Warenkorb

Schulastronomie und Forschung

Astronomie + Raumfahrt Nr. 3/4 2012

Erscheinungsdatum:
Juni 2012
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Astronomie
Bestellnr.:
536129
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
74
39,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 31,00 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 21,70 €

Schulastronomie und Forschung

Während der Forscher "an den Grenzen des menschlichen Wissens" sicherlich nicht immer die ganze Astronomie im Blick haben muss und erst recht nicht deren ideengeschichtliche und

weltanschauliche Implikationen, ist beides für den Lehrer eine Pflicht. Eine Schulastronomie, die sich im Inhalt von ihrer Bezugswissenschaft unterscheidet, gibt es nicht. (Dass wir davon stets nur einen kleinen Teil unterrichten können, ist eine andere Frage.) Sie wird aber zu einer respektablen, eigenständigen Disziplin, wenn sie mit dem disziplinären wie interdisziplinären Blick auf das Ganze über die Fachwissenschaft hinausweist.

Mit einem solchen Verständnis im Hintergrund dürfte jedes Heft unserer Zeitschrift den Titel "Schulastronomie" tragen. Dass wir gerade dem vorliegenden Heft diesen Titel gegeben haben, liegt daran, dass in ihm Beiträge abgedruckt sind, die als Vorträge und Workshops auf einer bundesweiten Lehrerfortbildung "Astronomie" präsentiert wurden, die 2011 zum achten Mal an der Friedrich-Schiller-Universität Jena stattfand.

Aus dem Inhalt:

  • Weiße Zwerge und Neutronensterne und wie es die Physik schafft, sie zu beschreiben Die Endstadien der Sternentwicklung werden mit den Mitteln der Oberstufenphysik dargestellt. Der Beitrag schafft eine Brücke zwischen Unterricht und astronomischer Forschung.
  • Erdnahe Asteroiden und der Kuipergürtel
    In den letzten Jahren haben sich unsere Kenntnisse von den Kleinkörpern im Sonnensystem deutlich deutlich erweitert. Was kann davon in den Unterricht einfließen?
  • Schein und Wirklichkeit Der Wechsel der Sichtweise zwischen "Innenanblick" und "Ansicht von außen" ist charakteristisch für den Astronomieunterricht bei allen Themen, die mit Anblicks- und Bewegungsphänomenen zu tun haben.
  • Kinder und die Astronomie Kinder sind neugierig, sie wollen alles wissen. Doch wann sind sie groß genug, um an die Himmelskunde herangeführt zu werden? Geschieht dies altersgemäß, gibt es fast kein Mindestalter.
  • 100 Jahre Kosmische Strahlung Vor 100 Jahren entdeckte Victor Hess die Kosmische Strahlung, deren Erforschung zu bedeutenden Erkenntnissen in der Elementarteilchenphysik geführt hat.
  • Die Bestimmung von Entfernung und Umlaufzeit der Venus Ein Schülerprojekt, das mit Mittelstufengeometrie realisiert werden kann
  • Der Sternhimmel im Sommer 2012 Dieser Beitrag ergänzt das Poster "Der Himmelslauf ..." im Heft 123/124 und das gleichnamige Poster im vorliegenden Heft

Dem Heft liegt die OHP-Folie "Inneres Sonnensystem" bei. Sie ermöglicht, bei Benutzung der in "ASTRONOMIE + RAUMFAHRT im Unterricht" jährlich veröffentlichten Daten die Sichtbarkeitsbedingungen der Planeten Merkur, Venus und Mars für jeden Tag des kommenden Schuljahres im Voraus zu ermitteln und macht deutlich, wie der Anblick von der Erde aus mit der Stellung der genannten Planeten und der Erde zusammenhängt.

Dem Heft liegt weiterhin das Poster "Der Himmelslauf im Schuljahr 2012/2013" bei. Es stellt in monatlichen kalendarischen Übersichten den Lauf der Planeten sowie alle weiteren wichtigen astronomischen Daten des kommenden Schuljahres zusammen und ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für die Vorbereitung schulastronomischer Beobachtungen.

Downloads 1

pdf
(Größe: 465.2 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.