Warenkorb

Übergangs- und Erstlektüre

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 4/5 2000

Erscheinungsdatum:
September 2000
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Altsprachlich
Bestellnr.:
521093
Medienart:
Zeitschrift
37,00 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 29,00 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 20,30 €

Basisartikel Rainer Nickel Die erste Lektüre

Bibliographie zum Heftthema zusammengestellt von Rainer Nickel Praxisbeispiele Susanne Küster Die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern

Johannes Hamacher Das raffinierte Ränkespiel der Frauen Ein mittellateinisches Exempel als Einstieg in die Originallektüre

Rainer Klimek-Winter Asinarius oder: Keckheit siegt Ein mittelalterliches Märchen als frühe Lektüre

Dieter Belde/ Katrin Dobelhofer/ Burkhard Lange/ Monika Markert/ Simone Röhr/ Walter Simonsen/ Claudia Verbeet Von Hexen, Teufeln, Inquisitoren Ein Unterrichtsprojekt für frühe Lektüre in Klasse 10

Birgit Schaible Die ?Navigatio St. Brendani Abbatis? und ein Erfahrungsbericht aus dem Unterricht in der 9. Klasse

Eva-Maria Kioscha ?Mundus Novus? als Übergangslektüre

Petra Fischer / Sylvia Thee ?Der Mythos von Europa? in einem Kombi-Kurs L. II / L. III

Griechisch

Rainer Klimek-Winter Schönheit muss leiden Charitons ?Kallirhoe? als Anfangs- oder Übergangslektüre Einladung zur Mitarbeit Magazin

Heinz Munding: Evolution und Geschichtsbewusstsein

Ludwig Haag / Elsbeth Stern: Lateinunterricht auf dem Prüfstand: Auswirkungen und Einstellungen

Miniposter ?Perseus und Medusa? (Angela Steinmeyer-Schareika)

Hinweise auf Bücher und Medien Neue Lektüren, vorgestellt von Herausgebern und Verlagen

Abstract

Autor: Nickel, Rainer
Titel: Die erste Lektüre.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 2–14

Abstract: Der Autor unterzieht die Aufgaben, Bedingungen und Möglichkeiten der ersten altsprachlichen Lektüre im Unterricht einer eingehenden Betrachtung. Diese führt dazu, klar zwei Phasen zu unterscheiden: die einer methodisch speziell gestalteten Übergangslektüre, einzusetzen bei Bedarf, und die der ersten eigentlichen Originallektüre. (nach Orig.).

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Erstlektüre, Lateinunterricht, Anfangsunterricht, Fachdidaktik, Altsprachlicher Unterricht, Lektüre


Titel: Bibliografie zum Heftthema (Übergangs- und Erstlektüre).
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 15–18

Abstract: Zusammengestellt sind unter den Hauptüberschriften Erprobte Vorschläge für die Übergangslektüre in der 2. Phase und Erprobte Vorschläge für die erste Lektüre in der 3. Phase (ohne Lehrbuch) Unterrichtsvorschläge zu diversen Autoren und ihren Werken. Im dritten Teil Allgemeine Literatur zum Heftthema.

Schlagwörter: Erstlektüre, Lateinunterricht, Anfangsunterricht, Bibliografie, Altsprachlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Küster, Susanne
Titel: Die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern. Ein Meisterwerk der frühen hebräischen Erzählkunst erweist sich als empfehlenswerte Erstlektüre im Lateinunterricht.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 19–26

Abstract: Die Josephsgeschichte der Vulgata in einer gekürzten Version nach dem Tübinger Alttestamentler und Textlinguisten H. Schweizer erweist sich als empfehlenswerte Erstlektüre im Lateinunterricht. Der Beitrag schildert die Arbeit in einer 9. Klasse mit diesem Meisterwerk der frühen hebräischen Erzählkunst. Mit Materialien in Auswahl.

