Warenkorb

Astronomie im 20. Jahrhundert

Astronomie + Raumfahrt Nr. 4/1999

Erscheinungsdatum:
Juli 1999
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Astronomie
Bestellnr.:
536052
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Wissenschaft
  • 1969 – erster Mensch auf dem Mond
    Apollo 11 – Drei Jahrzehnte später
  • Einige Aspekte der Astronomie im 20. Jahrhundert
    Zu Forschungsmethoden und -ergebnissen in den vergangenen hundert Jahren
  • Astronomie zur Jahrtausendwende
    Ausblick auf mögliche Forschungsvorhaben im 21. Jahrhundert
Unterricht
  • Rekonstruktion der Mondbahn
  • Erfolgreiche Gestaltung des Unterrichts – aber wie?
    Vorstellung eines inhaltlichen und didaktischen Konzepts
  • Jenaer Wege zum Astronomielehrer
Beobachtungen
  • Helle "Milchstraßenwolke" im Sternbild Schild
    Himmelsfoto
  • Zum Sternenhimmel im August und September

Abstract

Autor: Puttkamer, Jesco von
Titel: Apollo 11 – Drei Jahrzehnte später. Astronauten erstmals auf dem Mond – Report und Würdigung.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1999) 4, S. 4–9

Abstract: Die erste Mondlandung durch Menschen am 20. und 21. Juli 1969 und die fünf darauf folgenden haben die Welt verändert. Sei es Wissenschaft oder Technik, Wirtschaft oder Industrie, Rang oder Einfluss der USA – sie alle bezogen aus Apollo positive Impulse. Diese haben mit Dynamik, Innovationen und Inspiration neue Arbeitsplätze geschaffen, die Wirtschaft modernisiert, das menschliche Bewusstsein geweitet und quasi psychotherapeutisch, das Selbstbewusstsein eines ganzen Landes gestärkt. Das dreißigjährige Jubiläum der Mondlandung ist deshalb würdiger Anlass zum Rückblick auf die Mission Apollo 11 und zur Reminiszenz über ihr Vermächtnis. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie, Raumfahrt, Astronomiegeschichte


Autor: Schmidt, Karl-Heinz
Titel: Einige Aspekte der Astronomie im 20. Jahrhundert. Zu Forschungsmethoden und -ergebnissen in den vergangenen hundert Jahren.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1999) 4, S. 10–16

Abstract: Einblick in die Entwicklung der astronomischen Beobachtungstechnik und damit verbundener Forschungsergebnisse im 20. Jahrhundert. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Beobachtung, Astronomie, Astronomiegeschichte


Autor: Liebscher, Dierk-Ekkehard
Titel: Kosmologie – quo vadis. Fortschritte und ungelöste Probleme dieser Wissenschaftsdisziplin.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1999) 4, S. 17–21

Abstract: Im 20. Jahrhundert entwickelte sich die Kosmologie von spekulativen Betrachtungen zu einer beobachtungsgestützten Wissenschaft. Zahlreiche Fragen, die heute gestellt werden, harren auf Antworten, die sicher erst im nächsten Jahrhundert gegeben werden können. Will man über den weiteren Werdegang dieser Wissenschaftsdisziplin nachdenken, muss man fragen, worin bestand insbesondere ihre jüngere Entwicklung, was war vorher an der Kosmologie Spekulation, welche Probleme blieben bisher ungelöst. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie, Kosmologie


Autor: Feitzinger, Johannes V.
Titel: Astronomie zur Jahrtausendwende. Ausblick auf mögliche Forschungsvorhaben im 21. Jahrhundert.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1999) 4, S. 22; 28–29

Abstract: Zehn grundsätzliche Fragen pochen an den Grundfesten des gegenwärtigen astronomischen Weltbildes. Werden die Nachgeborenen uns bei der Lösung dieser Fragen aushebeln? (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie, Kosmologie


Autor: Fries, Dietmar; Weitz, Helena
Titel: Rekonstruktion der Mondbahn. Verfahren zur Beschreibung der Mondbahn in der Sekundarstufe I.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1999) 4, S. 30–32

Abstract: Der Mond hat eine größere scheinbare Eigengeschwindigkeit als die Sonne und die großen Planeten. Er ist auch der einzige Himmelskörper, der sich um die Erde bewegt. Wenn Schüler die Bahn von Himmelskörpern selbst beschreiben sollen, dann scheint die Mondbahn dafür gerade prädestiniert. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Mond, Physikunterricht, Himmelsmechanik, Astronomie, Astrofotografie


Autor: Vögeding, Jürgen
Titel: Erfolgreiche Gestaltung des Unterrichts – aber wie? Vorstellung eines inhaltlichen und didaktischen Konzepts.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1999) 4, S. 33–35

Abstract: Der Autor legt Erkenntnisse und Erfahrungen sowie Standpunkte zur erfolgreichen Gestaltung des Unterrichts in Astronomie dar und zeigt, wie er in Vertretungsstunden und im Wahlpflichtunterricht astronomische Themen mit Erfolg behandelt. Sicher gibt es zu dem dargelegten inhaltlichen und didaktischen Konzept unterschiedliche Auffassungen. Deshalb stellt die Redaktion diese zweifellos interessante Wortmeldung zur Diskussion. Wir bitten unsere Leser, zu den Ausführungen von Herrn Vögeding ihre Meinung zu äußern, die wir gern veröffentlichen. (Redaktionsreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie


Autor: Fischer, Olaf; Lotze, Karl-Heinz; Pfau, Werner
Titel: Jenaer Wege zum Astronomielehrer. Zur Ausbildung von Astronomielehrern an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1999) 4, S. 36–37

Abstract: Der Astronomieunterricht hat sich als Bestandteil der Allgemeinbildung überall dort, wo man ihm Gelegenheit gab (siehe Herbst 1998), etabliert. Lehrer wie Schüler sind in der Regel von der Astronomie angetan, sei es wegen ihrer faszinierenden Forschungsobjekte oder auf Grund weltbewegender Fragestellungen. Allein problematisch erscheint die Entwicklung der Ressourcen an qualifizierten Astronomielehrern. Der Beitrag soll die Wege aufzeigen, die an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zur Lehrbefugnis für das Schulfach Astronomie führen.

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.