Warenkorb

Kollisionen

Astronomie + Raumfahrt Nr. 1/2008

Erscheinungsdatum:
Januar 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Naturwissenschaften, Astronomie
Bestellnr.:
536103
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,85 €

Aus dem Inhalt:
  • 100 Jahre Tunguska-Phänomen
  • Gezeitenkräfte zerreißen Himmelskörper
  • Deep Impact
  • Meteorite – Urmaterie des Sonnensystems
  • Das Absorptionsgesetz und der Anblick der Sonne
  • Jupiter und der Komet Showmaker-Levy. Eine Klausur

Downloads 1

pdf
(Größe: 88.1 KB)

Abstract

Autor: Schwarz, Oliver
Titel: Impaktenergien mit Schulmitteln abschätzen.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2008) 103, S. 4–6

Abstract: Kinetische Energie, Grundgleichung der Wärmelehre, Verdampfungs- und Schmelzwärme – hören sich diese Lehrinhalte für Sie nach trockener Schulphysik an? Das Thema Impakte bietet viele interessante Beispiele zu diesen Begriffen und ein großes Potential für einen fachübergreifernden und fächerverbindenden Unterricht, der die Schüler zu motivieren vermag.

Schlagwörter: Physikunterricht, Astronomie, Astrophysik


Autor: Winnenburg, Wolfgang
Titel: Gezeitenkräfte zerreißen Himmelskörper.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2008) 103, S. 9–12

Abstract: Nicht nur Kollisionen, auch Gezeitenkräfte können Himmelskörper deformieren oder sogar völlig zerstören. Die Gezeiten sind eine Wirkung der Gravitationskräfte zwischen (Himmels)körpern. In der Astronomie betrachtet man bevorzugt Gezeitenbeschleunigungen; allerdings sind Schülerinnen und Schüler gewohnt, im Begriffsbild Kräfte zu denken. Daher beziehen sich die hier durchgeführten Elementarisierungen auf Kräftebetrachtungen.

Schlagwörter: Gezeiten, Physikunterricht, Himmelsmechanik, Astronomie


Autor: Reble, Martin
Titel: Das Absorptionsgesetz und der Anblick der Sonne.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2008) 103, S. 23–24

Abstract: Physikalische Grundlagen; Astronomische Anwendung und Experiment.

Schlagwörter: Sonne, Physikunterricht, Astronomie, Astrophysik


Autor: Reble, Martin
Titel: Jupiter und der Komet Shoemaker-Levy.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2008) 103, S. 39–40

Abstract: Eine Klausur für den Leistungskurs Physik.

Schlagwörter: Physikunterricht, Himmelsmechanik, Sonnensystem, Astronomie, Jupiter


Autor: Brogt, Erik
Titel: Bildungsforschung zur Astronomie in den USA.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2008) 103, S. 41–42

Abstract: Im Folgenden möchte ich eine kurze Einführung in die Bildungsforschung in der Astronomie (Astronomy Education Research, AER) an amerikanischen Universitäten geben. Deutsche und amerikanische Bildungskonzepte sind gerade im bereich der Schulbildung recht unterschiedlich, und zudem erreichen aufgrund der Sprachbarriere Forschungsergebnisse von der einen Seite des Atlantiks kaum Beachtung auf der anderen Seite.

Schlagwörter: Bildung, Physikunterricht, Astronomie


Autor: Gryl, Inga
Titel: Entfernungsbestimmung zur Galaxie M 106. Ein Schülerarbeitsheft.
Quelle: In: Astronomie + Raumfahrt im Unterricht,(2008) 103, S. 43–46

Abstract: Bekanntere Methoden der Entfernungsbestimmung wie die Fixsternparallaxe stehen in Astronomie oder Physik auf dem Lehrplan. Mit Anleitung durch den Lehrer und geeigneten Arbeitsmaterialien ist es jedoch auch für Schüler möglich, komplexe Methoden vereinfacht, bis zum eigenständigen Erreichen eines Ergebnisses, nachzuvollziehen.

Schlagwörter: Entfernungsmessung, Physikunterricht, Astronomie


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.