Schlagwörter: Erstlektüre, Schuljahr 09, Lateinunterricht, Josephsgeschichte, Altsprachlicher Unterricht, Unterrichtsmaterial, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Hamacher, Johannes
Titel: Das raffinierte Ränkespiel der Frauen. Ein mittellateinisches Exempel als Einstieg in die Originallektüre.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 27–30

Abstract: In den Gesta Romanorum, der bedeutendsten Sammlung lateinischer Erzählungen des Mittelalters, ist die Erzählung De mulierum subtili deceptione, die von Jonathas und seiner Geliebten handelt, überliefert. Die Geschichte, 1979 erstmals unter dem Titel Cave mulierem für den Unterricht vorgestellt, wird auf ihre Eignung für die Ausgangslektüre untersucht. Dabei zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen der Geschichte selbst und der angehängten moralisatio.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Erstlektüre, Lateinunterricht, Frauenbild, Altsprachlicher Unterricht, Mittelalter, Mittellatein, Sekundarstufe I, Lektüre, Frau


Autor: Klimek-Winter, Rainer
Titel: Asinarius oder: Keckheit siegt. Ein mittlalterliches Märchen als frühe Lektüre.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 33–43

Abstract: In der Verserzählung vom Eselsprinzen begegnen typische Züge sowohl des Märchens wie auch mittelalterliches Denkens und mittelalterlicher Antike-Rezeption. Vor allem aber ist die Entwicklung eines tapferen jungen Wesens zu beobachten. Neben ausführlichen Erläuterungen zum Text und der Herausarbeitung antiker und mittelalterlicher Elemente enthält der Beitrag Überlegungen zum Unterricht, eine deutschsprachige Zusammenfassung des Märchens, Interpretationsfragen zum Inhalt und zur literarischen Form sowie als Textbeilage den lateinischen Text mit ausführlichem Vokabular.

Schlagwörter: Erstlektüre, Schuljahr 09, Lateinunterricht, Schuljahr 10, Altsprachlicher Unterricht, Mittelalter, Unterrichtsmaterial, Märchen, Mittellatein, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Belde, Dieter
Titel: Von Hexen, Teufeln, Inquisitoren. Ein Unterrichtsprojekt für frühe Lektüre in Klasse 10.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 45–50

Abstract: Die hier vorgeschlagene Beschäftigung mit dem Thema Hexen im Rahmen einer Anfangslektüre spricht Schüler und Schülerinnen direkt an. Der Beitrag enthält als Material einen Übersichtsartikel Aberglaube, Zauberei und Hexerei in der Geschichte, drei Texte mit Vokabular sowie Aufgabenstellunegen.

Schlagwörter: Erstlektüre, Schuljahr 09, Lateinunterricht, Schuljahr 10, Hexenverfolgung, Unterrichtsprojekt, Altsprachlicher Unterricht, Mittelalter, Unterrichtsmaterial, Mittellatein, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Schaible, Birgit
Titel: Die Navigatio St. Brendani Abbatis und ein Erfahrungsbericht aus dem Unterricht in der 9. Klasse.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 51–56

Abstract: Die in der Navigatio Sancti Brendani Abbatis geschilderte Meerfahrt des im 6. Jahrhundert lebenden irischen Abtes und Heiligen St. Bredan, der sich auf die Suche nach dem Paradies begab, gehörte im Mittelalter zu den beliebtesten Erzählungen. Der Beitrag zeigt anhand dreier Textauszüge, welche Möglichkeiten sich bei der Lektüre der Navigatio im Unterricht ergeben. Die Textblätter mit den drei Kapiteln aus der Navigatio enthalten Vokabeln.

