Warenkorb

Münzen und Inschriften

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 2/2008

Erscheinungsdatum:
März 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Altsprachlich
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Während antike "Orginaltexte" im jahrhundertelangen Prozess der Überlieferung gefiltert, analysiert, variantenreich konstituiert und schließlich neu editiert wurden, erlauben Münzen und Inschriften einen unmittelbaren Zugriff auf die Antike. Sie haben den Reiz des Authentischen, führen in Bereiche, von denen die Texte häufig schweigen – deshalb sollten sie auch einen angemessenen Stellenwert im Unterricht erhalten. Wie diese Medien die Lektüre auflockern und illustrieren, Inhalte ergänzen und ihre Aussage modifizieren zeigen Ihnen die Praxisbeispiele in diesem Heft.

Aus dem Inhalt:

  • Münzen und Inschriften im Lateinunterricht
  • Münzen als "Propagandamittel"
  • Antikenrezeption in Inschrift und Gestaltung von Kriegerdenkmälern der Neuzeit

Downloads 1

pdf
(Größe: 32.8 KB)

Abstract

Autor: Erkelenz, Dirk
Titel: Münzen und Inschriften im Lateinunterricht.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 2, S. 4–15

Abstract: Münzen und Inschriften führen in Bereiche der antiken Welt, die den Schülern in den literarischen Quellen verschlossen bleiben. Der Beitrag zeigt Funktion und Gestaltung von Münzen und Inschriften im Zusammenhang mit Fragestellungen der inhaltlichen Interpretation sowie die Untersuchung von Grammatikphänomenen in solchen Kurztexten für den Lateinunterricht. (DIPF/AS).

Schlagwörter: Typologie, Interpretation, Altertum, Didaktik, Unterrichtsmedien, Text, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Römisches Reich, Quelle, Geld


Autor: Laser, Günter
Titel: Münzen und Inschriften in der Lehrbuchphase.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 2, S. 16–23

Abstract: In diesem Beitrag] soll an ausgewählten Gegenständen aufgezeigt werden, wie in der Lehrbuchphase [des Lateinunterrichts] in typischen Sequenzen mit Münzen und Inschriften schülerorientiert gearbeitet werden kann. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Interpretation, Kompetenz, Sekundarstufe I, Schüler, Unterrichtseinheit, Lehrbuch, Unterrichtsmedien, Text, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Römisches Reich, Quelle, Geld


Autor: Simons, Benedikt
Titel: Münzpropaganda in Antike und Moderne.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 2, S. 24–30

Abstract: Der Beitrag beschreibt ein Projekt, indem die Schüler antike und moderne Münzen beschreiben, analysieren und interpretieren, um sie anschließend nach Gestaltung und Funkrion im historischen Kontext zu vergleichen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Interpretation, Altertum, Kompetenz, Vergleich, Sekundarstufe II, Schüler, Projektunterricht, Unterrichtseinheit, Unterrichtsmedien, Text, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Geschichte , Römisches Reich, Moderne, Propaganda, Geld


Autor: Fondermann, Philipp
Titel: pecunia materies omnium malorum.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 2, S. 32–36

Abstract: Am Beispiel Sallusts, der sich mit den Wirklichkeiten der Bürgerkriegszeit analytisch und kritisch auseinandersetzt, soll [in diesem Beitrag] gezeigt werden, wie gut sich... Originaltextlektüre mit der Betrachtung von Münzbildern verbinden lässt. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Altertum, Sekundarstufe II, Schüler, Unterrichtsmethode, Unterrichtsmedien, Unterricht, Text, Textanalyse, Lektüre, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Geschichte , Römisches Reich, Impulsmethode, Quelle, Geld


Autor: Hunecke, Steffen
Titel: Lateinische Inschriften vor Ort.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 2, S. 38–40

Abstract: Durch das breite Spektrum an Möglichkeiten zur Gestaltung und Durchführung eines Unterrichtsprojekts zu lateinischen Inschriften vor Ort hat ein jeder Lateinlehrer, der sich aufgeschlossen und flexibel zeigt, und nicht den... Mehraufwand im Vergleich zum Standardunterricht scheut, die Aussicht auf ein in vielerlei Hinsicht gelungenes Unternehmen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Soest, Neuzeit, Exkursion, Sekundarstufe II, Projektunterricht, Unterrichtsmethode, Unterricht, Text, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Latein, Denkmal, Mittelalter, Impulsmethode


Autor: Scholz, Karina
Titel: Leben am Limes.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 2, S. 42–51

Abstract: In dieser Unterrichtseinheit betrachten die Schülerinnen und Schüler das Leben der Germanen unter römischem Einfluss in unterschiedlichen Quellen und aus verschiedenen Blickwinkeln: dem römischen, vermittelt durch die Literatur, dem germanischen, festgehalten in Inschriften. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Museum, Altertum, Kultur, Sekundarstufe II, Unterrichtseinheit, Anschauungsmaterial, Text, Lektüre, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Geschichte , Römisches Reich, Religion


Autor: Pietsch, Wolfgang J.
Titel: Antikenrezeption in Inschrift und Gestaltung von Kriegerdenkmälern des 20. Jahrhunderts.
Quelle: In: Der altsprachliche Unterricht Latein, Griechisch,(2008) 2, S. 52–59

Abstract: Auf Kriegerdenkmälern für die Gefallenen des 1. Weltkrieges finden sich häufig lateinische Inschriften. In dieser Unterrichtseinheit setzen sich die Schüler kritisch mit deren Gestaltung und Funktion auseinander und reflektieren über eine angemessene Gedenkkultur aus heutiger Sicht. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Interpretation, Gedenken, Altertum, Vergleich, Sekundarstufe II, Projektunterricht, Unterrichtseinheit, Unterrichtsmedien, Text, Fächerübergreifender Unterricht, Lateinunterricht, Altsprachlicher Unterricht, Geschichtsunterricht, Geschichte , Denkmal, Römisches Reich, Weltkrieg I


Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
521139
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.