Warenkorb

Nachhaltigkeit gestalten

Lernende Schule Nr. 50/2010

Erscheinungsdatum:
Juni 2010
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
24,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 18,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 13,23 €

Die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen ist ein gravierendes Problem. Die "Bildung für nachhaltige Entwicklung" widmet sich dieser Aufgabe. Dabei mangelt es nicht an Konzepten für einzelne Fächer. Wie aber kann diese Aufgabe genutzt werden, um die Schulentwicklung insgesamt voranzutreiben?

Zukünftig kommt es darauf an, dass in der Bildung für nachhaltige Entwicklung an Qualitätsstandards und Kompetenzen wie der Gestaltungskompetenz gearbeitet und BNE als Aufgabe der gesamten Schule verstanden wird. Im Heft wird der konzeptionelle Rahmen dieser Schulentwicklungsaufgabe umrissen. Exemplarisch wird gezeigt, wie Schulen ihren Unterricht und das außerunterrichtliche Lernen an Ganztagsschulen in diesem Handlungsfeld bereits innoviert und sich bei der Gestaltung ihrer Schule weiterentwickelt haben.

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagentexte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung im Überblick
  • Kernthemen und Strategien, Chancen und Probleme einer Bildung für nachhaltige Entwicklung 
  • Was meint Gestaltungskompetenz?
  • Schülerfirmen: Wirtschaftskompetenz und Verantwortung erfahren

Die Werkstatt enthält u.a. Materialien zu diesen Themen:

  • Leitbilddiskussion (Arbeitsschritte)
  • Qualitätsfelder von BNE: Stärken- und Schwächen-Analyse
  • Lernangebote: Planung von Unterricht zu BNE (Checkliste)

Downloads 1

pdf
(Größe: 208.2 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
537050
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
60

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.