Schlagwörter: Erstlektüre, Schuljahr 09, Lateinunterricht, Seefahrt, Altsprachlicher Unterricht, Mittelalter, Unterrichtsmaterial, Mittellatein, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Lektüre, Abenteuerliteratur


Autor: Kioscha, Eva-Maria
Titel: Mundus Novus als Übergangslektüre.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 57–61

Abstract: Der Brief Amerigo Vespuccis wird als eine nach Form und Inhalt gut geeignete Übergangslektüre für 9. Klassen am Ende des dritten Lateinjahres empfohlen. Verschiedene Arbeitsformen auch produktiv-kreativer Art werden vorgeschlagen, Erfahrungen aus der Durchführung mit einer 9. Klasse geschildert.

Schlagwörter: Brief, Erstlektüre, Schuljahr 09, Lateinunterricht, Amerika, Altsprachlicher Unterricht, Vespucci, Amerigo, Mittelalter, Entdeckung, Unterrichtsmaterial, Mittellatein, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Lektüre


Autor: Fischer, Petra; Thee, Sylvia
Titel: Der Mythos von Europa in einem Kombi-Kurs L. II / L. III.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 62–69

Abstract: Die Lektüreeinheit Der Mythos von Europa führte Schüler mit Latein als zweiter und dritter Fremdsprache zusammen; für letztere war es die erste Begegnung mit Originallektüre. Inhaltliches Ziel war, mit einem Beispiel die Wurzeln der europäischen Kultur in der Antike vertraut zu machen. Der Beitrag gibt einen genauen Überblick über die Unterrichtseinheit und die Erfahrungen in der Arbeit mit dieser gemischten Lerngruppe. Die Klassenarbeiten sowie teilweise auch die verwendeten Materialien sind abgedruckt.

Schlagwörter: Erstlektüre, Unterrichtseinheit, Lateinunterricht, Schuljahr 11, Zweite Fremdsprache, Europa, Sekundarstufe II, Altsprachlicher Unterricht, Unterrichtsmaterial, Lektüre, Dritte Fremdsprache


Autor: Klimek-Winter, Rainer
Titel: Schönheit muss leiden. Charitons Kallirhoe als Anfangs- oder Übergangslektüre.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 70–75

Abstract: Der Autor zeigt, dass das hier vorgestellte Beispiel eines Unterhaltungsromans mit gutem Grund als Übergangslektüre nach der Lehrbucharbeit für den Griechischunterricht empfohlen werden kann. Anschließend untersucht er Gattungselemente von Charitons Kallirhoe, gibt Hinweise zur Interpretation und Interpretationsfragen. Auf einer Seite findet sich ein Inhaltsüberblick den Gang der Handlung. In der Textbeilage auf 9 Seiten Auszüge aus den 8 Büchern der Kallirhoe mit Vokabeln. Zeitbedarf für die Lektüre bei 5-stündigem Untericht in Klasse 11: ca. 6 Wochen.

Schlagwörter: Erstlektüre, Schuljahr 11, Sekundarstufe II, Altsprachlicher Unterricht, Unterrichtsmaterial, Literaturunterricht, Griechischunterricht, Lektüre


Autor: Haag, Ludwig; Stern, Elsbeth
Titel: Lateinunterricht auf dem Prüfstand: Auswirkungen und Einstellungen.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 86–89

Abstract: Das Fach Latein steht immer wieder unter Rechtfertigungsdruck. Vorliegender Beitrag berichtet von einer Studie, die mögliche kognitive Transfer-Effekte durch den Lateinunterricht sowie dessen Effekte auf motivationale Variablen untersucht.

Schlagwörter: Einstellung , Effektivität, Lateinunterricht, Pädagogische Forschung, Studie, Altsprachlicher Unterricht, Wirkung, Motivation, Unterrichtsmaterial, Schulfach


Autor: Steinmeyer-Schareika, Angela
Titel: Perseus und Medusa. Miniposter.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2000) 4–5, S. 90–91

Abstract: Abgebildet und erläutert wird Perseus tötet Medusa. Metope vom archaischen Tempel C auf der Akropolis von Selinunt, 2. Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr. (Archäologisches Museum Palermo).

Schlagwörter: Mythologie, Medusa, Altsprachlicher Unterricht, Griechischunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.