Warenkorb

Geschichtsunterricht in Europa

Geschichte in Wiss. u. Unterr. Nr. 4/1998

Erscheinungsdatum:
April 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
523160
Medienart:
Zeitschrift
21,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Aus dem Inhalt:
Bodo von Borries
Jugendliche Geschichtsvorstellungen und Politkeinstellungen im europäischen Ost-West-Vergleich

Gispert Gemein
Deutscher, französicher und italienischer Geschichtsunterricht

Abstract

Autor: Borries, Bodo von
Titel: Jugendliche Geschichtsvorstellungen und Politikeinstellungen im europäischen Ost-West-Vergleich: das Beispiel Demokratie.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1998) 4, S. 208–222

Abstract: Etwa fünfzehnjährige Schülerinnen und Schüler der 9. Klassenstufe aus über 25 europäischen Ländern wurden 1994/95 im kulturvergleichenden Projekt Youth and History mit gleichlautenden Fragen konfrontiert. Ihre Antworten erlauben eine Art Kartierung von jugendlichen Geschichtsvorstellungen und Politikeinstellungen. Art und Wert der Befunde werden an einem besonders wichtigen Beispiel, den Begriffen, Erinnerungen, Erwartungen und Motivationen heranwachsender Ost- und Westeuropäer im Zusammenhang mit Demokratie dargestellt, wobei mehr freundliche Distanz als leidenschaftliche Zuwendung aufscheint. (Verlag).

Schlagwörter: Schüler, Geschichtsauffassung, Demokratie, Bildungsforschung, Geschichtsunterricht, Vergleich, Einstellung , Empirische Untersuchung, Vorstellung , Schuljahr 09, Thema, Europa, Geschichte , Politik, Grafische Darstellung, Osteuropa, Jugendlicher, Sekundarstufe I, Sachinformation, Geschichtsbewusstsein, Entwicklung


Autor: Gemein, Gisbert
Titel: Deutscher, französischer und italienischer Geschichtsunterricht aus der Sicht des anderen.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1998) 4, S. 223–237

Abstract: Auf der Basis einer jahrelangen Zusammenarbeit von Geschichtslehrern aus Köln, Lille und Turin behandelt der Autor ausgewählte Themen der Geschichtsdidaktik und des Geschichtsunterrichts: Die Bedeutung von Chronologie und Geschichtszahl, von historischem Gegenstand und seiner didaktischen Aufbereitung zum Thema einer Studienreihe werden vergleichend behandelt. Im Mittelpunkt der Abhandlung steht aber der Unterrichtsvergleich, wobei deutscher und französischer Unterricht aus der Perspektive des anderen dargestellt wird. Mehr als in didaktischen Diskussionen werden dabei Unterschiede im Lehren und Lernen deutlich. (Verlag).

Schlagwörter: Schulforschung, Verhalten, Methode, Differenz, Bildungsforschung, Geschichtsunterricht, Vergleich, Datum, Frankreich, Thema, Chronologie, Lehren, Lehrer, Didaktisches Material, Unterrichtsmethode, Fachdidaktik, Gegenstand, Lernen, Italien, Sozialform, Kreuzzug, Deutschland


Autor: Kaufmann, Günter
Titel: Zwischen pädagogischem Anspruch und fachlicher Konkretion.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1998) 4, S. 238–245

Abstract: Interpretiert und kommentiert wird der neue Lehrplan Geschichte für die Sekundarstufe I in Schleswig-Holstein. (HeLP/RT).

Schlagwörter: Kompetenz, Geschichtsunterricht, Themenzentriertes Arbeiten, Schleswig-Holstein, Didaktisches Material, Fachdidaktik, Lehrplan, Sekundarstufe I, Erwerbstätigkeit, Deutschland


Autor: Muhlack, Ulrich
Titel: Geschichte und Theorie der Geschichtswissenschaft (III).
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1998) 4, S. 246–259

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Historiografie, Historik, Geschichte , Theorie, Historismus, Geschichtswissenschaft, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.