Warenkorb

Teaching Novels

Unterricht Englisch Nr. 27/1997

Erscheinungsdatum:
Mai 1997
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Englisch
Bestellnr.:
526027
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Literatur ist, wenn das Lesen wieder Spaß macht – neue Methoden und Lernziele / Gilian Cross: "Wolf" – ein modernes britisches Jugendbuch / Teaching Womens Novels Sek I und II / Minderheitenliteratur und interkulturelles Lernen / Produktionsorientierte Unterrichtsarbeit am Beispiel von John Fowles Sek II / Unparentedness: Junge Menschen in neuen amerikanischen Romanen Sek II

Abstract

Autor: Nünning, Ansgar
Titel: Literatur ist, wenn das Lesen wieder Spaß macht.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(1997) 27, S. 4–12

Abstract: Um die Lesemotivation der Jugendlichen zu fördern, plädiert A. Nünning für eine Kanonrevision, für neue Methoden und Lernziele. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Methodische Erörterung, Lernziel, Methodik, Gegenwartsliteratur, Basisartikel, Literaturkanon, Fachdidaktik, Motivation, Literaturunterricht, Literarische Erziehung, Textauswahl, Zeitgeist


Autor: Nissen, Rudolf
Titel: Gillian Cross: Wolf – ein modernes britisches Jugendbuch.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(1997) 27, S. 14–19

Abstract: Ein Beispiel für explorativen Unterricht mit einem Jugendbuch, das Verstehen fördert und Türen zu unserer Welt öffnet. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Erfahrungsorientiertes Lernen, Jugendbuch, Schuljahr 10, Sekundarbereich, Vereinigtes Königreich, Didaktische Erörterung, Literaturkanon, Rotkäppchen, Literarische Erziehung, Wolf


Autor: Gymnich, Marion
Titel: Teaching Womens Novels.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(1997) 27, S. 20–24

Abstract: Romane von Frauen über Frauen und Frauenromane aus der Commenwealth-Literatur lassen sich mit großem Gewinn im Englischunterricht einsetzen – gerade im Kontext neuer Lernzielbestimmungen. Doch es fehlt in diesem Bereich noch an fachdidaktischen Hilfestellungen. Der folgende Beitrag will einige konkrete Lektüreempfehlungen und Arbeitsanregungen geben. (Autor).

Schlagwörter: Gordimer, Nadine, Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Laurence, Margaret, Lernzielorientierter Unterricht, Atwood, Margret, Didaktische Erörterung, Frauenbild, Literaturkanon, Fachdidaktik, Frauenrolle, Sekundarstufe II, Empfehlung, Drabbele, Margaret, Commonwealth, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Bredella, Lothar
Titel: Minderheitenliteratur und interkulturelles Lernen.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(1997) 27, S. 26–31

Abstract: Vorgestellt wird Hong Kingstons Roman The Woman Warrior. Der Beitrag zeigt, wie Schülerinnen und Schüler durch das Lesen literarischer Texte für interkulturelle Verstehensprozesse sensibilisiert werden können. (HeLP/Pas).

Schlagwörter: Englischunterricht, Arbeitsauftrag, Amerikabild, Interkulturelle Bildung, Chinese, Handreichung, Minderheit, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Amerikanistik, Gymnasium, Hong Kingstons, Maxine


Autor: Bracht, Max
Titel: The Collectors Collection.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(1997) 27, S. 32–37

Abstract: Aus der Arbeit mit Fowles Roman The Collector entsteht eine von Schülerinnen und Schülern gemachte Zeitschrift. (HeLP/Pas).

Schlagwörter: Schüler, Englischunterricht, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Fowles, John, Arbeitsauftrag, Textarbeit, Handreichung, Schülerorientierter Unterricht, Sekundarstufe II, Lernen, Zeitschrift, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Literaturverfilmung, Gymnasium, Handlungsorientierung


Autor: Hallet, Wolfgang
Titel: Unparentedness: Junge Menschen in neuen amerikanischen Romanen.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch,(1997) 27, S. 38–42

Abstract: Dieser Artikel ist ein Plädoyer dafür, sich mit der Behandlung literarischer Texte im Unterricht den Fragen der Gegenwart zu stellen, z. B. dem Thema unparentedness. (HeLP/Pas).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Englischunterricht, Identitätsbildung, Rezension, Arbeitsauftrag, Didaktische Erörterung, Gegenwartsliteratur, Einsamkeit, Sekundarstufe II, Literaturunterricht, Unparentedness, Cartoon, Gymnasium, Identität, Vereinigte Staaten


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.