Warenkorb

Szenische Interpretation

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 4/2009

Erscheinungsdatum:
Juli 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Altsprachlich
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Anders als die kognitiv-analytische Herangehensweise ermöglicht das szenische Spiel eine Textinterpretation mit allen Sinnen. Das Verstehen des Textes erfolgt im Spiel selbst, während ihrer szenischen Darstellung fühlen sich die Schüler direkt in die literarischen Figuren ein. Gleichzeitig erhält der behandelte Text eine Prägung seitens der Schüler, die bei der szenischen Umsetzung eigene Erfahrungen und Erlebnisse ins Spiel miteinfließen lassen.  

Hat die Methode der szenischen Interpretation im Deutschunterricht bereits einen festen Platz, so ist sie im altsprachlichen Unterricht noch sehr selten anzutreffen.

Das aktuelle Heft bietet daher zahlreiche Anregungen, wie Sie auch im Griechisch- und Lateinunterricht den Prozess der szenischen Interpretation initiieren und gestalten können, um so Ihren Schülern den Weg zu einem tieferen und umfassenderes Verständnis altsprachlicher Literatur zu ebnen.

Aus dem Inhalt:

  • Szenische Interpretation im altsprachlichen Unterricht
  • Cornelia Vestalis appropinquat
    Szenische Interpretation eines Lehrbuchtextes
  • Cicero und Catalina - homo novus versus nobilitas
    Szenische Interpretation am Beispiel Ciceros Erster Cailiniarscher Rede
  • Ut spectaculum poesis
    Ovidische Dichtung und szenische Interpretation

Downloads 1

pdf
(Größe: 36 KB)

Abstract

Autor: Hensel, Andreas
Titel: Szenische Interpretation im altsprachlichen Unterricht.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 2–13

Abstract: Der Basisartikel des vorliegenden Heftes Szenische Interpretation stellt die Möglichkeiten, Ausprägungen und Verlaufsmuster dieses didaktischen Ansatzes vor und zeigt Initiierung und Gestaltungsweisen in der schulischen Praxis des altsprachlichen Unterrichts auf. Szenische Interpretation ist die Interpretation des Textes durch die Handlungen des Schülers. Anhand eines Auszugs eines Textes von Catull (carmen 8) erläutert der Verfasser die Umsetzung der textanalytischen Fragestellung in ein szenisches Interpretationsmodul. Er erläutert zudem die Abhängigkeit des Methodeneinsatzes von den unterrichtlichen Rahmenbedingungen und stellt abschließend die Vorteile der Szenischen Interpretation gegenüber dem üblichen kognitiv-analytischen Literaturunterricht heraus.

Schlagwörter: Catullus, Gaius Valerius, Deutschland, Szenische Interpretation, Fachdidaktik, Textinterpretation, Interpretationsmethode, Textanalyse, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht


Autor: Hensel, Andreas
Titel: Cornelia Vestalis appropinquat.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 14–21

Schlagwörter: Deutschland, Szenische Interpretation, Tradition, Erstes Lernjahr, Lehrbuchtext, Interpretationsmethode, Schülertext, Lateinunterricht, Römer


Autor: Schrempp, Pascal
Titel: Somnium Mirabile.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 22–27

Schlagwörter: Deutschland, Drittes Lernjahr, Zweites Lernjahr, Szenische Interpretation, Filmische Gestaltung, Lehrbuchtext, Dramatisierung, Projekt, Lateinunterricht


Autor: Laser, Günter
Titel: Cicero und Catilina – homo novus versus nobilitas.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 28–35

Schlagwörter: Catilina, Lucius Sergius, Cicero, Marcus Tullius, Deutschland, Szenische Interpretation, Sekundarstufe II, Sprechübung, Text, Interpretationsmethode, Textanalyse, Lateinunterricht


Autor: Laser, Günter
Titel: Militat omnis amans.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 36–45

Schlagwörter: Ovidius Naso, Publius, Deutschland, Szenische Interpretation, Rollenspiel, Fernsehsendung, Schuljahr 12, Texterschließung, Liebeslyrik, Interpretationsmethode, Elegie, Lateinunterricht


Autor: Rücker, Verena
Titel: Danke, du hast mir eine großartige Frau erzogen.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 46–55

Schlagwörter: Plinius der Jüngere, Deutschland, Briefsammlung, Szenische Interpretation, Ehefrau, Sekundarstufe II, Unterrichtseinheit, Texterschließung, Interpretationsmethode, Lateinunterricht


Autor: Henneböhl, Rudolf
Titel: Ut spectaculum poesis.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 56–64

Schlagwörter: Ovidius Naso, Publius, Sekundarstufe II, Fotogeschichte, Inszenierung, Dramatisierung, Erzählung, Lateinunterricht


Autor: Glücklich, Hans-Joachim
Titel: Szenische Interpretation – Standfoto – Ikone.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2009) 4, S. 65–73

Schlagwörter: Nepos, Cornelius, Hannibal, Deutschland, Szenische Interpretation, Fachdidaktik, Textarbeit, Texterschließung, Text, Interpretationsmethode, Lateinunterricht


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
521147
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
73

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.