Warenkorb

Profession mit Ethos

Lernende Schule Nr. 62/2013

Erscheinungsdatum:
Juni 2013
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
24,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 18,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 13,23 €

In der pädagogischen Tradition, zum Teil noch heute, werden die Erwartungen an Lehrkräfte ins geradezu Übermenschliche gesteigert. Eine Gegenbewegung betrachtet Lehrkräfte pragmatischer: Hier dominieren Begriffe wie trainierbare Fähigkeiten, limitierte Professionalität, solides Handwerk. Was gilt nun?

In den letzten Jahren wurden vielfältige Anforderungen an Schulen und Lehrkräfte formuliert. Die Lehrkräfte fühlen sich aber z.T. überfordert damit. Die Ausgabe thematisiert in diesem Kontext die Frage nach Verantwortung – und damit zugleich die Frage nach einem Berufsethos unter den gegenwärtigen Bedingungen. Schulen berichten exemplarisch, wie sich ihre Kollegien vor Ort berufsethischen Fragen gestellt haben.

Aus dem Inhalt:

  • Plädoyer für eine realistische Sichtweise
  • Gespräch mit Marianne Demmer, Annette Kurschus und Sylvia Löhrmann
  • Professionell-pragmatische Lehrerhaltung in der Berufseinstiegsphase
  • Gemeinsames Schulleitbild
  • Vom Schulprogramm zum Schulethos

Die Werkstatt enthält u.a. Materialien zu diesen Themen:

  • Professionelle Kompetenzen reflektieren
  • Sich vom Bestrafen verabschieden ... und vom Loben auch
  • Auch mit "Unsympathen" auskommen
  • Authentisch sein

Downloads 2

pdf
(Größe: 458.3 KB)
pdf
(Größe: 305.4 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
537062
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
64

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.