Warenkorb

Mathematik zum Be-greifen

Der Mathematikunterricht Nr. 2/2001

Erscheinungsdatum:
April 2001
Schulfach / Lernbereich:
Mathematik
21,90 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 17,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 12,53 €

Verantwortlich für den Thementeil in diesem Heft: Herbert Zeitler Zur Einführung von Herbert Zeitler

Modelle zum Anfassen im Mathematikunterricht von Judita Cofman und Caroline Merkel

Aus dem Spiegelkabinett von Herbert Zeitler

kleingedrucktes:

Abstract

Autor: Cofman, Judita; Merkel, Caroline
Titel: Modelle zum Anfassen im Mathematikunterricht.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(2001) 2, S. 4–29

Abstract: In diesem Aufsatz werden Erfahrungen geschildert, die bei der Anwendung von Modellen im Mathematikunterricht gesammelt werden konnten. Besonders guenstig erwiesen sich einfache, leicht darstellbare Modelle bei der Arbeit mit juengeren Schuelern der 4. Klasse Grundschule bzw. der Unterstufe des Gymnasiums und der Realschule. Es bot sich aber auch die Gelegenheit von der Anwendung von Modellen in der Oberstufe zu profitieren. Die Themen, die mit Hilfe von Modellen behandelt wurden, bezogen sich auf verschiedene Gebiete der Schulmathematik: auf Arithmetik, Algebra, zwei- und dreidimensionale Geometrie, Trigonometrie und Kombinatorik. Es werden drei Arten von Modellen betrachtet und ihre Anwendungen beim Problemloesen skizziert! Polyedermodelle (Themen: Dreieckszahlen und Tetraederzahlen in Klasse 4, Rhombendodekaeder und Bienenzellen in Klasse 4, Hexaeder und Wuerfelnetze in Klasse 8/9), Zerlegung ebener Figuren mit Hilfe von Zeichnungen auf beweglichen Folien, Modelle kubischer Gitter zum Aufgabenloesen.

Schlagwörter: Lehrmittel, Raumgeometrie, Polyeder, Trigonometrie, Visualisieren, Primarbereich, Sekundarstufe I


Autor: Zeitler, H.
Titel: Aus dem Spiegelkabinett.
Quelle: In: Der Mathematikunterricht,(2001) 2, S. 31–56

Abstract: Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Untersuchung spezieller Polyeder, naemlich regulaerer Polyeder (platonische Koerper), halbregulaerer Polyeder und Sternpolyeder. Mit Hilfe sog. Pyramidenspiegel, die selbst gebastelt werden koennen, werden diese Polyeder erzeugt und ihre Eigenschaften untersucht. Viele Photos mit Darstellungen von Spiegelbildern.

Schlagwörter: Experimentelle Mathematik, Lehrmittel, Elementare Geometrie, Polyeder, Aktivität, Optik


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
524098
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.