Warenkorb

Deutsche Ansichten

Der Deutschunterricht Nr. 4/1990

Erscheinungsdatum:
August 1990
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Deutsch
20,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Abstract

Autor: Scheuer, Helmut
Titel: Die Dichter und ihre Nation – Ein historischer Aufriss.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1990) 4, S. 4–46

Abstract: Ausgehend von der These, dass in der Diskussion um den Nation-Begriff die Dichter stets eine entscheidende Definitionsmacht ausuebten und noch ausueben, wird in einem historischen Abriss der Wandel des Nationalbewusstseins deutscher Schriftsteller vom 12. bis 20. Jahrhundert skizziert und dabei die Abhaengigkeit von der jeweiligen historisch- politischen Situation hervorgehoben. Ziel soll es sein, eine gerade heute notwendige Diskussion ueber unser Nationalverstaendnis und dessen historische Bedingungen zu fuehren und die Urteilskraft fuer die gegenwaertige Debatte zu schaerfen. In drei Schritten wird eine Entwicklung nachgezeichnet (und mit zeitgenoessischen Texten belegt), die von der Lobpreisung der Deutschen in der nationalen Poesie des Mittelalters bis zur fruehen Neuzeit ueber die Idee einer reinen Kulturnation im 17. und 18. Jahrhundert zum staatspolitisch gepraegten Nationalismus des 19. Jahrhunderts fuehrt. Im Abschnitt ueber den Nationalismus des 20. Jahrhunderts gilt das besondere Interesse der Ausdeutung des Nationenbegriffs im Nationalsozialismus und der geteilten Entwicklung in Deutschland nach 1945.

Schlagwörter: Einstellung , Literaturgeschichte, Nationalismus, Nation, Autor, Deutsch, Deutschland-BRD, Text, Nationalbewusstsein, Begriff, Dichtung, Sachinformation


Autor: Menke, Timm
Titel: Arno Schmidt: Das steinerne Herz.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1990) 4, S. 48–55

Abstract: Nur Arno Schmidt hat sich als erstrangiger westdeutscher Autor nach 1945 mit dem Auseinanderdriften des Landes in zwei feindselige ideolgische Systeme und dessen kulturpolitischen Folgen auseinandergesetzt. Nach einigen Anmerkungen zur Rezeption des Romans Das steinerne Herz bei seinem Erscheinen (1954) folgen Hinweise zur Einschaetzung des Werkes durch die gegenwaertige Literaturkritik, zur Neuausgabe des Romans im Jahr 1988 und eine ausfuehrliche Analyse des Textes selbst. Das Hauptaugenmerk wird bei der Romaninterpretation auf die Ost-West- Problematik, den Vergleich der politischen Systeme BRD und DDR und ihrer Bewertung gerichtet.

Schlagwörter: Gesellschaftskritik, Roman, Literaturgeschichte, Zeitgeschichte, Selbstbewusstsein, Rezeption, Autor, Deutsch, Textinterpretation, Systemvergleich, Deutschland-BRD, Politik, Deutschland-DDR, Nachkriegsgeschichte, Sachinformation, Schmidt, Arno


Autor: Schindelbeck, Dirk
Titel: Konsumhymnen. Alltag und Mentalitaet der Nachkriegszeit im Spiegel der Lyrik.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1990) 4, S. 56–69

Abstract: Nach einfuehrenden Bemerkungen zum Lebensgefuehl in der deutschen Nachkriegszeit wird das positive Image des Gedichts in der zweiten Haelfte der fuenfziger Jahre charakterisiert. Die folgenden Ausfuehrungen zum Werbegedicht versuchen Antworten zu finden auf die Fragen: Wie ist das Phaenomen Werbegedicht mentalitaets- und literarhistorisch zu deuten? Wer sind die Autoren? Warum formuliert sich ein Stueck Zeitgeist im Werbegedicht? Warum wurde gerade die eher als schwierig geltende Gattung Lyrik fuer die Werbung eingesetzt? Im Mittelpunkt des Abschnittes ueber das goldene Zeitalter der Konsumhymnen wird besonders die ab 1954/ 55 in der Werbung erfolgreich eingesetzte Gleichung Konsumniveau ist gleich Kulturniveau hervorgehoben und abschliessend an der konsequenten und professionellen Vermarktung der Zigarettenfirma Lord verdeutlicht.

Schlagwörter: Trivialliteratur, Zeitgeschichte, Deutsch, Deutschland-BRD, Nachkriegsgeschichte, Konsumgesellschaft, Literaturunterricht, Gedicht, Werbung, Sachinformation


Autor: Riss, Elsbeth
Titel: Anna Wimschneider: Herbstmilch. Die Lebenserinnerungen einer Baeuerin als Beispiel fuer den Prozess der Literarisierung.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1990) 4, S. 70–76

Abstract: Die Lektuere des Romans Herbstmilch von Anna Wimschneider wird fuer den Deutschunterricht der Mittelstufe des Gymnasiums empfohlen, da er den Schuelern einen konkreten Eindruck vom Alltag baeuerlichen Lebens in der Kriegs- und Nachkriegszeit vermitteln kann und im Nachvollzug eine hautnahe Auseinandersetzung mit der juengsten Vergangenheit ermoeglicht. Die Schueler lernen an dieser einfachen Lektuere literarische Grundgesetze kennen, die sie spaeter auf anspruchsvollere Werke anwenden koennen. An den Lebenserinnerungen einer Baeuerin koennen sie den Entstehungsprozess eines literarischen Werkes, den Prozess der Literarisierung, nachvollziehen. 1. Stadium: das persoenliche Erlebnis (die Grundlage des literarischen Prozesses; 2. Stadium: die muendliche Erzaehlung (die erste Formgebung einer Geschichte); 3. Stadium: die Niederschrift (der Akt der Dokumentation und der Abschluss eines persoenlichen Erkenntnisprozesses); 4. Stadium: die Rezeption (die Endstufe des literarischen Prozesses, z. B. die Buchlektuere oder der Filmbesuch oder die Dichterlesung). Die gelungene Verfilmung der autobiographischen Erzaehlung ermoeglicht den Schuelern ausserdem einen Vergleich von Buch und Drehbuch, literarischer Vorlage und filmischer Rezeption. Abschliessend werden einige Vorschlaege zur Bearbeitung des Romans im Deutschunterricht unterbreitet.

Schlagwörter: Literaturanalyse, Roman, Rezeption, Deutsch, Bauerntum, Didaktische Erörterung, Gegenwartsliteratur, Nachkriegsgeschichte, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Literaturverfilmung, Wimschneider, Anna, Gymnasium, Sekundarstufe I, Frau, Autobiografie


Autor: Bormann, Alexander von
Titel: Begrenzte Andersheit. Zur DDR-Lyrik der achtziger Jahre.
Quelle: In: Der Deutschunterricht,(1990) 4, S. 77–99

Schlagwörter: Gesellschaftskritik, Literatur, Groteske , Lyrik, Satire, Parodie, Deutsch, Textinterpretation, Deutschland-DDR, Gedicht, Sachinformation, 80er Jahre


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
520034
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.