Warenkorb

Bilder als Quelle – Bilder im Unterricht

Geschichte in Wiss. u. Unterr. Nr. 2/2000

Erscheinungsdatum:
Februar 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
21,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

BEITRÄGE

Günter Kaufmann
Neue Bücher ? alte Fehler
Zur Bildpräsentation in Schulgeschichtsbüchern

Rudolf Jaworski
Alte Postkarten als kulturhistorische Quellen

Bausteine für die Unterrichtspraxis

Helmut Michels
Die Allegorie als Medium im Geschichtsunterricht Eine Unterrichtsrichtsreihe zum politischen Denken der Aufklärung

Stichworte zur Geschichtsdidaktik

Michael Sauer
Bilder

LITERATURBERICHT Hartmut Boockmann Ý
Späteres Mittelalter, Teil II
NACHRICHTEN

Aus dem Verband der Geschichtslehrer

Gertrud Liedtke
Bericht über die Euroclio-Konferenz und Generalversammlung in Edinburgh 10.?13.3.1999

Abstract

Autor: Kaufmann, Günter
Titel: Neue Bücher, alte Fehler. Zur Bildpräsentation in Schulgeschichtsbüchern.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2000) 2, S. 68–87

Abstract: Moderne Schulgeschichtsbücher räumen den Bildquellen in quantitativer und qualitativer Hinsicht eine hohe Bedeutung ein. Es unterbleibt aber nach wie vor eine sorgfältige, quellenkritische Edition. an einigen Beispielen verschiedener Bildgattungen aus unterschiedlichen Epochen (das Herrscherbild Ottos III. im Aachener Liuthar-Evangeliar, das Kloster in Cluny, Kolumbus Landung in Amerika, die Schlossanlage in Versailles, politische Plakate) wird gezeigt, wie durch die Art der Präsentation, der Kommentierung und der Arbeitsanleitungen die Schülerinnen und Schüler von einer angemessenen Interpretation der Bilder abgehalten und an einem selbständigen Umgang mit historischen Bildquellen gehindert werden. (Orig., erweitert).

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Analyse, Schulbuch, Lehrwerkanalyse, Abbildung, Präsentation, Historische Quelle, Bild, Darstellung


Autor: Jaworski, Rudolf
Titel: Alte Postkarten als kulturhistorische Quellen.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2000) 2, S. 88–102

Abstract: IN dieser Studie werden alte Postkarten als ein lohnendes, weil vielseitig befragbares – bislang aber noch kaum ausgewertetes Quellenmaterial für Untersuchungen zur Kultur- und Alltagsgeschichte des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts vorgestellt. Dabei sind vor allem die massenkommunikativen Aspekte (Touristik, Propaganda) von besonderem Interesse. Zugleich wird auf die schier unbegrenzte thematische Vielfalt dieser kleinformatigen Gebrauchsgrafiken hingewiesen sowie auf die damit verbundenen, überwiegend privaten Sammeltätigkeiten. Anmerkungen zur Überlieferungsproblematik und zu noch offenen Fragen der Forschung beschließen diesen Problemaufriss. (Orig.).

Schlagwörter: Geschichte , Postkarte, Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte, Historische Quelle, Bild


Autor: Michels, Helmut
Titel: Die Allegorie als Medium im Geschichtsunterricht. Eine Unterrichtsreihe zum politischen Denken der Aufklärung.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2000) 2, S. 103–113

Abstract: Dem Geschichtsunterricht fehlt es generell an sekundärer Anschauung. Wie andere Medien auch kann der Einsatz von Allegorien diesen Mangel ausgleichen. In diesem Beitrag werden Vor- und Nachteile ihrer Verwendung erwogen, ein handlungsorientierter Einsatz am Ende einer Unterrichtsreihe zum politischen Denken der Aufklärung vorgestellt und schließlich weitere Verwendungsmöglichkeiten vorgeschlagen. (Orig.).

Schlagwörter: Aufklärung , Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Anschauungsunterricht, Geschichtsepoche, Sekundarstufe II, Allegorie, Abbildung, Unterrichtsmaterial, Politisches Denken, Epoche, Bild


Autor: Sauer, Michael
Titel: Bilder.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2000) 2, S. 114–124

Abstract: Der Autor skizziert zunächst aus allgemein- und fachdidaktischer Sicht, was Bilder heutzutage so interessant für den Geschichtsunterricht macht. Er zeigt, was Bildquellen für den Historiker und für den Unterricht zu bieten haben, was bei Bildquellen zu berücksichtigen ist: Bildtypen, Bildinhalte, Zeitebenen, Technik, Präsentation und Verbreitung des Bildes. Er formuliert Fragestellungen / Aufgaben, mit denen die Schülerinnen und Schüler an Beschreibung, Analyse und Interpretation von Bildern herangehen können. Im letzen Teil des Beitrags geht es um Bildeinsatz und Bilddarbietung im Unterricht.

Schlagwörter: Bildinterpretation, Didaktische Grundlageninformation, Medieneinsatz, Geschichtsunterricht, Bildanalyse, Methodik, Fachdidaktik, Präsentation, Bildbetrachtung, Historische Quelle, Bild


Autor: Boockmann, Hartmut
Titel: Späteres Mittelalter. Teil II (letzter Bericht in den Heften 8–11 / 1993).
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2000) 2, S. 125–129

Schlagwörter: Literaturbericht, Historiografie, Spätmittelalter, Geschichte , Mittelalter, Geschichtswissenschaft


Autor: Liedtke, Gertrud
Titel: Bericht über die Euroclio-Konferenz und Generalversammlung in Edinburgh, 10. -13. 3. 1999.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2000) 2, S. 134–137

Schlagwörter: Tagung, Bericht, Geschichtsunterricht, Lehrer, Tagungsbericht


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
523182
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.