Warenkorb

Geschichtsdidaktik-Wege und Ir

Geschichte in Wiss. u. Unterr. Nr. 5/6 1999

Erscheinungsdatum:
Mai 1999
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Bestellnr.:
523173
Medienart:
Zeitschrift
43,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 35,00 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 24,50 €

Aus dem Inhalt:

Bodo von Borries:
Ein versuch über Post-'68-Geschichtadidaktik und Post-'89-Problemfelder

Hans-Jürgen Pandel:
Postmoderne Beliebigkeit?
Über den sorglosen Umgang mit Inhalten und Methoden

Dietmar von Reeken:
Der Geschichtsunterricht und die "Schlüsselprobleme"

Abstract

Autor: Borries, Bodo von
Titel: Notwendige Bestandsaufnahme nach 30 Jahren?
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1999) 5–6, S. 268–281

Abstract: Der Geschichtsunterricht folgt in der alltäglichen Praxis keineswegs den seit etwa 1968 entwickelten Ansprüchen und Konzepten; seine Ergebnisse entsprechen auch nicht den Richtlinienanforderungen. Es sollte daher diskutiert werden, inwieweit die Problemlage (z. B. Interkulturität, Geschichtspolitik) sich seit 1968 geändert und inwieweit die Geschichtsdidaktik zentrale Gesichtspunkte (z. B. Motivation und Entwicklungslogik) vernachlässigt hat. (Verlag).

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Problem, Konzeption, Vermittlung, Deutschland-BRD, Geschichte , Theorie-Praxis-Beziehung, Didaktisches Material, Unterrichtsmethode, Schule, Fachdidaktik, Historisches Lernen, Motivation, Reform, Entwicklung


Autor: Pandel, Hans-Jürgen
Titel: Postmoderne Beliebigkeit?
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1999) 5–6, S. 282–291

Schlagwörter: Methode, Geschichtsunterricht, Bildungspolitik, Thema, Qualität, Didaktisches Material, Methodik, Fachdidaktik, Historisches Lernen, Kritik, Sinn, Didaktik, Reform, Bildungsgeschichte


Autor: Reeken, Dietmar von
Titel: Wer hat Angst vor Wolfgang Klafki?
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1999) 5–6, S. 292–304

Schlagwörter: Unterrichtsinhalt, Nordrhein-Westfalen, Geschichtsunterricht, Erfahrungsorientiertes Lernen, Thema, Problemorientierter Unterricht, Gegenwartsbezug, Klafki, Wolfgang, Allgemeinbildung, Geschichte , Hauptschule, Didaktisches Material, Fachdidaktik, Historisches Lernen, Curriculum, Kritik, Lehrplan, Fremdverstehen, Schlüsselproblem, Didaktik, Wissenschaftlichkeit, Handlungsorientierung, Reform, Zukunftsbezug


Autor: Rohlfes, Joachim
Titel: Ein Herz für die Personengeschichte?
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1999) 5–6, S. 305–320

Schlagwörter: Biografische Methode, Geschichtsunterricht, Gesellschaft, Geschichte , Didaktisches Material, Biografie, Sozialgeschichte, Fachdidaktik, Personalisierung, Unterricht, Gegensatz, Individuum, Didaktik, Struktur, Personengeschichte, Wissenschaft


Autor: Edel, Andreas
Titel: Planspiele für den Geschichtsunterricht.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1999) 5–6, S. 321–339

Abstract: Der Beitrag stellt unterschiedliche Formen des Planspiels und dessen Einsatzmöglichkeiten im Geschichtsunterricht vor. Neben der Handlungsorientierung ist besonders hervorzuheben, daß die Schüler im Planspiel zu rationalem Entscheidungsverhalten und zu einem differenzierten Urteil über die Handlungsspielräume historischer Persönlichkeiten eingeleitet werden. Dies wird an Unterrichtserfahrungen mit einem Planspiel zur Außenpolitik um 1740 konkretisiert. (Verlag).

Schlagwörter: Schüler, CD-ROM, Geschichtsunterricht, 18. Jahrhundert, Erfahrungsorientiertes Lernen, Schuljahr 08, Handlungsorientierter Unterricht, Didaktische Erörterung, Europa, Computerunterstützter Unterricht, Didaktisches Material, Diplomatie, Unterrichtsmethode, Politische Geschichte, Krieg, Planspiel, Entscheidung, Sekundarstufe I, Vernunft, Handlungsorientierung, Historische Persönlichkeit


Autor: Mütter, Bernd
Titel: Emotionen und historisches Lernen.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1999) 5–6, S. 340–355

Abstract: Der Beitrag skizziert den aktuellen Diskussionsstand zu einem nach langer Vernachlässigung wieder breit diskutierten Thema. Vor allem geht es um die kontrovers erörterte Frage, ob das Konzept einer Kultivierung der Affekte für historisches Lernen nutzbar gemacht werden kann oder nicht. An je einem Beispiel aus der Erwachsenenbildung und aus dem Geschichtsunterricht in der Schule werden Chancen und Grenzen einer praktischen Umsetzung erörtert. ( Verlag).

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Didaktische Erörterung, Didaktisches Material, Unterrichtsmethode, Schule, Fachdidaktik, Historisches Lernen, Erwachsenenbildung, Gefühl, Affekt


Autor: Radkau, Joachim
Titel: Technik- und Umweltgeschichte.
Quelle: In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht,(1999) 5–6, S. 356–384

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Literaturbericht, Umweltgeschichte, Geschichtswissenschaft, Sachinformation, Technikgeschichte


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.