Warenkorb

Kosmische Entfernungen

Astronomie + Raumfahrt Nr. 35/1996

Erscheinungsdatum:
Oktober 1996
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Astronomie
Bestellnr.:
536035
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Wissenschaft
Astronomische Entfernungsbestimmung
Trigonometrische Parallaxen heute
Berichte aus der Raumfahrt
Kosmische Distanzen und die Struktur der Welt im Großen
Unterricht
Astronomische Entfernungsbestimmung im Unterricht
Bewegungen und Geschichte des Milchstrassensystemes
Sternfeldkartei (5)
Genauigkeitsmaße: Was ist ein mittlerer Fehler?
Kosmische Entfernungseinheiten
Bestimmung der Entfernung und der Bahnelemente des Planeten Mars
Entfernungsbestimmung von Sternen mit Hilfe eines Strahlungsgesetzes
Beobachtungen
Die Königstochterund das Reptil
Ephemeriden des kometen Hale-Bopp
Planetenlauf im Oktober und November 1996
Partielle Sonnenfinsternis am 12. Oktober 1996
Daten zum Mond
Protuberanzenansatz gebaut
Eine phantastische Reise unter dem südlichen Sternenhimmel (von Jörg Trebs)

Abstract

Autor: Zimmermann, Helmut
Titel: Astronomische Entfernungsbestimmung.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 4–8

Abstract: Das Wissen um die Sturktur des Kosmos in unserer unmittelbaren Nachbarschaft wie in den am weitesten entfernten, uns gerade noch zugänglichen Bereichen des Weltalls ist von der Genauigkeit der Entfernungsmessung abhängig. Worauf beruht sie? Was sind die Schwierigkeiten? (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astrometrie


Autor: Bastian, Ulrich
Titel: Trigonometrische Parallaxen heute.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 10–14

Abstract: Mehr als 150 Jahre nach der Messung der ersten Parallaxe durch Bessel hat der Satellit HIPPARCOS die Bestimmung trigonometrischer Parallaxen revolutioniert. Seine Ergebnisse stehen den Astronomen demnächst zur Verfügung. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie, Astrometrie


Autor: Schmidt, Karl-H.
Titel: Kosmische Distanzen und die Struktur der Welt im Großen.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 16–19

Abstract: Der Wert des Hubble-Parameters ist bis heute umstritten. Ursachen für die Unsicherheiten sind vor allem die Entfernung des nächsten offenen Sternhaufens (Hyaden) und die Perioden-Leuchtkraft-Beziehung der Cepheiden. Trotzdem besitzen die Astronomen ein Bild von der räumlichen Verteilung der sichtbaren Materie und von den Bewegungen im Weltall. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie, Astrophysik, Astrometrie


Autor: Winnenburg, Wolfram
Titel: Astronomische Entfernungsbestimmung im Unterricht.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 20–22

Abstract: Schülern einen erlebbaren Zugang zu den einerseits schwer vorstellbaren großen kosmischen Distanzen und den andererseits schier winzigen Meßgrößen für deren Bestimmung zu ermöglichen ist eine didaktisch recht schwierige, aber interessante Aufgabe. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astrometrie


Autor: Schmidt, Hans-J.
Titel: Kosmische Entfernungseinheiten.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 29

Abstract: Aufgaben für die Sekundarstufe I. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astrometrie


Autor: Zimmermann, Otto
Titel: Bestimmung der Entfernung und der Bahnelemente des Planeten Mars.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 30–31

Abstract: Aufgaben für die Sekundarstufe II. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Mars, Astrometrie, Planet


Autor: Reble, Martin
Titel: Entfernungsbestimmung von Sternen mit Hilfe eines Strahlungsgesetzes.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 32–33

Abstract: Zur Anwendung des quadratischen Abstandsgesetzes im Physikkurs der Klasse 11. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astrophysik, Astrometrie


Autor: Schnattinger, Thomas
Titel: Protuberanzenansatz gebaut.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 40–41

Abstract: Der Schüler Thomas Schnattinger vom Bonhoeffer-Gymnasium in Oberasbach erhielt für seine Abhandlung, Selbstbau eines Protuberanzenansatzes, den dritten deutschen Siegerpreis im Wettbewerb der ESO-EAAE Europa greift nach den Sternen (1995). (Autorenreferat).

Schlagwörter: Teleskop, Sonnenbeobachtung, Physikunterricht, Astronomie


Autor: Trebs, Jörg
Titel: Eine phantastische Reise unter dem südlichen Sternhimmel.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(1996) 5, S. 42–43

Abstract: Eindrücke von einer A+R-Leserreise nach Chile. (Autorenreferat).

Schlagwörter: Astronomie


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.