Warenkorb

Projekte im Mathematikunterric

Der Mathematikunterricht Nr. 6/1999

Erscheinungsdatum:
November 1999
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik
Bestellnr.:
524090
Medienart:
Zeitschrift
21,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,53 €

Inhalt:

Zur Einführung

Grundlagen von Projektarbeit

Das Projekt Vierecke" in einer 8. Klasse

Das Projekt Modulo

Ein Projekt unter Verwendung eines Computeralgebrasystem und Computergrafik

Projekte in der 1. Phase der Lehrerausbildung – eine nützliche (notwendige) Voraussetzung für die Projektmethode im Mathematikunterricht

Abstract

Autor: Lehmann, Eberhard
Titel: Grundlagen von Projektarbeit.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1999) 6, S. 4–22

Abstract: In diesem Heft geht es um Projektarbeit an Schulen. Bekanntlich findet auch dort Projektarbeit in sehr unterschiedlichen Auspraegungen statt. Genannt seien z. B. Projekttage, Projektwochen, Projekte ueber ein Kurssemester, Projekte ueber mehrere Unterrichtsstunden hinweg -- fachbezogen oder fachuebergreifend. In der Regel geht es bei Projekten um fuer den jeweiligen Bereich komplexe Aufgabenstellungen, die dann im Gegensatz zu Routineaufgaben auch mit besonderen Organisationsformen und Methoden bearbeitet werden muessen. Die obigen Bemerkungen zeigen bereits, dass es wenig fruchtbar ist, den Projektbegriff zu definieren. In diesem einleitenden Aufsatz beschraenkt sich der Autor vielmehr darauf, besondere Intentionen von Projektarbeit zu benennen, um so eine Abgrenzung gegenueber dem sonstigen Unterricht vornehmen zu koennen. Hinweise fuer die Praxis der Projektmethode werden gegeben. Die Rolle des Lehrers und Schuelers werden beleuchtet, und es werden Beispiele fuer Projektthemen diskutiert.

Schlagwörter: Computer-Algebra-System, Geometrie, Computer, Curriculum, Projektunterricht, Mathematikunterricht, Unterrichtsform, Übersichtsbericht, Analysis


Autor: Reiss, Angelika
Titel: Das Projekt Vierecke in einer 8. Klasse.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1999) 6, S. 23–31

Abstract: Ueberlegungen zum Projekt und Ablauf des Projekts werden beschrieben. Es ist jedoch nach Erfahrung der Autorin eine Unterrichtsform, bei der nicht nur mathematische Inhalte gut vermittelt werden und allgemeine Ziele, wie Teamfaehigkeit etc. angestrebt werden, sondern bei der Schueler und Lehrer auch sehr viel Spass und Freude an der Arbeit haben.

Schlagwörter: Leistung, Viereck, Aktivität, Projektunterricht, Mathematikunterricht, Leistungsmessung, Sekundarstufe I


Autor: Lehmann, Eberhard
Titel: Das Projekt Modulo.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1999) 6, S. 32–43

Abstract: Dieses Projekt wurde in einem Kurs in Klasse 10 Wahlpflichtfach Mathematik (zwei Wochenstunden) durchgefuehrt. Dieser Kurs wurde schon in Klasse 9 mit dem Anspruch unterrichtet, Mathematik- und Informatikinhalte miteinander zu verknuepfen. Ausserdem wurde Computereinsatz auf verschiedenen Ebenen von Beginn an beruecksichtigt, naemlich immer dann, wenn man sich davon Vorteile versprechen konnte. Hauptsaechlich geht es dabei um den Einsatz von DERIVE. Das Projekt Modulo war eingebettet in eine Unterrichtsreihe ueber Kryptologie, entstand also aus einem Anwendungsbereich heraus, naemlich als es darum ging, Texte mit Hilfe von Matrizen zu verschluesseln.

Schlagwörter: Computer-Algebra-System, Matrix, Interdisziplinarität, Kongruenz , Projektunterricht, Mathematikunterricht, Codierung, Angewandte Mathematik


Autor: Lehmann, Eberhard
Titel: Ein Projekt unter Verwendung eines Computeralgebrasystems und Computergrafik. Der CAS-Baustein Trap (a, b, h).
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1999) 6, S. 44–50

Abstract: Es wird gezeigt, wie sich ein Projekt entwickeln kann, wenn man den Baustein Trap (a, b, h): = (a + b)/2 h zur Verfuegung hat. Der Projektansatz besteht nun darin, den Baustein durch verschiedene Aufrufe zu analysieren und ggf. passende Veranschaulichungen zu entwickeln. Fuer einen modernen Mathematik-Unterricht ist die Baustein-Methode durch die fruehzeitige Verwendung von Parametern ein neuartiger didaktisch-methodischer Ansatz.

Schlagwörter: Computer-Algebra-System, Viereck, Projektunterricht, Mathematikunterricht, Sekundarstufe I, Grafischer Taschenrechner


Autor: Schmidt, Guenter; Kroll, Ekkehard
Titel: Projekte in der 1. Phase der Lehrerausbildung – eine nuetzliche (notwendige?) Voraussetzung fuer die Projektmethode im Mathematikunterricht.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1999) 6, S. 51–69

Abstract: Von ausgebildeten Lehrern darf man erwarten, dass sie offene Unterrichtsformen mit an die Schule bringen. Wie sich das waehrend des Studiums und in der 2. Phase der Lehrerausbildung verwirklichen laesst, sagen uns die Ausfuehrungen von Guenter Schmidt und Ekkehard Kroll. Als besonders wichtig erweisen sich dabei die beschriebenen Erschliessungsaktivitaeten der am Projekt beteiligten Personen. Die Ueberblicksdarstellungen geben diverse Hinweise auf geeignete Projektthemen.

Schlagwörter: Lehrerausbildung, Projektunterricht, Mathematikunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.