Warenkorb

Mädchen, Jungen und Computer

Computer + Unterricht Nr. 24/1996

Erscheinungsdatum:
November 1996
Schulfach / Lernbereich:
Fächerübergreifend, Computer/Informatik, Schulentwicklung
Bestellnr.:
531024
Medienart:
Zeitschrift
19,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 15,90 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 11,13 €

Mädchen, Jungen und Computer Wo liegt eigentlich das Problem / Sind Computerfreaks gute Sportler / Schon in der Grundschule ein Problem / Informatik ein Fach auch für Mädchen / Bedeutende Frauen in der Informatik und der Mathematik / Kreative Textegestaltung / Venedig ein kulturelles Zentrum der Renaissance / Das Unterrichtsprojekt Mensch und Computer / Ferien im Urwald / Rollenklischees in Computerprogrammen.

Abstract

Autor: Niederdrenk-Felgner, Cornelia
Titel: Mädchen, Jungen und Computer – Wo liegt eigentlich das Problem?
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 5–9

Abstract: Unser Technikverständnis und unsere Rollenbilder bestimmen unter anderem die unterschiedlichen Herangehensweisen von Mädchen und Jungen an den Computer. Für Lehrerinnen und Lehrer gibt es eine Vielzahl von Handlungsmöglichkeiten, um Jungen und Mädchen gleiche Chancen am Computer zu eröffnen. (Verlag).

Schlagwörter: Mädchenorientierter Unterricht, Didaktische Grundlageninformation, Grundbildung, Informatikunterricht, Computer, Didaktische Erörterung, Karikatur, Text, Chancengleichheit, Basisartikel, Rollenverhalten, Informationstechnologie


Autor: Wildgans, Peter
Titel: Sind Computerfreaks gute Sportler? Meinungsumfrage – eine Projektidee in der Grundschule.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 10–13

Abstract: Eine dritte Grundschulklasse hat Mitschülerinnen und Mitschüler zum Freizeitverhalten und zum Umgang mit dem Computer befragt. Die Umfrageergebnisse bestätigen: Jungen arbeiten häufiger und länger am Computer als Mädchen. (Verlag).

Schlagwörter: Grundbildung, Schuljahr 03, Informatikunterricht, Computer, Chancengleichheit, Mädchen, Befragung, Unterrichtsprojekt, Sport, Grundschule, Rollenverhalten, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Unterrichtspraxis, Primarbereich, Informationstechnologie, Arbeitstransparent


Autor: Haas, Helene; Kriegelstein, Wolfram
Titel: Schon in der Grundschule ein Problem?
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 14–17

Abstract: Damit Jungen und Mädchen am Computer gleiche Lernchancen haben, muß auch schon in der Grundschule der Zugang zum Computer durch die Lehrperson geregelt werden. Bei der Auswahl der Programme müssen die Interessen der Mädchen berücksichtigt werden. (Verlag).

Schlagwörter: Informatikunterricht, Computer, Computerunterstützter Unterricht, Chancengleichheit, Mädchen, Lernen, Grundschule, Rollenverhalten, Unterrichtspraxis, Primarbereich, Sachinformation


Autor: Westram, Hiltrud
Titel: Informatik – ein Fach auch für Mädchen!
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 18–21

Abstract: Zwei Ansätze zur besseren Integration von Mädchen in den Informatikunterricht der gymnasialen Oberstufe werden beschrieben: fächerübergreifender Unterricht und der Ausblick auf Berufsfelder der Informatik. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Informatikunterricht, Computer, Didaktische Erörterung, Chancengleichheit, Mädchen, Sekundarstufe II, Fächerübergreifender Unterricht, Rollenverhalten, Unterrichtspraxis, Informationstechnologie, Bildung


Autor: Glagow-Schicha, Lisa
Titel: Bedeutende Frauen in der Informatik und der Mathematik.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 22–27

Abstract: Mit der skizzierten Unterrichtseinheit soll dem falschen Eindruck entgegengewirkt werden, daß Fortschritte in den Naturwissenschaften ausschließlich Männern zu verdanken sind. Dadurch könnte das Interesse der Schülerinnen an Naturwissenschaften und naturwissenschaftlichen Berufen gestärkt werden. (Verlag).

Schlagwörter: Grundbildung, Unterrichtseinheit, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Informatikunterricht, Arbeitsauftrag, Computer, Karikatur, Chancengleichheit, Mädchen, Rollenverhalten, Persönlichkeit, Unterrichtsmaterial, Mathematikunterricht, Unterrichtspraxis, Informationstechnologie, Bildung, Arbeitstransparent


Autor: Soppa, Hans-Reiner
Titel: Kreative Textgestaltung.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 28–31

Abstract: Mädchen wollen vermittelt bekommen, wozu es gut sein soll, den Computer zu benutzen. Ein Textverarbeitungsprogramm bietet die Möglichkeit, Texte umzustellen und schnell auf ihre Wirkung zu überprüfen, und wirkt damit motivierend. (Verlag).

