Warenkorb

Mathematik

Der Altsprachliche Unterricht Nr. 1/2013

Erscheinungsdatum:
Januar 2013
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:
Altsprachlich
Bestellnr.:
521168
Medienart:
Zeitschrift
Seitenzahl:
64
18,50 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 14,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 10,15 €

Mathematik ist nicht nur Basis für die Naturwissenschaften, sondern auch Bindeglied zu den Geisteswissenschaften. Sie ist methodisch und inhaltlich aufs Engste mit der griechischen Philosophie der Antike verbunden und gehörte für die Römer beim Bau von Gebäuden, bei der Landvermessung und Zinsberechnung zum Alltag. Diese Ausgabe bietet Beispiele für einen fächerübergreifenden Unterricht.

Der Basisartikel gibt einen Einblick in die Geschichte der Mathematik sowie die strukturellen Ähnlichkeiten zwischen den Alten Sprachen und Mathematik. Mathematisch geht es in den Praxisbeiträgen von den Grundrechenarten über Potenzrechen bis zur Bestimmung des größten gemeinsamen Teilers. Die Texte aus Antike, Mittelalter und Neuzeit zeigen exemplarisch das Spektrum der griechischen und lateinischen Literatur und die Bedeutung der alten Sprachen als Vermittler moderner Wissenschaft.

Themen der Praxisbeiträge sind unter anderem:

  • Leonhard Euler und das „Königsberger Brückenproblem“
  • Ein mathematisches Rätsel aus dem Mittelalter von Nicolaus Matz
  • Der Goldene Schnitt – Vitruv, De architectura
  • Der euklidische Algorithmus
  • Mathematik als Grundlage der Welt. Platons Dialog Timaios

In dieser Ausgabe erscheint Der Altsprachliche Unterricht erstmals in einem neuen Layout.

Downloads 1

pdf
(Größe: 698.1 KB)

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.