Warenkorb

Spielfilme

Unterricht Französisch Nr. 62/2003

Erscheinungsdatum:
April 2003
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Französisch
Bestellnr.:
527062
Medienart:
Zeitschrift
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Basisartikel
Johannes Wilts
Vom bewegten Bild zum bewegten Klassenzimmer
Zum Thema
Jutta Breyer
«La vie est un long fleuve tranquille»: Film- und Lehrbucharbeit verknüpft
(ab 2. Lernjahr)

Deta Hadorn-Planta
«Kirikou et la sorcière» ou comment joindre la lecture du texte à celle de l´image
(Ende Sekundarstufe I)
Textauszüge aus dem Drehbuch von "Kirikou et la sorcière"[pdf Datei, 448 KB], Themenbeitrag von Deta Hadorn-Planta.

Cordula Hecht
Zum Einsatz des Originalspielfilms «Rosetta» in der elften Jahrgangsstufe
(11. Schuljahr)

Johannes Wilts
EXTRA: Cinéguide: ein kleiner Filmführer für den Unterricht

Kerstin Götze/Simone Lück-Hildebrandt
L´histoire du cinéma français ? une approche
(Sekundarstufe II)

Dorothee Haas/Niels Stock/Susanne Weiß
Unterrichtsbeispiele zu «Le fabuleux destin d´Amélie Poulain»
(Sekundarstufe II)

Magazin
Info-Plus
Marie-Françoise Vignaud

Découvrir des textes
Deta Hadorn-Planta

Comptes-Rendus
Helmut P. Hagge, Eynar Leupold

EXTRA FACHARBEIT
Facharbeit à la bavaroise ? ein persönlicher Bericht aus der Unterrichtspraxis
Klaus Sturm

Abstract

Autor: Wilts, Johannes
Titel: Vom bewegten Bild zum bewegten Klassenzimmer.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 4–11

Abstract: Die Begeisterung, die Jugendliche häufig für Spielfilme haben, kann für den Französischunterricht genutzt werden. Der Autor erläutert, dass in Frankreich gute kinematographische Kenntnisse Teil des Kulturverständnisses und daher in die Schulbildung integriert sind. Anschließend zeigt er, wie man sich mit der Klasse einen Film gewinnbringend erarbeiten kann, wobei er sowohl auf Organisatorisches wie die Beschaffung von Spielfilmen oder die Nutzungsmöglichkeiten von DVD als auch auf Fachliches wie den Umgang mit Filmskripten eingeht.

Schlagwörter: Kultur, Didaktische Grundlageninformation, Landeskunde, Sekundarstufe II, Film, Französischunterricht, Spielfilm


Autor: Breyer, Jutta
Titel: La vie est un long fleuve tranquille: Film- und Lehrbucharbeit verknüpft.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 12–17

Abstract: Die Autorin berichtet über eine Unterrichtseinheit, die sie mit Schülern im zweiten Lernjahr Französisch zu einem Film durchgeführt hat. Sie erklärt, wie man die Schüler an die Filmarbeit so heranführen kann, dass ein Basisverständnis der Dialoge gesichert ist, außerdem liegen Arbeitsblätter bei, mit deren Hilfe das Verständnis der Schüler überprüft und bestimmte Techniken der Bildbeschreibung und Szenenanalyse geübt werden können.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Analyse, Film, Französischunterricht, Arbeitsbogen, Gymnasium, Sekundarstufe I


Autor: Hadorn-Planta, Deta
Titel: Kirikou et la sorcière ou comment joindre la lecture du texte à celle de limage.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 18–21

Abstract: In dem Beitrag wird geschildert, wie ein Zeichentrickfilm am Ende der Sekundarstufe I im Französischunterricht eingesetzt und zur kreativen Textarbeit (die Grundlage des Films ist ein Bilderbuch) und mündlichen Wortschatzarbeit genutzt werden kann. Einige beispielhafte Aufgaben sowie zwei Beispiele von Schülerarbeiten sind im Beitrag enthalten.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Textarbeit, Wortschatzarbeit, Film, Französischunterricht, Sekundarstufe I, Kreativität, Zeichentrickfilm


Autor: Hecht, Cordula
Titel: Zum Einsatz des Originalspielfilms Rosetta in der elften Jahrgangsstufe.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 22–25

