Warenkorb

Von Ländern und Menschen

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 2/1996

Erscheinungsdatum:
März 1996
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Altsprachlich
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

AU extra: Flüchtlingsschicksale / Caesar als Ethnograph / Der Aufstand der Legionäre / Kleobis und Biton und eine Möglichkeit für Wissenschaftspropädeutik im Griechischunterricht / Nomos oder Von fremden Ländern und Menschen Herodot.

Abstract

Autor: Cheaure, Curt
Titel: Flucht aus der brennenden Stadt.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1996) 2, S. 4–11

Abstract: Die Aeneis des Virgil, die in Auszügen im lateinischen Original und in Übersetzung abgedruckt wird, liefert Beispiele und Motive für Krieg, Gewalt, Flucht, Vertreibung und Asylproblematik, die es erlauben, einen (existentiellen) Transfer der dem antiken Text zu entnehmenden Gehalte in die Moderne vorzunehmen. Der Krieg auf dem Balkan, im ehemaligen Jugoslawien, zeigt hier eine deutliche Parallele. (HeLP/RT).

Schlagwörter: Altertum, Äneis, Aktualisierung, Historiografie, Lateinunterricht, Interpretation, Bosnien, Gegenwart, Flüchtling, Jugoslawien, Fotografie, Text, Vergilius Maro, Publius, Motiv , Krieg, Gewalt, Materialsammlung, Altsprachlicher Unterricht, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Geschichtsquelle, Lektüre, Bild


Autor: Lund, Allan A.
Titel: Caesar als Ethnograph.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1996) 2, S. 12–24

Abstract: Der Autor untersucht die ethnographischen Exkurse über Gallier, Germanen und Briten in Caesars Bellum Gallicum auf die Textsorte, den Quellenwert und die Funktion im Ganzen der Schrift hin und zeigt, wie sie weniger als Quellen, wohl aber als Element im Kontext der Aussageabsichten Caesars ihre Bedeutung haben. Eine Analyse der Darstellungsweise und Darstellungsabsicht mahnt zur Skepsis. (HeLP/RT).

Schlagwörter: Altertum, Brauchtum, Ethnografie, Analyse, Gallien, Historiografie, Lateinunterricht, Interpretation, Quellenkritik, Religion, Text, Alltag, Caesar, Gaius Julius, Lebensweise, Altsprachlicher Unterricht, Römisches Reich, Literaturunterricht, Germanien, Britannien, Geschichtsquelle, Sachinformation, Bevölkerung


Autor: Schulz, Wilhelm
Titel: Der Aufstand der Legionäre (14. n. Chr.) bei Tacitus, Velleius, Suetonius und Cassius Dio.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1996) 2, S. 25–42

Abstract: Der Auszug aus Tacitus Annalen beschreibt einen Aufstand der römischen Legionäre in Pannonien (Ungarn) und am Rhein im Jahre 14. nach Christus, der einen veränderten Blick auf die üblicherweise vermittelten Vorstellungen über die militärische Herrschaft in den besetzten Teilen des antiken römischen Reiches erlaubt. Tacitus beschreibt hier kein glänzendes siegreiches Heer, sondern die Sorgen und Nöte des kleinen Mannes, das Aufbegehren einer hoffnungslos überalterten Truppe gegen zu lange Dienstzeiten, zu geringe Besoldung und gegen unmenschliche Behandlung. (HeLP/RT).

Schlagwörter: Altertum, Didaktische Grundlageninformation, Analyse, Historiografie, Lateinunterricht, Herrschaft, Interpretation, Didaktische Erörterung, Geschichte , Text, Widerstand , Sekundarstufe II, Staat, Altsprachlicher Unterricht, Tacitus, Publius Cornelius, Militär, Römisches Reich, Literaturunterricht, Gymnasium, Römische Geschichte, Geschichtsquelle, Lektüre


Autor: Friese, Michael
Titel: Kleobis und Biton – und eine Möglichkeit für Wissenschaftspropädeutik im Griechischunterricht.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1996) 2, S. 43–48

Abstract: Historische Erkenntnis ist auf die kombinierende Interpretation verschiedener Quellen angewiesen. In der hier vorgestellten kleinen Unterrichtseinheit werden eine Textquelle, ein Denkmal und eine Inschrift aufeinander bezogen und untersucht. Es ergibt sich ein klar abgegrenztes und überschaubares Beispiel für einen derartigen Prozeß wissenschaftlicher Meinungsbildung. (Verlag).

Schlagwörter: Altertum, Archäologie, Unterrichtseinheit, Griechenland, Historiografie, Epigramm, Interpretation, Quellenkritik, Texterschließung, Tabelle, Erkenntnis, Geschichte , Lernziel, Text, Denkmal, Altsprachlicher Unterricht, Inschrift, Herodot, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Griechischunterricht, Geschichtsquelle, Bild


Autor: Sigot, Ernst
Titel: ... oder Von fremden Ländern und Menschen.
Quelle: In: Der Altsprachliche Unterricht,(1996) 2, S. 53–73

Abstract: Die folgenden Ausführungen gehen auf einen Vortrag beim Colloquium Didacticum Classicum XV Salmanticense (April 1995) zurück. Dabei war versucht worden, einer nach Meinung des Verf. wesentlichen Maxime in der Vermittlung antiker Literatur multarum aetatium exempla, sed in unum conspirata mit möglichst breiter Streuung und unter besonderer Berücksichtigung der lateinischen Kontinuität ethnographischer Literatur einerseits, moderner Literatur andererseits gerecht zu werden. In der vorliegenden gekürzten und überarbeiteten Form ist der primäre Referenztext des Herodot in das Zentrum gerückt, wobei auch der schulischen Realisierbarkeit vor Ort mehr Beachtung geschenkt wurde. (HeLP/Verfasser).

Schlagwörter: Landkarte, Altertum, Brauchtum, Ethnografie, Unterrichtseinheit, Griechenland, Historiografie, Gesellschaft, Landeskunde, Interpretation, Norm, Erzählen, Geschichte , Text, Ethnologie, Nomos, Altsprachlicher Unterricht, Herodot, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Wert, Griechischunterricht, Geschichtsquelle, Bild


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
521068
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.