Warenkorb

Aktive Medienarbeit

Computer + Unterricht Nr. 29/1997

Erscheinungsdatum:
Februar 1997
Schulfach / Lernbereich:
Fächerübergreifend, Computer/Informatik, Schulentwicklung
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 11,13 €

Basisartikel Aktive Medienarbeit mit Multimedia – Auf dem Weg zu einer integrativen Medienerziehung Unterrichtspraxis Fälscherwekstatt – Die Normalität des Normalen / Entwurf von Briefmarken mit traditionellen Techniken und digitaler Bildverarbeitung / Netspace . – Ein Computer und Internetprojekt der Kunstschule KunstWerk Hannover / Interaktive Schülerzeitung / Freizeitmöglichkeiten vorgestellt in einer Internetpräsentation von Jugendlichen in und um Marßel / Der Mündsee – ein Multimediaprojekt BEIHEFTER Multimedia – selbst herstellen



Abstract

Autor: Peschke, Rudolf; Schulz-Zander, Renate; Wagner, Wolf-Rüdiger
Titel: Aktive Medienarbeit mit Multimedia.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 5–9

Abstract: Oft wird der Schule vorgeworfen, sie reagiere auf die Herausforderungen der Informationsgesellschaft nicht angemessen und schnell genug. Der Vorwurf ist in dieser Form nicht haltbar, doch Schule muss sich natürlich in erster Linie pädagogische Fragen stellen, keine technischen: Wie sieht eine Erziehung zu einem verantwortlichen, kreativen, kompetenten Umgang mit neuen Medien aus? Hier steht die Diskussion tatsächlich erst am Anfang. Die AutorInnen skizzieren, was für Kompetenzen nötig sein werden und wie sie sich über aktive und kreative Medienarbeit erreichen lassen könnten. (Verlag).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Didaktisches Material, Basisartikel, Fachdidaktik, Computereinsatz, Multimedia, Mediennutzung


Autor: Grün, Peter; Höhler, Konrad
Titel: Fälscherwerkstatt.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 10–13

Abstract: Ein WPU-Kurs (J9) satirische Fälscherwerkstatt verändert die Bilder der Wirklichkeit und stellt sie ins Internet (http://www.rz.uni-frankfurt.de/schule/fre/saft/eschenheimer_turm.html). (HeLP/US).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Projekt, Schuljahr 09, Arbeitslehre, Lernen, Digitales Bild, Unterrichtsprojekt, Fälschung, Internetadresse, Computereinsatz, Unterrichtsmaterial, Multimedia, Internet, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung


Autor: Klein, Thomas; Rockstroh, Lothar
Titel: Kreation ästhetisch relevanter Objekte.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 14–16

Abstract: In einem Leistungskurs Kunst der gymnasialen Oberstufe wurden klassische Techniken mit methoden der diditalen Bildverarbeitung verknüpft, um anspruchsvolle Produkte im Grafikdesign herzustellen. Als Objekte für eine derartige Verknüpfung zeigten sich Briefmarken geeignet. Teamteaching und eine realistische Planung ermöglichen die Herstellung überzeugender Produkte. Bei der Arbeit wurden auch die Grenzen und Möglichkeiten der verschiedenen Arbeitstechniken deutlich. (Verlag).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Briefmarke, Kunsterziehung, Sekundarstufe II, Lernen, Digitales Bild, Unterrichtsprojekt, Computereinsatz, Unterrichtsmaterial, Multimedia, Teamteaching, Handlungsorientierung, Mediennutzung


Autor: Pichl, Frank
Titel: NetSpace 2.0 – Orte Online.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 18–21

Abstract: Während des Projekts NetSpace 2.0 – Orte Online vermittelte die Kunstschule KunstWerk vormittags Schülerinnen und Schülern ab der siebten Klasse und nachmittags angemeldeten Workshopteilnehmern ab 12 Jahren Möglichkeiten des kreativen Umgangs mit dem Computer. Ziel war, in einem virtuellen Stadtplan Hannovers Orte, die den Jugendlichen wichtig sind, auf Webseiten vorzustellen. Dabei lernten die Jugendlichen nicht nur, eine Webseite selbst zu konzipieren und zu produzieren, sondern hatten auch Einblick in die Besonderheiten des Mediums Internet. (Verlag).

Schlagwörter: CD-ROM, Medieneinsatz, Sekundarbereich, Kunsterziehung, Kunstwerk, Lernen, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Computereinsatz, Unterrichtsmaterial, Netzwerk, Multimedia, Unterrichtspraxis, Internet, Handlungsorientierung


Autor: Biengräber, Ute
Titel: Der ESG-Telegraph.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 22–25

Abstract: Eigene Produktion von Medien, Öffentlichkeit schaffen, das sind bekannte Ziele der aktiven Medienarbeit. Eine Computer-AG hat den Rahmen eines Multimedia-Wettbewerbs genutzt, um diesen Zielen mit den Möglichkeiten neuer elektronischer Medien näher zu kommen. In arbeitsteiliger Gruppenarbeit entstand als Produkt eine multimediale Schülerzeitung. (Verlag).

