Warenkorb

Gut beraten....

Lernende Schule Nr. 4/1998

Erscheinungsdatum:
November 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Schulentwicklung
Bestellnr.:
537004
Medienart:
Zeitschrift
24,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 18,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 13,23 €

Diese Ausgabe ist bereits vergriffen In diesem Heft finden Sie eine ausführliche Erläuterung des "Beratungsbegriffs" und die unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten, die damit verbunden sind. Praxis Beratungslehrerin – mein Weg dorthin und erste Schritte / Beratung und Schulaufsicht / Unterrichtsbesuche: Beratnug und Beurteilung Werkstatt Positionserklärung / Aktives Zuhören / Nonverbale Kommunikation / Gesprächsvorbereitung / Gesprächsverlauf / Gesprächsbeobachtung / Rollenspiel / Beratungsanlässe / Meditation / Fallbeispiele

Abstract

Autor: Posse, Norbert
Titel: Gut beraten – der Beratung Raum schaffen. Zwischen Tür und Angel ist kein Platz für eine Beratung.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 4–9

Abstract: Beratung soll hier als freiwillige, kurzfristige, oft nur situative, soziale Interaktion zwischen mindestens zwei Personen, dem oder der Ratsuchenden und dem Berater oder der Beraterin, verstanden werden. Das Ziel der Beratung besteht darin, in einem gemeinsam verantworteten Beratungsprozess die Entscheidungs- und Handlungssicherheit zur Bewältigung eines vom Klientensystem vorgegebenen aktuellen Problems zu erhöhen. Dies geschieht in der Regel durch die Vermittlung von neuen Informationen und bzw. oder durch die Analyse, Neustrukturierung und Neubewertung vorhandener Informationen. (Orig.).

Schlagwörter: Beratung, Soziale Interaktion, Definition, Grundlagen, Pädagogik, Bildungsberatung


Autor: Schages, Marie Louise
Titel: Beratungslehrerin – mein Weg dorthin und erste Schritte. Ein Erfahrungsbericht.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 10–12

Abstract: Eine Beratungslehrerin beschreibt ihren von viel Eigeninitiative und Engagement geprägten Weg zur Beratungslehrerin und wie sie, am vorläufigen Ziel angekommen, nun genauso engagiert ihre Tätigkeit aufnimmt. (Orig.).

Schlagwörter: Schülerberatung, Beratung, Bildungsberatung, Beratungslehrer, Erfahrungsbericht


Autor: Bauer, Roland
Titel: Beratung und Schulaufsicht. Erfahrungen und Sichtweisen eines Schulrats.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 13–15

Abstract: Ein Schul-Rat beschreibt die Grenzlinien seines Alltags zwischen Beratung und Anweisung. Das Problem, widersprüchliche Funktionen in einer Person auszuhalten, wird anschaulich gemacht, persönliche Perspektiven zu seiner Lösung aufgezeigt. (Orig.).

Schlagwörter: Schulberatung, Schulaufsicht, Beratung, Schulrat, Bildungsberatung


Autor: Müller-Lichtenheld, Heinz
Titel: Beratung zwischen Verständnis und Anspruch.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 16–18

Abstract: Ein großstädtisches Gymnasium, konfrontiert mit gesellschaftlichen Veränderungen, die seine Kontinuität als Gymnasium in Frage zu stellen drohen, findet sich in einem Beratungsprozess, der die Potentiale einer autonomen Schule sich entfalten lässt. Gleichwohl sind auch Grenzen der Möglichkeit von Beratung zu sehen. (Orig.).

Schlagwörter: Schülerberatung, Schulberatung, Beratung, Bildungsberatung, Gymnasium


Autor: Sell, Horst; Oelze, Horst
Titel: Sich selbst beraten. Ein anderer Blick auf die Arbeit in der Schule durch kollegiale Supervision.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 19–21

Abstract: Sich-Beraten in Form einer kollegialen Supervision kann den Lehreralltag entlasten. In sachorientierter Geselligkeit persönliche Unterstützung zu erfahren und der Lösung sachlicher Probleme näherzuukommen ist ein ermutigendes Erlebnis. (Orig.).

Schlagwörter: Kollegiale Beratung, Supervision, Beratung, Schule, Lehrerkollegium, Lehrerberatung


Autor: Miller, Reinhold
Titel: Unterrichtsbesuche: Beratung und Beurteilung. Ein Erfahrungsbericht.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 22–23

Abstract: Die Ambivalenz in den Funktionen von Kontrolle und Bewertung einerseits, von Beratung andererseits ist in starkem Maße davon abhängig, wie der Ratsuchende die Situation wahrnimmt. Wie kann die Einsicht in diese Ambivalenz vermittelt, und wie kann sie praktisch überwunden werden? (Orig.).

Schlagwörter: Bewertung, Beratung, Beurteilung, Unterrichtshospitation, Unterrichtsbeobachtung, Lehrerberatung, Erfahrungsbericht, Unterrichtsbeurteilung


Autor: Miller, Reinhold
Titel: Gut beraten können. Werkstatt.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 25–55

Abstract: Die vorliegende Werkstatt enthält folgende Bausteine: Positionserklärung Oder: Wie ich meine Beratertätigkeit verstehe; Die vier Seiten einer Nachricht Oder: Verstehen will gelernt sein; Nach- und Rückfragen, aktives Zuhören Oder: Das Gehörte ist nicht immer das wirklich Gemeinte; Nonverbale Kommunikation Oder: Was Menschen sagen, wenn sie nichts sagen; Gesprächsvorbereitung Oder: Ich weiß nicht immer, was auf mich zukommt; Gesprächsstruktur, Gesprächsverlauf Oder: Viele Wege führen nach ...; Gesprächsbeobachtung Oder: Innensicht und Außensicht sind oft sehr verschieden; Klarheit in Gesprächen Oder: Äußere Klarheit setzt innere voraus; Vorsicht: Beratung Oder: In welche Fallen man als Beraterin oder Berater tappen kann; Beratungsgespräch im Rollenspiel Oder: Üben, üben, üben ...; Beratungsanlässe Oder: Sich überraschen, aber nicht überrumpeln lassen; Ein Fallbeispiel Oder: Jetzt wirds ernst!; Fachliche Beratung Oder: Vom Besserwisser zum Lernhelfer; Mediation in der Schule Oder: Das Streitschlichter-Programm. (LSW).

Schlagwörter: Beratungsgespräch, Schülerberatung, Schulberatung, Kommunikation, Beratung, Gespräch, Rollenspiel, Streit, Gesprächsführung, Methodik, Konfliktlösung, Mediator, Bildungsberatung, Lehrerberatung, Nonverbale Kommunikation, Lernberatung


Autor: Büeler, Xaver
Titel: Vom IQ zur multiplen Intelligenz – ein Paradigmenwechsel mit Folgen für die Schule.
Quelle: In: Lernende Schule,(1998) 4, S. 57

Abstract: Kurze Darstellung der Intelligenzforschung und -messung unter Berücksichtigung der multiplen, emotionalen und Erfolgsintelligenz. (LSW).

Schlagwörter: Forschung, Intelligenz , Intelligenzforschung, Intelligenzmessung, Intelligenzquotient


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.