Warenkorb

Orientierung am Sternhimmel

Astronomie + Raumfahrt Nr. 3/2003

Erscheinungsdatum:
Mai 2003
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Astronomie
Bestellnr.:
536075
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Wissenschaft

Karl-Heinz Lotze
Abell 1689 als Gravitationslinse

Wolfhard Schlosser
Die Himmelsscheibe von Nebra

Unterricht

Klaus Lindner
TIMSS, PISA und der Astronomieunterricht

Klaus Lindner
Heliozentrische Längen von Venus, Erde und Mars

Olaf Fischer
Hilfsmittel zur Erschließung des Sternenhimmels

Arnold Zenkert
Messkamm und Mittagskalender (Karteikarte)

Johannes V. Feitzinger
Gravitationsinstabilität und Sternentstehung (Karteikarte)

Hans Meinl
Seit 80 Jahren den Sternen näher: das Zeiss-Planetarium

Beobachtungen

Silke Hey
Astrofotografie von Deep-Sky-Objekten für Anfänger

Jörg Lichtenfeld
Bühne frei für Mars

Jörg Lichtenfeld
Der Sternhimmel im Juni und Juli 2003

Till Credner
Beobachtungen im Sternbild Hercules

Hans Joachim Nitschmann
Aktuelle Beobachtungsaufgabe

Jens Kandler, Gerhard Lehmann
Der 21 678. Kleinplanet unseres Sonnensystems

Wolfhard Schlosser
Einfache Beobachtungen ? überraschende Folgerungen

Magazin

Klaus Lindner
Zur Folie in diesem Heft

Büchermarkt

Nachrichten aus Astronomie und Raumfahrt

Veranstaltungen

Ulrich Uffrecht
Zum Nachdenken

Burkard Steinrücken
Zum Nachdenken

Nachrichten aus Astronomie und Raumfahrt

Beilage

Sterntag und Sonnentag (Folie)

Abstract

Autor: Lindner, Klaus
Titel: TIMSS; PISA und der Astronomieunterricht.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2003) 3, S. 4–6

Abstract: Gleich zweimal innerhalb weniger Jahre sind dem Selbstbewusstsein der deutschen Bildungspolitik schmerzhafte Schläge versetzt worden. Sowohl die TIMSS-Studie 1997 (Third International Mathematics and Science Study) als auch PISA 2001 (Programme for International Student Assessment) zeigten, dass die deutsche Schule von heute nur unterdurchschnittliche Ergebnisse hervorzubringen vermag. Im Folgenden sollen einige Aspekte der beiden Studien betrachtet werden, die einen Bezug zum Astronomieunterricht erkennen lassen.

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie


Autor: Lindner, Klaus
Titel: TIMMS, PISA und der Astronomieunterricht.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2003) 3, S. 4–6

Schlagwörter: TIMS-Studie, Physikunterricht, PISA-Studie, Astronomie, Deutschland


Autor: Hey, Silke
Titel: Astrofotografie von Deep-Sky-Objekten für Anfänger.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2003) 3, S. 7–10

Abstract: Wir freuen uns, wiederum eine gelungene Arbeit aus dem Wettbewerb Jugend forscht vorstellen zu können. Die Autorin wurde durch die Sternwarte Rodewisch betreut und konnte ihr Projekt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2002 in Berlin präsentieren. Herzlichen Glückwunsch!

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astrofotografie


Autor: Fischer, Olaf
Titel: Hilfsmittel zur Erschließung des Sternenhimmels.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2003) 3, S. 13–18

Abstract: Der Sternenhimmelsanblick einer klaren Nacht kann ein unvergessliches Schülererlebnis sein. Zudem bereichert und vervollständigt sich das Bild von der erfahrbaren Natur mit der Behandlung des Sternenhimmels im Astronomieunterricht. Die Orientierung am gestirnten Himmel basiert sowohl auf der Kenntnis von Sternbildern als auch auf Modellvorstellungen der sphärischen Astronomie. Im folgenden Beitrag werden Hilfsmittel vorgestellt, die bei der Erschließung des Sternenhimmels hilfreich sind, darunter eine Beobachtungshilfe für das Aufsuchen von speziellen Objekten im Kontext der bekannten Sternbilder. Am Ende stehen Vorhersagen des Sternenhimmels für beliebige Zeiten und Orte der Beobachtung mit Hilfe einer individuellen drehbaren Sternkarte. Was wird ein Weg aufgezeigt, wie man in der Sekundarstufe II eine solche Karte selbst konstruiert und anfertigt, eine Möglichkeit der Aktivierung von Schülern auch über den Unterricht hinaus.

Schlagwörter: Stern, Beobachtung, Physikunterricht, Astronomie, Himmelskörper, Himmel


Autor: Schlosser, Wolfhard
Titel: Die Himmelsscheibe von Nebra.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2003) 3, S. 23–26

Abstract: Am 23. Februar 2002 beschlagnahmte die schweizerische Polizei im Baseler Hilton-Hotel in einer krimireifen Aktion ein Fundensemble aus der frühen Bronzezeit (ca. 1600 v. Chr.), das kurz darauf dem Land Sachsen-Anhalt als dem rechtmäßigen Eigentümer überstellt wurde. Darunter befand sich die jetzt so benannte Himmelsscheibe von Nebra.

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astronomiegeschichte


Autor: Schlosser, Wolfhard
Titel: Einfache Beobachtungen – überraschende Folgerungen.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2003) 3, S. 36–37

Abstract: Fortsetzung des Aufsatzes in A+R 40(2003)1, S.4.

Schlagwörter: Beobachtung, Physikunterricht, Astronomie


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.