Schlagwörter: Medieneinsatz, Schülerzeitung, Lernen, Fächerübergreifender Unterricht, Computereinsatz, Arbeitsgemeinschaft, Deutschunterricht, Multimedia, Wettbewerb, Handlungsorientierung, Sachinformation


Autor: Drath, Elke
Titel: Null-Bock? – Freizeit in und um Marßel.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 26–28

Abstract: Eine Lehrerin und eine Mitarbeiterin der Universität geben Jugendlichen im Rahmen einer Projektwoche die Möglichkeit, selbst eine Multimedia-Präsentation herzustellen. So können sie einerseits die Besonderheiten neuer Medien reflektieren und sich auf der anderen Seite mit Inhalten und deren angemessener Darstellung befassen. Zudem erkunden sie bei der vorliegenden Themenstellung – Freizeitmöglichkeiten ihres Stadtteils vorzustellen – ihre Alltagswelt. Bei der Durchführung des Projekts überraschte der hohe Mädchenanteil in der Gruppe. (Verlag).

Schlagwörter: Projekt, Projektwoche, Lernen, Unterrichtsprojekt, Stadtteil, Computereinsatz, Freizeitangebot, Unterrichtsmaterial, Multimedia, Handlungsorientierung


Autor: Mack, Joachim
Titel: Der Mündesee.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 30–33

Abstract: Eine Schule beschließt, sich mit einer Multimedia-Präsentation an der ständigen Ausstellung eines Naturschutz-Informationszentrums zu beteiligen. Die Schülerinnen und Schüler nehmen dazu den nahe gelegenen Mündesee aus verschiedenen Blickwickeln genauer unter die Lupe: Sie stellen Informationen zu seiner Geografie, Fauna, Flora, Ökologie informativ und unterhaltsam zusammen. Die thematische Breite und die multimediale Aufbereitung eröffnen viele Möglichkeiten zu innerfachlichem wie fächerübergreifendem Arbeiten. (Verlag).

Schlagwörter: Projekt, Naturschutzgebiet, Lernen, Unterrichtsprojekt, Computereinsatz, Unterrichtsmaterial, Multimedia, Unterrichtspraxis, Informationszentrum, Naturschutz, Handlungsorientierung


Autor: Kehrer, Rainer; u.a.
Titel: Wem gefällt schon die Bahnstraße?
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 34

Abstract: Das Thema der vier Wahlpflichtkurse (J9/10) war für ein Schuljahr lang die örtliche Hauptverkehrsstraße. Kurtinfo mit den Einzelbeiträgen Fach Deutsch (Grenz-Erfahrungen), Kunst (Video-Composing / Fotografische Entdeckungstour) und Erdkunde (Auf dem Weg zum virtuellen Spaziergang durch die Bahnstraße). (HeLP/US).

Schlagwörter: CD-ROM, Medieneinsatz, Projekt, Lernen, Wahlpflichtfach, Fächerübergreifender Unterricht, Computereinsatz, Multimedia, Unterrichtspraxis, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Mediennutzung, Sachinformation, Stadterkundung


Autor: Voigt, Detlef
Titel: Ein Gymnasium geht neue Wege.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 43

Abstract: Die neuen Rahmenpläne fordern verstärkt fächerübergreifenden Unterricht. Ein Gymnasium sah entsprechende Ansatzpunkte vor allem im Bereich der ITG, sodass ein langfristiges, fächerübergreifendes Projekt mit medienpädagogischen Zielsetzungen enstand. Mit Hilfe Neuer Medien beschäftigen sich Jugendliche aus verschiedenen Blickwinkeln mit einer Hauptgeschäftsstraße ihres Wohnortes. Obwohl am Anfang zahlreiche technische Probleme standen, stellte sich das Projekt in einem ersten Rückblick für alle Beteiligten als bereichernde Erfahrung dar. (Verlag).

Schlagwörter: Schuljahr 09, Schuljahr 10, Informatikunterricht, Wahlpflichtfach, Fächerübergreifender Unterricht, Computereinsatz, Multimedia, Sekundarstufe I, Sachinformation


Autor: Müller, Claudia; Schulz-Zander, Renate
Titel: Multimedia im Grundschulunterricht.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1998) 29, S. 44–46

Abstract: In einer Studie wurden Grundschullehrerinnen und -lehrer zu ihren Erfahrungen mit dem Einsatz der Hypermedia-Lernumgebung DAS GRÜNE KLASSENZIMMER befragt. Die Arbeitsumgebung wurde von allen im projektorientierten Sachunterricht eingesetzt. Die recht eigenständige Beschäftigung der Kinder mit dem – für die Lehrkräfte eher unbekannten – Werkzeug Computer führt zu einer Veränderung der Lehrerrolle: eher beratend zur Seite stehen, sich stärker zurücknehmen oder sogar von den Schülerinnen und Schülern etwas zu lernen. (Verlag).

Schlagwörter: Software, Lernprozess, Grünes Klassenzimmer, Befragung, Grundschule, Computereinsatz, Multimedia, Primarbereich, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
531029
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.