Warenkorb

Technik & Digitales

pflegen: Demenz Nr. 55/2020

Erscheinungsdatum:
Juni 2020
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Pflege
Schulfach / Lernbereich:
Demenz
29,60 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
lieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 20,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 14,35 €

Die Umsetzung von technischen Innovationen ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Insbesondere im Pflegebereich und dort vor allem in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz, wird der Einsatz von technischen Hilfsmittel kritisch diskutiert. Die Beiträge dieser Ausgabe beleuchten diese Diskussionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln und unterstützen Sie bei der Gestaltung, Etablierung und ethischen Reflexion von aktuellen Technologien.

Die Autorinnen und Autoren der Ausgabe pflegen: Demenz „Technik & Digitalisierung“ geben eine praxisorientierte Übersicht durch die Begrifflichkeiten des „Technik-Dschungels“, thematisieren digitale Aus-, Fort- und Weiterbildungskonzepte für die Pflege, informieren über aktuelle Studien zur Anwendung von technischen Hilfsmittel in der Pflegepraxis und berichten von eigenen Erfahrungen zur Etablierung von Technologien in stationären Pflegeeinrichtungen. Freuen Sie sich unter anderem auf diese Inhalte:

  • Worauf es ankommt: Der Einsatz von Technologien in der stationären Altenpflege
  • Das „Demenzboard“ muss her – wie Technik und multidisziplinäre Fallarbeit einen Mehrwert für Menschen mit Demenz bieten können
  • Next Level: Das kann der Einsatz von Videospiele bei Menschen mit Demenz bewirken

Zusätzlich zum Schwerpunktthema thematisieren wir den Vorschub der technischen Entwicklung durch das Coronavirus und skizzieren eine Momentaufnahme zur Auswirkung des Virus für Pflege- und Betreuungskräfte, pflegebedürftigen Menschen sowie Angehörige. Außerdem informieren wir Sie über die rechtlichen Fallstricke der Scheinselbstständigkeit, die Möglichkeit der Umsetzung des Expertenstandards „ Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ sowie die wichtige Option, die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz in die Pflegeausbildung zu integrieren.

Das Material zu dieser Ausgabe „Wie die Zeit vergeht“ ist ein Ratespiel, das das Thema Technik und deren Entwicklung aufnimmt und für den Einsatz mit betagten Personen und Menschen mit Demenz zusammengestellt worden ist. In dem Spiel wird ein früher gebräuchlicher (technischer) Gegenstand oder eine früher alltägliche Handlung mithilfe von Hinweisen gesucht. Das Gesuchte ist mit einem Foto abgebildet ebenso wie die heute gebräuchliche digitalisierte Version, dadurch können generationsübergreifend Gespräche über Plattenspieler, Tonbandgeräte und Kassetten bis hin zum Musikstreaming geführt und Erinnerungen an das erste Festnetztelefon oder die dicken Lexika in der Hausbibliothek geschaffen werden.

Die 16 Karten werden in einer verschließbaren Mappe geliefert. Mit dem bereitgestellten Download kann das Spiel zusätzlich auf einem Tablet-PC genutzt oder ausgedruckt werden.

Bisher erschienene Ausgaben:

Produktdetails

Bestellnr.:
ps1032055
Medienart:
Zeitschrift

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.