Warenkorb

Lesen

Lernende Schule Nr. 19/2002

Erscheinungsdatum:
September 2002
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
Bestellnr.:
537019
Medienart:
Zeitschrift
24,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 18,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 13,23 €

Editorial
Botho Priebe, Detlev Lindau-Bank, Michael Schratz Grundsätzliches und Strittiges PISA ? Wege aus der Krise
Wir können das schaffen
Botho Priebe

Schulreformer, kommst du nach Pisa...
Michael Schratz, Susanne Thurn

Meister aller Klassen
Erich Geibert Praxis Ein neuer Blick auf Unterricht
Thomas Klaffke

Kinder der Welt
Eine Unterrichtseinheit in Kooperation mit der Stadtbibliothek Rosenheim
Eva-Franziska Bishop, Martina Fleischmann

Unterricht in der Bibliothek
Marliese Raschick

Leseförderung und Unterrichtsentwicklung
Brunhilde Jacobi Werkstatt Lesende Schule Mein Lesejahr

Bücher-Steckbrief

Was man mit Büchern machen kann

1001 Lesenächte ? in der Schulbibliothek und anderswo

Informationsblatt zur Lesenacht für die Eltern

Lesefreude und Leseverständnis spielerisch förden
Carol Matuschek

Lesekompetenz in englischer Sprache
Ingrid Springer

"Schlüsselbegriffe" ? Informationen aus Texten entnehmen
Thomas Klaffke

Die Freude am Lesen und Schreiben (wieder) finden
Mechthild Dierschke-Blümke/Annemarie Trapp Magazin Fit for Job
Blick über den Zaun
Internet
Rezensionen
Offener Brief

Abstract

Autor: Priebe, Botho
Titel: PISA – Wege aus der Krise?
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 4–10

Abstract: Wolfgang Klafki diskutiert über Wege aus der Bildungskrise nach PISA.

Schlagwörter: Klafki, Wolfgang, PISA-Studie, Leistungsüberprüfung, Bildungskrise, Interview, Konsequenz


Autor: Thurn, Susanne; Schratz, Michael
Titel: Schulreformer, kommst du nach PISA....
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 11–17

Abstract: Die Verfasser gehen zunächst der Frage nach, wie die PISA-Ergebnisse zur Entwicklung von Schule und Unterricht genutzt werden können und lenken danach ihr Augenmerk auf die Hauptakteure der Studie, die 15jährigen Schülerinnen und Schüler.

Schlagwörter: Schüler, Schulqualität, PISA-Studie, Leistungsüberprüfung, Konsequenz, Situationsanalyse, Verbesserung


Autor: Geibert, Erich
Titel: Meister aller Leseklassen.
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 18–19

Abstract: Der Verfasser beschäftigt sich mit der Vermittlung von Lesekompetenz in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Schlagwörter: Leistungsvergleich, Lesekompetenz, PISA-Studie, Lesen, Leseförderung


Autor: Klaffke, Thomas
Titel: Ein neuer Blick auf Unterricht?
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 20–22

Abstract: Ausgehend von Jürgen Baumerts These, dass die wichtigste Konsequenz aus der PISA-Studie die Umschreibung der Unterrichtsskipte sei, berichtet der Verfasser von einem veränderten Unterricht in einer 8. Realschulklasse.

Schlagwörter: Selbstständiges Lernen, Beispiel, PISA-Studie, Ergebnis, Unterrichtsmethode, Leistungsüberprüfung, Unterricht, Diskussion


Autor: Fleischmann, Martina; Bishop, Eva
Titel: Kinder der Welt.
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 23–25

Abstract: Die Verfasserinnen berichten von einer Leseaktion, die in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Rosenheim durchgeführt wurde. Bei einer imaginären Reise ging des den Schülern vor allem darum, jugendliche Buchhelden aus fernen Ländern und fremden Kontinenten kennen zu lernen.

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Schuljahr 05, Bibliothek, Kooperation, Schule, Lesen, Unterrichtsprojekt, Deutschunterricht, Leseförderung


Autor: Raschick, Marliese
Titel: Unterricht in der Bibliothek.
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 26–27

Abstract: Die Verfasserin berichtet über Möglichkeiten, wie man Unterricht in einer Bibliothek organisieren kann und wie Schüler in die Lage versetzt werden können, in allen Unterrichtsfächern selbstständig Informationen zu beschaffen.

Schlagwörter: Schuljahr 07, Bibliothek, Lernziel, Lesen, Unterricht, Informationsbeschaffung, Leseförderung


Autor: Jacobi, Brunhilde
Titel: Leseförderung – Unterrichtsentwicklung – Schulentwicklung.
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 28–32

Abstract: Basierend auf eigenen Erfahrungen regt die Verfasserin an, im Rahmen der Schulprogrammarbeit die pädagogische Arbeit zu überdenken, um so im Lehrerkollegium zu einem Grundkonsens zu gelangen.

Schlagwörter: Konzeption, Anfangsunterricht, Lehrerkollegium, Leseförderung, Schulentwicklung, Teamarbeit, Erfahrungsbericht, Schulprogramm


Titel: Lesende Schule.
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 33–54

Abstract: Der Werkstattteil enthält folgende Einzelbeiträge: – Mein Lesejahr – Bücher-Steckbrief – Was man mit Büchern machen kann – 1001 Lesenächte – in der Schulbibliothek und anderswo – Informationsblatt zur Lesenacht für die Eltern – Matuschek, Carol: Lesefreude und Leseverständnis spielerisch fördern – Springer, Ingrid: Lesekompetenz in englischer Sprache – Klaffke, Thomas: Schlüsselbegriffe – Dierschke-Blümke, Mechthild; Trapp, Annemarie: Die Freude am Lesen und Schreiben (wieder) finden.

Schlagwörter: Lesekompetenz, Leseverstehen, Textproduktion, Lesemotivation, Textarbeit, Fremdsprache, Schulbibliothek, Lesenlernen, Lesen, Unterrichtsmaterial, Lernstation, Leseförderung


Autor: Huschitt, Hedwig
Titel: Unsere Nachrichtenstunde – Unterricht zur Förderung der Lesekompetenz.
Quelle: In: Lernende Schule,(2002) 19, S. 55

Abstract: Die Verfasserin berichtet von einem Projekt Nachrichtenstunde, in dem Zeitungsmeldungen von den Schülern gesammelt, ausgewertet und diskutiert werden.

Schlagwörter: Zeitung, Lesekompetenz, Förderung, Lesen, Unterrichtsmaterial, Erfahrungsbericht, Nachrichten


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.