Warenkorb

Zeitgenössische Literatur

Der Deutschunterricht Nr. 5/1986

Erscheinungsdatum:
Mai 1986
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
Bestellnr.:
520011
Medienart:
Zeitschrift
20,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Abstract

Autor: Crimmann, Ralph P.
Titel: Guenter Grass: Das Treffen in Telgte.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1986) 5, S. 7–22

Abstract: Der Literaturdidaktiker hat jeweils zu pruefen, welche Gesichtspunkte der Interpretation fuer die Schueler besonders wichtig sind. In jedem Fall alle Gesichtspunkte zu behandeln, ist in der Regel zu zeitraubend und geht oft am Interesse der Schueler vorbei. Fuer die Interpretation des Treffen in Telgte von Grass werden sieben Themen vorgeschlagen: der Handlungsverlauf in seiner aeusseren Gliederung (eine zusammenfassende Strukturskizze ist beigefuegt), das Verhaeltnis von erzaehlter Zeit und Lesezeit, die Orte des Geschehens, die Mahlzeiten, die Erzaehlperspektive, die Symbolik und abschliessend die Frage nach dem Sinn der Erzaehlung.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Interpretation, Grass, Günter, Erzählung, Didaktische Erörterung, Gegenwartsliteratur, Literaturunterricht, Deutschunterricht


Autor: Lenzen, Barbara
Titel: Homo Faber – Einmal anders betrachtet.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1986) 5, S. 23–34

Abstract: Hauptthema der Unterrichtseinheit ueber Homo Faber war nicht die Verabsolutierung der Technik, sondern das Frauenbild in Max Frischs Roman. Erarbeitet wurde das Verhaeltnis Fabers zu Ivy, Sabeth und Hanna, als Stilmittel die Perspektive und das Symbol. Nach der Eroerterung der Frage nach der Schuld Hannas und Fabers ging es abschliessend um die Bildnisproblematik bei Frisch. Beschrieben sind vor allem der Verlauf und die Ergebnisse des Unterrichts. Unterrichtsgegenstand: Frauenbild in Max Frisch Homo Faber.

Schlagwörter: Roman, Frisch, Max, Sekundarstufe II, Symbol, Sinnbild, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Unterrichtsentwurf, Tafelbild, Frau


Autor: Corkhill, Alan
Titel: Ueberlegungen zur Binnenstruktur von Wolfdietrich Schnurres Dialoggeschichten Ich brauch Dich.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1986) 5, S. 35–46

Abstract: Schnurres Dialoggeschichten sind nur schwer einem Genre zuzuordnen, sie nehmen gattungsgeschichtlich eine Sonderstellung ein. Bemerkenswert ist das Experimentieren mit unterschiedlichen Dialogsorten, wobei hauptsaechlich Standarddeutsch, der Dialekt (Berlinerisch) und ein rein literarischer Slang die sprachlichen Ebenen bilden. In welcher Weise die Dialoggeschichten im Unterricht behandelt werden koennen, ist in einem Unterrichtsschema skizziert. Unterrichtsgegenstand: Ueberlegungen zur Binnenstruktur von Wolfdietrich Schnurres Dialoggeschichten Ich brauch Dich.

Schlagwörter: Sprachgebrauch, Sprache, Schnurre, Wolfdietrich, Sekundarbereich, Stil, Gegenwart, Literaturgattung, Erzählung, Mundart, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Deutschunterricht, Unterrichtsentwurf, Dialog


Autor: Papies, Klaus
Titel: Fremdheit und Naehe.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1986) 5, S. 47–58

Abstract: In einem Deutsch-Leistungskurs wurde Handkes Linkshaendige Frau mit zwei aelteren Darstellungen von Frauenschicksalen konfrontiert, naemlich Storms Immensee und Fontanes Grete Minde. Ziel der fuer Schueler und Lehrer ungewohnten Textkombination war nicht das automatisierte Erfassen literarischer Texte, sondern das bewusste Wahrnehmen von Fremdheit und Naehe, d. h. die Erfahrbarkeit der Distanz zwischen Text und Leser. Beschrieben sind vor allem der didaktische Ansatz und der unterrichtliche Umgang mit den drei Werken. Unterrichtsgegenstand: Handkes Die linkshaendige Frau, Storms Immensee, Fontanes Grete Munde.

Schlagwörter: Literatur, Handke, Peter, Schuljahr 12, Erzählung, Fontane, Theodor, Sekundarstufe II, Novelle, Storm, Theodor, Unterrichtsmaterial, Deutschunterricht, Leistungskurs, Unterrichtsentwurf, Frau


Autor: Greiner, Bernhard
Titel: Das Theater im Ruecken: Botho Strauss Drama Der Park.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1986) 5, S. 62–82

Abstract: Traditionell sind Drama und Theater dialektisch aufeinander bezogen. In dem Schauspiel Der Park scheint sich dieses dialektische Verhaeltnis zugunsten eines Primats der Auffuehrung ueber den Text aufzuloesen. Das Theater erhaelt einen neuen Status, indem es der Herrschaft des Textes entzogen wird.

Schlagwörter: Literatur, Drama, Strauss, Botho, Deutschland-BRD, Theater, Gegenwartsliteratur, Deutschunterricht, Mythos, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.