Warenkorb

Auf dem Weg zur inklusiven Schule

Lernende Schule Nr. 55/2011

Erscheinungsdatum:
September 2011
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
24,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 18,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 13,23 €

Die ersten Erfahrungen auf dem Weg zur inklusiven Schule in ganz Deutschland sind sehr unterschiedlich. Es gibt nach wie vor viele Zweifel, Fragen und Ängste. Gleichzeitig ist der Weg unumkehrbar. Wie lässt sich mehr Inklusion in den Schulen wagen?

Viele Lehrkräfte fragen sich, wie sie bei den schon bestehenden Belastungen auch noch Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf unterrichten sollen. Und Sonderpädagogen sind über ihre Rolle an den allgemeinen Schulen verunsichert. Inklusion kann nur erfolgreich sein, wenn allen bewusst wird, dass damit eine gerechtere Schule möglich ist. Dazu müssen die Weichen für die Schulentwicklung richtig gestellt werden.

Aus dem Inhalt:

  • Qualitätsmaßstäbe für inklusive Schulen
  • Didaktisches Handeln: Was muss sich ändern?
  • Beispiele von Schulen, die bereits mehr Inklusion wagen
  • Kooperation von Regelschullehrkräften und Sonderpädagogen
  • Wünsche und -sorgen von Eltern
  • Wie ein Schulentwicklungsprozess aussehen kann

Die Werkstatt enthält u.a. Materialien zu diesen Themen:

  • Leitbild einer inklusiven Schule (Bausteine)
  • Welche Hindernisse gibt es an der Schule und wie können sie überwunden werden?
  • Formen der Kooperation im inklusiven Unterricht
  • Beobachtungsbogen zur "Kollegialen Hospitation"

Downloads 1

pdf
(Größe: 455.7 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
537055
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
60

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.