Schlagwörter: Schuljahr 12, Informatikunterricht, Textverarbeitung, Computer, Mädchen, Studienreise, Unterrichtsprojekt, Rollenverhalten, Unterrichtsmaterial, Unterrichtspraxis


Autor: Soppa, Hans-Reiner
Titel: Venedig – ein kulturelles Zentrum der Renaissance.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 32–34

Abstract: Im Anschluß an ein fächerübergreifendes Projekt wird eine Reise nach Venedig unternommen. Diese wird arbeitsteilig mit Hilfe eines Textverarbeitungsprogramms dokumentiert. Die Arbeit der Gruppen wird im Hinblick auf geschlechtsspezifische Unterschiede beobachtet. (Verlag).

Schlagwörter: Schuljahr 12, Textverarbeitung, Mädchen, Studienreise, Unterrichtsprojekt, Rollenverhalten, Unterrichtspraxis


Autor: Heymann, Axel; Korbmacher, Karlheinz
Titel: Das Unterrichtsprojekt Mensch und Computer.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 35–39

Abstract: In dem Projekt Mensch und Computer sollen sich Schülerinnen und Schüler mit dem durch den Computer verursachten gesellschaftlichen Wandel auseinandersetzen. Langfristig sollen sie Arbeit und Technik sozial- und umweltverträglich mitgestalten können. (Verlag).

Schlagwörter: Informatikunterricht, Berufsbildendes Schulwesen, Religion, Computer, Computerspiel, Gesellschaftslehre, Betriebserkundung, Unterrichtsprojekt, Fächerübergreifender Unterricht, Unterrichtsmaterial, Unterrichtspraxis


Autor: Eble, Karin; Schumacher, Irene
Titel: Ferien im Urwald.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 40–43

Abstract: Am Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerks e. V. in Freiburg werden spezielle Computerkurse angeboten, die sich an sozial benachteiligte Mädchen im Alter von 10–14 Jahren wenden und ihnen neue Wege zur Technik zeigen und ihr Selbstbewußtsein stärken sollen. Im Mittelpunkt des hier beschriebenen Kurses steht die Gestaltung einer Bildergeschichte. (Verlag).

Schlagwörter: Bildergeschichte, Grundbildung, Informatikunterricht, Computer, Karikatur, Chancengleichheit, Mädchen, Kreatives Schreiben, Kursmaterial, Unterrichtsprojekt, Rollenverhalten, Unterrichtsmaterial, Unterrichtspraxis, Informationstechnologie, Bildung


Autor: Krahn, Helga; Niederdrenk-Felgner, Cornelia
Titel: Ein widerborstiges Thema für die Fortbildung.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 44–49

Abstract: Durch das hier vorgestellte Konzept für Fortbildungsveranstaltungen zur Geschlechterproblematik sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Relevanz dieses schwierigen Themas für den eigenen Unterricht erkennen und sich anschließend offen darauf einlassen können. (Verlag).

Schlagwörter: Informatikunterricht, Fortbildung, Computer, Karikatur, Chancengleichheit, Mädchen, Rollenverhalten, Informationstechnologie, Bildung, Arbeitstransparent, Sachinformation


Autor: Meyer, Mirjam
Titel: Wenn die Mädchen dabei gewesen wären ....
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 50–52

Abstract: Wie finden Schülerinnen und Schüler die Trennung im Unterricht, was wäre ihrer Meinung nach im gemischten Unterricht anders gewesen, was kritisieren sie am ITG- Unterricht und welche Wünsche haben sie? Die Antworten sind keineswegs repräsentiv, geben aber sicher Hinweise zu den Ansichten Gleichaltriger. (Verlag).

Schlagwörter: Koedukation, Grundbildung, Schuljahr 09, Informatikunterricht, Geschlechterrolle, Computer, Befragung, Informationstechnologie, Sachinformation


Autor: Büchner, H.C.
Titel: Rollenklischees in Computerprogrammen.
Quelle: In: Computer + Unterricht,(1996) 24, S. 53–55

Abstract: Illustrationen in Multimedia (hier: Fine Artist und Creative Writer) werden auf ihre impliziten Rollenklischees hin untersucht. (HeLP/US).

Schlagwörter: Software, Informatikunterricht, Textverarbeitung, Computer, Karikatur, Kreatives Schreiben, Rollenverhalten, Primarbereich, Informationstechnologie, Bildung, Sachinformation


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.