Warenkorb

Schmerz

pflegen: Demenz Nr. 13/2009

Erscheinungsdatum:
November 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Pflege
Schulfach / Lernbereich:
Demenz
Bestellnr.:
ps1032013
Medienart:
Zeitschrift
29,60 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
leider nur Teillieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 20,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 14,35 €

Schmerzen sind unangenehm. Nicht nur das Gefühl, dass etwas wehtut, auch die daraus resultierenden Folgen wie schlechte Laune, Ungesprächigkeit und Unlust sind unangenehm – zumal man sich vor seinen Mitmenschen auch immer wieder erklären muss, um Missverständnisse zu vermeiden.
Diese Ausgabe von pflegen: Demenz stellt das Thema Schmerz bei Demenzerkrankten in den Mittelpunkt. Wo wir unser Leiden erklären können und unsere Mitmenschen Verständnis aufbringen, haben es Menschen mit Demenz oftmals schwer. Möglicherweise können sie sich nicht oder nur schwer mitteilen und ihr Verhalten wird falsch interpretiert: Dann ist von einem schlecht gelaunten Menschen oder von aggressivem Verhalten die Rede und im schlimmsten Fall wird dies als ein mit der Demenz verbundenes Verhalten fehlgedeutet, ein Arzt konsultiert und ein Mittel zur Beruhigung verabreicht.
pflegen: Demenz zeigt Ihnen mit diesem Heft wie Schmerzen bei kognitiv beeinträchtigten Menschen erfasst werden können, wie Sie Schmerzen behandeln können – medikamentös oder nicht-medikamentös – und was Sie für ein erfolgreiches, auf Demenz abgestimmtes Schmerzmanagement beachten müssen.

Aus dem Inhalt:

  • Wenn Gefühle schmerzen
    Trauer und Verlust als Schmerzursache
  • Medikamente gegen den Schmerz
    Die Besonderheiten der Medikamentengabe bei Menschen mit Demenz und Schmerzen
  • Skalen alleine reichen nicht aus
    Schmerzeinschätzung bei Mneschen mit schwerer Demenz

Das Materialpaket zu dieser Ausgabe enthält eine CD mit Weihnachtsliedern und ein Weihnachtsliederheft – gleich mitbestellen!

Das Materialpaket zum Themenheft "Schmerz" enthält:

  • Audio-CD
    Weihnachtslieder und weihnachtliche Instrumentalmusik zum Hören, Mitsingen und Entspannen
  • Liederheft
    "Alle Jahre wieder" – Ein Weihnachtsliederheft

Musikhören und Singen wirkt entspannend und hebt die Stimmung – bei Menschen mit und ohne Demenz. Insbesondere für Menschen mit Demenz, die von Schmerzen betroffen sind, ist Musik eine ideale nicht-medikamentöse Therapie. Musik kann vom Schmerz ablenken, ihn eine Weile in den Hintergrund treten lassen. Zudem erzeugt das gemeinsame Hören und Singen von Liedern erzeugt ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und des Willkommenseins. Es kann Fähigkeiten zutage fördern, die manchmal längst verloren geglaubt waren. Besonders die allseits bekannten Weihnachtslieder haben einen hohen Erinnerungsfaktor und eine starke emotionale Komponente. Beliebte Lieder können an schöne Zeiten erinnern – und schöne Zeiten schaffen!

Mit diesem Materialpaket erhalten Sie eine Musik-CD passend zur Jahreszeit mit zehn beliebten Weihnachtsliedern, jeweils einmal mit Gesang und einmal ohne sowie ein Liederheft mit den entsprechenden Texten und Noten.  

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.