Warenkorb

Astronomie im Physikunterricht

Astronomie + Raumfahrt Nr. 1/2005

Erscheinungsdatum:
Januar 2005
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Astronomie
Bestellnr.:
536085
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Astronomie im Physikunterricht Heft 1/2005, 42. Jahrgang WISSENSCHAFT UWE SCHRÖTER
Spezielle Relativitätstheorie und Astronomie

KARL-HEINZ LOTZE
Drei Sonnenfinsternisse auf Jupiter

JOHANNES FEITZINGER
Der Drehimpuls in der Astrophysik

LUTZ CLAUSNITZER
Wilhelm Tempel und die NASA-Mission Deep Impact UNTERRICHT KLAUS LINDNER
Astronomie im Physikunterricht

DIETER FRISCH
Neue Chancen für die astronomische Bildung der Kinder

JOACHIM WALLASCH
Ein Experiment zur Oberflächenstruktur des Mondes

PETER FISCHER
Untersuchungen zur Physik des Mondes

WULFRIED HEIDRICH
Wasserrakete (Karteikarte)

JOHANNES FEITZINGER
Übertragung von Bahndrehimpuls bei Doppelsternen (Karteikarte)

LUTZ CLAUSNITZER
Unterrichtsprojekt Deep Impact

MARTIN REBLE
Wir bestimmen die Dichten von Körpern des Sonnensystems BEOBACHTUNGEN JÖRG LICHTENFELD
Ein Himmel ohne Venus

JÖRG LICHTENFELD
Der Sternhimmel im Februar und März 2005

TILL CREDNER
Beobachtungen in Canis Major

KLAUS LINDNER
Aktuelle Beobachtungsaufgabe ? Kopiervorlage MAGAZIN Büchermarkt
Nachrichten aus Astronomie und Raumfahrt
Nachrichten aus Astronomie und Raumfahrt
Zur Folie in diesem Heft
Büchermarkt
BEILAGE:Sichtbarkeit des Mondes amAbend und am Morgen (Folie)Jahresinhaltsverzeichnis

Abstract

Autor: Feitzinger, Johannes V.
Titel: Der Drehimpuls in der Astrophysik.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2005) 1, S. 28–33

Abstract: Neben den Erhaltungssätzen für Energie und Impuls ist der Erhaltungssatz für Drehimpuls die dritte Säule der Astrophysik. Schon die einfache Frage Warum rotieren kosmische Körper und Systeme? benötigt zur Antwort die Drehimpulserhaltung. Der Drehimpuls ist eine der wichtigsten Größen der Himmels- und Stellardynamik.

Schlagwörter: Himmelsmechanik, Astronomie, Astrophysik, Drehimpuls


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.