedürfnisse. In der vorgeschlagenen Unterrichtsstunde wird anhand ausgewählter Alkohol-Werbeplakate (Sekt und Bier um 1900, Bierwerbung 1972) der Wandel von zeitspezifischen Körperbildern und Rollenvorstellungen erarbeitet.

    Schlagwörter: Plakat, Geschichtsunterricht, Vergleich, Unterrichtseinheit, Schuljahr 10, Geschlechterrolle, Bildanalyse, Körperbild, Unterrichtsmaterial, Deutsche Geschichte, Sekundarstufe I, Werbung


    Autor: Schröder, Helge
    Titel: Spare Seife! Propagandaplakate für die deutsche Heimatfront 1915–1918.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 16–21

    Abstract: Mithilfe der Analyse von Plakaten und weiteren Materialien lernen die Schülerinnen und Schüler die Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die Lebens- und Sachmittelversorgung in der Heimat kennen.

    Schlagwörter: Plakat, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Bildanalyse, Politisches Plakat, Knappheit, Mangel, Weltkrieg I, Sekundarstufe II, Hunger, Unterrichtsmaterial, Deutsche Geschichte, Lebensmittel, Sekundarstufe I, Propaganda, Werbung, 20. Jahrhundert


    Autor: Martens, Matthias
    Titel: Heimatbild und Feindbild. Werbung für Kriegsanleihen im Ersten Weltkrieg.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 22–27

    Abstract: Werbeplakate für Kriegsanleihen wurden während des Ersten Weltkriegs zu einem Massenmedium. Anhand der für diese Unterrichtseinheit vorgelegten deutschen und alliierten Plakate werden im Vergleich nationale Stereotype sichtbar, anhand derer sowohl die Fremdsicht auf die Deutschen als auch ihre Eigenwahrnehmung zu der Zeit des Ersten Weltkriegs deutlich werden.

    Schlagwörter: Plakat, Stereotyp, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Heimat, Schuljahr 10, Politisches Plakat, Weltkrieg I, Unterrichtsmaterial, Deutsche Geschichte, Historische Quelle, Feindbild, Sekundarstufe I, Propaganda, Werbung, 20. Jahrhundert


    Autor: Wolfrum, Birte
    Titel: Sturmangriff auf die Republik. NS-Wahlwerbung im Spiegel von Plakaten.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 28–33

    Abstract: Die Nationalsozialistische Partei Deutschlands (NSDAP) setzte Plakate gezielt und mit einem Konzept im Hintergrund für ihre Mitgliederwerbung wie für den Wahlkampf ein. Die Auseinandersetzung mit diesem Konzept und mit anschaulichen Beispielen seiner Umsetzung in Plakaten kann dazu beitragen, den (Wahl-)Erfolg der NSDAP während der Weimarer Republik für Schülerinnen und Schüler besser verstehbar zu machen. (Orig.).

    Schlagwörter: Plakat, Wahlwerbung, Geschichtsunterricht, Vergleich, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Wahl, Bildanalyse, Politisches Plakat, Wahlkampf, Unterrichtsmaterial, Deutsche Geschichte, Historische Quelle, NSDAP, Sekundarstufe I, Weimarer Republik, Werbung


    Autor: Jaek, Sönke
    Titel: Stalin – Großer Lehrer, Freund und Vater. Das Plakat als Instrument des sowjetischen Personenkultes.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 34–39

    Abstract: In der 2-stündigen Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler das Plakat als Medium der politischen Propaganda zur Zeit des Stalinismus kennen. Neben Bildmaterial werden auch Textmaterialien (Lied, Rede) eingesetzt.

    Schlagwörter: Plakat, Geschichtsunterricht, Stalinismus, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Bildanalyse, Politisches Plakat, Personenkult, Stalin, Jossif Wissarionowitsch, Unterrichtsmaterial, Sowjetunion, Historische Quelle, Sekundarstufe I, Propaganda, 20. Jahrhundert


    Autor: Martens, Matthias
    Titel: Die Frau steht ihren Mann. Berufliche Gleichberechtigung von Männern und Frauen in der frühen DDR?
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 40–45

    Abstract: Auf Plakaten ist ersichtlich, dass das Frauenbild der frühen DDR uneindeutig war: Einerseits wurde die Gleichberechtigung in der Arbeitswelt betont, andererseits gab es auch klischeehafte Darstellungen von treusorgenden Hausfrauen. Neben den Bildmaterialien wird auch Textmaterial (Traktoristenlied) eingesetzt.

    Schlagwörter: Plakat, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Schuljahr 10, Geschlechterrolle, Deutschland <1945–1949>, Politisches Lied, Bildanalyse, Politisches Plakat, Frauenarbeit, Lied, Frauenbild, Deutschland-DDR, Unterrichtsmaterial, Deutsche Geschichte, Gleichberechtigung, Historische Quelle, Sekundarstufe I, Propaganda, 20. Jahrhundert, Frau


    Autor: Kuchler, Christian
    Titel: Heile Welt und ländliche Idylle. Werbeplakate für Heimatfilme der 50er Jahre.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 46–52

    Abstract: Am Beispiel von vier Filmplakaten aus den 1950er Jahren (Grün ist die Heide, Schwarzwaldmädel, Der Förster vom Silberwald, Die Fischerin vom Bodensee) ziehen die Schülerinnen und Schüler Rückschlüsse auf die politische und gesellschaftliche Situation der frühen Bundesrepublik und stellen medienkritische Vergleiche mit der Gegenwart her.

    Schlagwörter: Plakat, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Deutschland-BRD, Geschichte , Mentalitätsgeschichte, Film, Heimatfilm, Spielfilm, Unterrichtsmaterial, Deutsche Geschichte, 50er Jahre, Sekundarstufe I, 20. Jahrhundert


    Autor: Moser-Léchot, Daniel V.
    Titel: Ein Ja für die Frau? Der lange Weg zum Stimm- und Wahlrecht der Frauen in der Schweiz.
    Quelle: In: Geschichte lernen,(2006) 114, S. 53–57

    Abstract: In der Unterrichtseinheit geht es um den Kampf für die politschen Rechte der Frauen in der Schweiz. Anhand von 4 Plakaten aus verschiedenen Epochen lernen sie die wichtigsten Argumentationslinien für und gegen das Frauenstimm- und Wahlrecht sowie auch den Wandel der ästhetischen Formen von Plakaten zum gleichen Thema in unterschiedlichen Epochen kennen.

    Schlagwörter: Plakat, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Geschlechterrolle, Politisches Plakat, Frauenrecht, Sekundarstufe II, Wahlrecht, Unterrichtsmaterial, Frauenwahlrecht, Schweiz, Sekundarstufe I, 20. Jahrhundert, Frauenbewegung


    Bisher erschienene Ausgaben:

    Produktdetails

    Bestellnr.:
    517114
    Medienart:
    Zeitschrift

    * Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.