Warenkorb

Fächerübergreifender Unterricht

Astronomie + Raumfahrt Nr. 4/2000

Erscheinungsdatum:
Juli 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Astronomie
Bestellnr.:
536058
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Unterricht Volker Richter
Fächerübergreifendes Lernen und moderner Fachunterricht

Ulrich König
Die Weltraumkrankheit

Max Schmidt
Fernerkundung und Erdbeobachtung im Unterricht

Jörg Lichtenfeld
Astronomische Darstellungen in der Kunst

Michael Kretschmer
Raumfahrt im Sozialkundeunterricht

Wolfram Winnenburg u. a.
Weltverständnis im Wandel der Zeit

Isabel Händel
Wissenschaft in der Renaissance ? Projektarbeit ?

Katja Janßen, Franz Kneer
Rotation der Sonne Beobachtungen Klaus Lindner
Doppelseitige drehbare Sternkarte

Jörg Lichtenfeld
Venus eröffnet lustlos den Planetenreigen

Das 24-Stunden-Rennen um den Himmelspol

Wolfgang Hornbogen
Himmelsfoto

S. Schimpf, Kurt Hopf
Der Sternhimmel im August und September 2000

Till Credner
Das Feld der Sternbilder Schwan und Leier Magazin Manfred Schukowski
Die astronomische Uhr in der Lübecker Marienkirche

Programm der 25. Schneeberger astronomischen Tage

Postgraduales Weiterbildungsstudium Astronomie an der FSU Jena

Unser Buchtipp

Helmut Bernhard
In eigener Sache

Bilder auf den Umschlagseiten

Vorschau auf das Heft 5/2000, Impressum Beilage Klaus Lindner
HRD der nächsten und HRD der hellsten Sterne ? Folie -

Abstract

Autor: Richter, Volker
Titel: Fächerübergreifendes Lernen und moderner Fachunterricht.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2000) 4, S. 4–6

Abstract: Die Diskussion um die moderne Gestaltung schulischer Lehr- und Lernprozesse berührt auch die Rolle des Faches Astronomie im Fächerkanon. Unter dem Aspekt der anschaulichen und lebensweltbezogenen Unterrichtsgestaltung bieten sich für die zielgerichtete Verbindung astronomischer Inhalte und Methoden mit anderen Fächern vielfältige Möglichkeiten. Besondere Anforderungen ergeben sich dabei an die schulische Gestaltungsarbeit, da Vernetzungen und Verzahnungen zwischen verschiedenen Fächern neue Formen der Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften erfordern. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie


Autor: König, Ulrich
Titel: Die Weltraumkrankheit.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2000) 4, S. 7–10

Abstract: Die Bezüge zwischen der Raumfahrttechnik und der Biologie bzw. Medizin sind wegen der Bedeutung des Faktors Mensch insbesondere bei der bemannten Raumfahrt besonders eng. Dies kann am Beispiel der Weltraumkrankheit gezeigt werden, die bei bemannen Missionen eine erhebliche Rolle spielt. Die Abschnitte der folgenden Darstellung zur Weltraumkrankheit sind als Unterrichtsbausteine zu verstehen für einen fächerübergreifenden Unterricht in den oberen Klassenstufen der Sekundarstufe I oder in der Sekundarstufe II. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie, Fächerübergreifender Unterricht, Raumfahrt


Autor: Schmidt, Max
Titel: Fernerkundung und Erdbeobachtung im Unterricht.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2000) 4, S. 11–14

Abstract: Grundlagen der Satellitenphysik und der damit verbundenen technischen Anwendungen werden häufig nur im naturwissenschaftlichen Umfeld angesiedelt. Der Artikel will zeigen, dass auch in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern Aspekte der Fernerkundung thematisiert werden können und müssen. Beispiele und Bezugsquellen für Bildmaterial sowie erprobte Unterrichtssequenzen sollen eigene Aktivitäten anregen und unterstützen. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Fächerübergreifender Unterricht


Autor: Lichtenfeld, Jörg
Titel: Astronomische Darstellungen in der Kunst.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2000) 4, S. 15–18

Abstract: Wenn über fächerverbindende und fachübergreifende Aspekte im Zusammenhang mit dem Fach Astronomie gesprochen wird, stehen in der Regel die Verbindungen zur Physik und zur Mathematik im Vordergrund. Durch den Umstand, dass der Kalender in früheren Kulturen der Menschheit nur durch astronomische Beobachtungen berechnet werden konnte und den Glauben, das menschliche Schicksal wird durch den Lauf der Gestirne beeinflusst, konnten sich bildende Künstler und Architekten der Faszination der Astronomie nicht entziehen. Was liegt also näher, einzelne Themen des Astronomieunterrichts im Rahmen von fachübergreifender Unterrichtsgestaltung zu verknüpfen mit kunsthistorischen Betrachtungen im Fach Kunsterziehung? (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Fächerübergreifender Unterricht


Autor: Kretschmer, Michael
Titel: Raumfahrt im Sozialkundeunderricht.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2000) 4, S. 19–20

Abstract: Technikgeschichte und Techniksoziologie machen Zeitgeschichte oft erst verständlich – besonders da Technik und Technologie nicht nur Faktoren industriellen Wandels, sondern auch der Durchdringung des Alltagslebens und des soziokulturellen Wandels geworden sind. Es gilt also die naturale, humane und soziale Dimension der Technik und die komplexen Wechselbeziehungen der Technik mit anderen Bereichen aufzuzeigen. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Raumfahrt


Autor: Winneburg, Wolfram; u.a.
Titel: Weltverständnis im Wandel der Zeit.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2000) 4, S. 21–22; 27–30

Abstract: Vorstellungen vom kosmischen Ganzen haben von jeher Bedeutung für die praktiksche Tätigkeit der Menschheit und sind ein notwendiger Bestandteil sowohl der naturwissenschaftlichen als auch der humanistischen Bildung. Die jeweiligen Weltmodelle tragen hinsichtlich ihres erkenntnistheoretischen Status immer hypothetischen Charakter. Ihre Modifizierung und Änderungen sind wegen der zugrundeliegenden Komplexität nur verstehbar, wenn Einflüsse aus allen Bereichen der Kultur Berücksichtigung finden. Aus dieser Sicht wurde zum o. g. Thema ein fächerübergreifender Wahlgrundkurs für die Sekundarstufe II konzipiert. Mit Genehmigung des Oberschulamtes Dresden wird er in der Schulpraxis erfolgreich realisiert. An dem Projekt beteiligen sich das Städtische Gymnasium Wilthen (Kurshalbjahre 11/I-12/II mit zwei Wochenstunden, einschließlich der Praktika) mit den Fachbereichen Astronomie, Physik und Mathematik, die Bruno-Bürgel-Sternwarte Sohland, die Sternwarte der Universität-GH-Siegen, der Fachbereich Didaktik der Physik, Universität Siegen, Evangelisches Gymnasium, Siegen, Fürst-Johann-Moritz Gymnasium, Siegen, Rudolf-Steiner-Schule, Siegen. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie


Autor: Lindner, Klaus
Titel: Doppelseitig drehbare Sternkarte – Schnittbogen.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2000) 4, S. 22

Abstract: Schnittbogen zur Herstellung einer doppelseitigen Sternkarte, deren Rückseite den konkaven (!) Tagbogen der Sternbilder über dem Südhorizont zeigt.

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.