Warenkorb

Weltgeschichte

Geschichte in Wiss. u. Unterr. Nr. 9/2005

Erscheinungsdatum:
August 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
523249
Medienart:
Zeitschrift
21,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,25 €

Abstract

Autor: Osterhammel, Jürgen
Titel: Weltgeschichte: Ein Propädeutikum.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2005) 9, S. 452–479

Abstract: Im Geschichtsunterricht und (mit einiger Verzögerung) auch in der universitären Geschichtswissenschaft spielt Weltgeschichte eine allmählich wichtiger werdende Rolle. Dies ist zu begrüßen. Zugleich muss vor einem naiven Enthusiasmus gewarnt werden. Einige Vorklärungen sind erforderlich. Die betreffen u.a. die Unterscheidung verschiedener Spielarten von Weltgeschichtsschreibung, die Gefahren binärer Simplifikation, das Problem des Zivilisationsbegriffs, die Frage angemessener Terminologien und Beschreibungssprachen sowie die Wahl eines Blickpunktes (Eurozentrismus und andere Zentrierungen). Erst die Erörterung schafft die Grundlage für eine intellektuell verantwortliche Behnandlung von Weltgeschichte in Wissenschaft und Unterricht. (Orig.).

Schlagwörter: Historiografie, Wissenschaftsdisziplin, Geschichte , Weltgeschichte, Geschichtswissenschaft


Autor: Fasse, Gisela
Titel: My Story – Your Story – Our History. Geschichtsprojekt an einer Begegnungsschule in Namibia.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2005) 9, S. 480–490

Abstract: Der Kolonialismus und der daraus folgende Krieg in Deutsch-Südwestafrika, heute namibia, der von der deutschen Schutztruppe in den Jahren 1904–1908 gegen die Herero und Nama geführt wurde, wirkt in heutige politische Auseinandersetzungen des seit 15 jahren unabhängigen Staates hinein. Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule in Windhoek (DHPS) – multikulturell und multisprachlich – haben sich zusammengefunden, um in einer Arbeitsgemeinschaft zu diesem Thema zu arbeiten. Daraus ergaben sich Projekte, die geeignet waren, Begegnung zu ermöglichen und Geschichtsbewusstsein zu fördern.

Schlagwörter: Begegnungsschule, Vergangenheit, Afrika, Projekt, Auslandsschule, Namibia, Gedenkjahr, Bewältigung, Kolonialismus, Familiengeschichte, Herero, Geschichtsbewusstsein, Deutschland


Autor: Popp, Susanne
Titel: Antworten auf neue Herausforderungen.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2005) 9, S. 491–507

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Kerncurriculum, Historisches Lernen, Lehrplan, Weltgeschichte, Globales Denken


Autor: Gersmann, Gudrun
Titel: Der Traum der Kartographen – die David Rumsey Map Collection.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2005) 9, S. 508–509

Abstract: Vorgestellt wird die David Rlumsey Map Collection, eine Sammlung von mehr als 11.000 digitalisierten historischen Karten, Plänen und Atlanten, Schwerpunkt nord- und südamerikanische Karten, aber auch zahlreiche Beispiele aus dem Bereich der europäischen Kartographie, weiter japanische Landkarten aus der Zeit zwischen 1600 und 1900. Das kostenfreie Angebot ist zu finden unter www.davidrumsey.com.

Schlagwörter: Neue Medien, Atlas, Geschichte , Internetadresse, Internet, Kartografie, Historische Karte


Autor: Potthast, Barbara
Titel: Lateinamerika.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(2005) 9, S. 510–521

Abstract: Vorgestellt werden Neuerscheinungen in deutscher Sprache ab dem Jahr 2000, wobei allgemeine Darstellungen, weitere Themenstellungen sowie deutsch-lateinamerikanische Themen vorrangig berücksichtigt wurden.

Schlagwörter: Literaturbericht, Lateinamerika, Geschichte , Südamerika, Mittelamerika


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.