Warenkorb

Anregungen zu historischen Exk

Der Mathematikunterricht Nr. 6/1993

Erscheinungsdatum:
November 1993
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik
Bestellnr.:
524054
Medienart:
Zeitschrift
21,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,53 €

Karl Wilhelm Feuerbach – Geometrie und Gemütskrankheit / Hermann Graßmann – späte Anerkennung eines originellen Mathematikers / Felix Klein – Grenzüberschreitung als Prinzip / Carl Friedrich Gauß – Bürgerrecht der komplexen Zahlen.

Abstract

Autor: Baptist, Peter
Titel: Karl Wilhelm Feuerbach – Geometrie und Gemütskrankheit.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1993) 6, S. 6–13

Schlagwörter: Wissenschaftsgeschichte, Geometrie, Biografie, Eulersche Gerade, Feuerbach, Karl Wilhelm, Feuerbachkreis, Mathematik, Sachinformation


Autor: Buhrow, Joachim
Titel: Hermann Graßmann – späte Anerkennung eines originellen Mathematikers.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1993) 6, S. 14–24

Schlagwörter: Wissenschaftsgeschichte, Geometrie, Grassmann, Hermann, Konstruktion, Biografie, Algebra, Gleichung , Kreis , Mathematik, Sachinformation


Autor: Säckl, Herwig
Titel: Felix Klein – Grenzüberschreitung als Prinzip.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1993) 6, S. 26–35

Schlagwörter: Wissenschaftsgeschichte, Geometrie, Infinitesimalrechnung, Ornament, Biografie, Abbildungsgeometrie, Klein, Felix, Parkettierung, Mathematik, Sachinformation


Autor: Reich, Karin
Titel: Carl Friedrich Gauß – Bürgerrecht der komplexen Zahlen.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1993) 6, S. 36–43

Schlagwörter: Wissenschaftsgeschichte, Komplexe Zahl, Gauß, Carl Friedrich, Mathematik, Sachinformation


Autor: Löffladt, Günter
Titel: Augustin Louis Cauchy – Vater der modernen Analysis.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(1993) 6, S. 44–52

Schlagwörter: Wissenschaftsgeschichte, Mathematik, Sachinformation, Analysis


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.