Abstract: Die Autorin zeigt, wie man anhand des belgischen Films Rosetta soziale Probleme der Jugendlichen im französischsprachigen Ausland, insbesondere die Jugendarbeitslosigkeit, im Französischunterricht thematisieren kann. Die elfte Klasse, in der viele Jugendliche ein Berufspraktikum machen, ist dafür ein besonders geeigneter Zeitpunkt.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Arbeitslosigkeit, Schuljahr 11, Soziologie, Film, Französischunterricht, Belgien, Gymnasium


Autor: Wilts, Johannes
Titel: Cinéguide: ein kleiner Filmführer für den Unterricht.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 26–34

Abstract: Cinéguide stellt eine Auswahl frankophoner Spielfilme vor, die sich zum Einsatz im Unterricht eignen. Die Filme sind verschiedenen unterrichtsrelevanten Themen zugeordnet, wobei zwangsläufig Schnittmengen entstehen: Bei Filmen verschiedener Gruppen kann es also durchaus beachtenswerte thematische Bezüge geben. Innerhalb der Gruppe werden die Filme in chronologischer Reihenfolge präsentiert. Die ausgewählten Filme lassen sich (zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Hefts) allesamt über mindestens eine der im Basisartikel angegebenen Bezugsquellen bestellen. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Landeskunde, Zusammenfassung, Sekundarstufe II, Film, Französischunterricht


Autor: Götze, Kerstin; Lück-Hildebrandt, Simone
Titel: L´histoire de cinema francais – une approche.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 35–41

Abstract: Der Artikel präsentiert eine Unterrichtseinheit, in der den Lernenden ein Überblick über den französischen Film des 20. Jahrhunderts gegeben wird. An der Entwicklung des französischen Films im 20. Jahrhundert soll gezeigt werden, welche Tendenzen in Geschichte, Kultur, Zeitgeist und Politik auszumachen sind. Ob/wie spiegeln sie sich im Medium Film wider bzw. in welcher Perspektive werden sie aufgegriffen? (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Medienerziehung, Mediengeschichte, Filmkunde, Unterrichtseinheit, Landeskunde, Sozialgeschichte, Film, Französischunterricht, Spielfilm, Kulturgeschichte


Autor: Götze, Kerstin; Lück-Hildebrandt, Simone
Titel: Lhistoire du cinéma français – une approche.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 35–41

Abstract: Durch das Beschäftigen mit dem französischen Film soll den Schülern die französische Geschichte des 20. Jahrhunderts lebendiger nahegebracht werden, als dies mit trockenen Lehrbuchtexten möglich ist. Die Autorinnen haben zu diesem Zweck neun französische Filme von 1902 bis 2001 ausgesucht, welche in vierzehn, im Einzelnen vorgestellten, Unterrichtsstunden mit den Schülern erarbeitet werden sollen. Ein Blatt mit Photos aus den einzelnen Filmen, eine schematische Aufstellung des Verlaufs der französischen Geschichte des 20. Jahrhunderts und dazu parallel die schematische Aufstellung der Geschichte des französischen Films liegen in Form von Kopiervorlagen bei, außerdem ist eine Beispielklausur enthalten.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Unterrichtseinheit, Landeskunde, Geschichte , Sekundarstufe II, Film, Französischunterricht, Kopiervorlage


Autor: Haas, Dorothee; Stock, Niels; Weiß, Susanne
Titel: Unterrichtsbeispiele zu Le fabuleux destin dAmélie Poulain.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Französisch,(2003) 62, S. 42–49

Abstract: Die Autoren haben den Film Le fabuleux destin dAmélie Poulain mit zwei elften Klassen behandelt. Dieser Film eignet sich besonders gut für Oberstufenschüler, da er die Lebenswelt Jugendlicher und junger Erwachsener nachvollzieht. Die Autoren zeigen im Rückblick, wie sie vorgegangen sind, geben zahlreiche Beispiele von Aufgaben, die in Form von Kopiervorlagen beiliegen, und empfehlen abschließend, auch das aktuelle Kinoprogramm im Auge zu behalten, um gegebenenfalls spontan einen aktuellen französischen Film in den Unterricht aufnehmen zu können.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Schuljahr 11, Film, Französischunterricht, Kopiervorlage, Arbeitsbogen


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.