Warenkorb

Schule umbauen: Lernräume gestalten

Lernende Schule Nr. 59/2012

Erscheinungsdatum:
September 2012
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
Bestellnr.:
537059
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
60
24,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 18,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 13,23 €

Von der "belehrenden" zur "lernenden" Schule, vom "Lernen im Gleichschritt" zu einem Unterricht, der dem Einzelnen gerecht wird: Der aktuelle Wandel der Schule hat tiefgreifende Konsequenzen auch für ihre Bauten. Dabei muss und kann es nicht immer gleich ein Neubau sein!

Angesichts zahlreicher Sanierungsmaßnahmen ist es dringend geboten, dass der Schul(um)bau nicht nur Sache der Kommune ist, sondern dass sich Pädagogen auf Augenhöhe mit Architekten, Stadtrat und Verwaltung aktiv in den Planungsprozess einbringen. Nur dann können die Um-, Aus- und Neubauten verbunden werden mit der notwendigen pädagogischen Qualifizierung.

Aus dem Inhalt:

  • Schulumbau und neue pädagogische Anforderungen
  • Inklusion und Ganztagsschule mit zusätzlichem Raumbedarf
  • Verringerung von Stress bei der Gestaltung von Schulen
  • Raummodelle
  • Toilettenprojekt, Lernwerkstatt fast nur aus Stroh, wachsendes Bauwerk auf dem Schulhof
  • Wie muss der Planungsprozess an der Schule bei einem Umbau organisiert werden?

Die Werkstatt enthält u.a. Materialien zu diesen Themen:

  • Umbaubedarf erkennen (Fotodokumentation, Checkliste)
  • Räume neu ordnen
  • Wettbewerb: Welcher Raum bietet eine anregende Lernumgebung?
  • Lernräume zum Sitzen und Surfen; Räume zum Toben und Chillen (Karten"spiel")

Downloads 1

pdf
(Größe: 542.3 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.