Warenkorb

Zum Funktionsbegriff im Algebr

Der Mathematikunterricht Nr. 5/1994

Erscheinungsdatum:
September 1994
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik
21,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,53 €

Zur Entwicklung des Kurvenbegriffs im Mathematikunterricht / Überlegungen zum Begriff der Proportionalität / Der Beitrag des Computers zur Entwicklung des Funktionsbegriffs in der Sekundarstufe I.

Abstract

Autor: Weth, T.
Titel: Zur Entwicklung des Kurvenbegriffs im Mathematikunterricht.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1994) 5, S. 5–25

Abstract: In der Reformdiskussion spielte die klare begriffliche Behandlung der Funktionen, die Verengungen vermeiden sollte, eine wichtige Rolle. Der Autor macht deutlich, dass in dieser Diskussion der Begriff der Kurve voellig vernachlaessigt wurde. Tatsaechlich vermittelt der Mathematikunterricht nach seinen Beobachtungen unzulaengliche Vorstellungen, die der Bedeutung dieses Begriffs ueberhaupt nicht gerecht werden. Er gibt Hinweise, wie man dies aendern kann.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Sekundarbereich, Differenzialgeometrie, Kurventheorie, Fachdidaktik, Sekundarstufe II, Curriculum, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Sekundarstufe I, Mathematik


Autor: Appell, K.
Titel: Ueberlegungen zum Begriff der Proportionalitaet.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1994) 5, S. 26–42

Abstract: Die Reform des Mathematikunterrichts hat in vielen Bereichen zu einem deutlichen Bruch gegenueber dem Physikunterricht gefuehrt. Die Autorin macht am Begriff der Proportionalitaet deutlich, dass der Mathematikunterricht diese als Eigenschaft von Funktionen betrachtet, waehrend der Physikunterricht vielfach noch Proportionalitaet als Relation zwischen Groessen auffasst. Sie zeigt Wege, wie sich dieser Bruch bis zu einem gewissen Grad verhindern laesst.

Schlagwörter: Verstehen, Sachrechnen, Dreisatz, Unterrichtsmaterial, Begriffsbildung, Mathematikunterricht, Proportionalität, Sekundarstufe I, Physik, Mathematik, Antiproportionalität


Autor: Weigand, H. G.
Titel: Der Beitrag des Computers zur Entwicklung des Funktionsbegriffs in der Sekundarstufe 1.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1994) 5, S. 43–63

Abstract: In der Sekundarstufe I wird der Funktionsbegriff in einem langfristigen Lernprozess erworben, der ueber verschiedene Stufen des Verstehens fuehrt. Die Vielfalt der Darstellungsmoeglichkeiten und die moeglichen Praezisierungen, die in der Reformperiode der sechziger Jahre entwickelt wurden, bereicherte das Lehren des Funktionsbegriffs erheblich. Mit dem Computer steht inzwischen ein leistungsfaehiges Werkzeug zur Verfuegung, das neue Moeglichkeiten eroeffnet. Der Autor zeigt, wie der Computer in dem langfristigen Lernprozess sinnvoll eingesetzt werden kann, wie die Darstellungsmoeglichkeiten den Lernenden leichter zugaenglich gemacht und wie damit schliesslich neue Sichtweisen fuer Funktionen gewonnen werden koennen.

Schlagwörter: Funktion , Computer, Computerunterstützter Unterricht, Algebra, Unterrichtsmaterial, Begriffsbildung, Grafische Darstellung, Mathematikunterricht, Sekundarstufe I, Mathematik


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
524059
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.