Warenkorb

DDR-Literatur: Was bleibt?

Der Deutschunterricht Nr. 5/1996

Erscheinungsdatum:
Mai 1996
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
20,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Zwischen Heimatsinn und kaltem Blick. Lyrik der DDR in den er Jahren / Erfahrungstransfer. Heiner Müllers Die Umsiedlerin oder Das Leben auf dem Lande / So reden also verstoßene Kinder. Uwe Johnsons Frühwerk im Kontext der DDR und als DDR-Literatur / Noch einmal: Nachdenken über Christa Wolfs Prosa / Old Wibeau oder Werthers Himmelfahrt. Zur Aktualisierbarkeit eines gealterten Jugendkult-Textes / Die Rolle und Funktion der literarischen Intelligenz in der DDR / Staatsdichter, Volkserzieher, Dissidenten Enstehung, Untergang und Fortdauer eines Berufsbildes / Auswahlbibliographie zur Literatur in der DDR / Neuere Gesamtdarstellungen der Geschichte der DDR-Litaratur / Der Lustmord. Ein weites Feld von Günter Grass und die Kritik.

Abstract

Autor: Krauss, H.; Heukenkamp, U.; Streisand, M.; Mecklenburg, N.; Jäger, M.; Schütz, E.; Lehmann, J.; Vogt, J.; Behn, M.; Jung, W.; Meyer-Gosau, F.
Titel: DDR-Literatur: Was bleibt? (Themenheft.).
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1996) 5, S. 3–98

Abstract: Das Themenheft DDR-Literatur: Was bleibt? enthält folgende Beiträge: Hannes Krauss, Rückblicke; Ursula Heukenkamp, Zwischen Heimatsinn und kaltem Blick. Lyrik der DDR in den 60er Jahren; Marianne Streisand, Erfahrungstransfer. Heiner Müllers Die Umsiedlerin oder Das Leben auf dem Lande; Norbert Mecklenburg, So reden also verstoßene Kinder. Uwe Johnsons Frühwerk im Kontext der DDR und als DDR-Literatur; Manfred Jäger, Noch einmal: Nachdenken über Christa Wolfs Prosa; Erhard Schütz, Old Wibeau oder Werthers Himmelfahrt. Zur Aktualisierbarkeit eines gealterten Jugendkult-Textes; Joachim Lehmann, Die Rolle und Funktion der literarischen Intelligenz in der DDR. Fünf Anmerkungen; Hannes Krauss/Jochen Vogt, Staatsdichter, Volkserzieher, Dissidenten? Entstehung, Untergang und Fortdauer eines Berufsbildes; Manfred Behn, Auswahlbibliographie zur Literatur in der DDR; Manfred Behn, Neuere Gesamtdarstellungen der Geschichte der DDR-Literatur; Werner Jung, Es ist alles ein großes Spiel. Gespräch mit Hans Joachim Schädlich; Meyer-Gosau, Ein Feiner Kopp mit dem man nicht in Langeweile gerät. Sarah Kirsch. (HeLP/We).

Schlagwörter: Prosa, Literaturbericht, Hein, Christoph, Lyrik, Drama, Literaturgeschichte, Gesellschaft, Johnson, Uwe, Schaedlich, Hans-Joachim, Deutschland-DDR, Wolf, Christa, Bibliografie, Schule, Nachkriegsgeschichte, Plenzdorf, Ulrich, Kirsch, Sarah, Schriftsteller, Deutschunterricht, Braun, Volker, Selbstverständnis, Realität, Soziale Rolle, Lektüre, Mueller, Heiner, Sachinformation, Intellektueller


Autor: Görzel, Klaus
Titel: Der Lustmord.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1996) 5, S. 98–104

Schlagwörter: Roman, Rezension, Grass, Günter, Gegenwartsliteratur, Deutschunterricht, Literaturkritik, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
520071
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.