Warenkorb

Über die Sinne erreichen – immer sinnvoll!

pflegen: Demenz Nr. 10/2009

Erscheinungsdatum:
Februar 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Pflege
Schulfach / Lernbereich:
Demenz
Bestellnr.:
ps1032010
Medienart:
Zeitschrift
29,60 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
leider nur Teillieferbar
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 20,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 14,35 €

Demenz darf nicht die Brille sein, durch die wir jedes Problem und gegebenenfalls sogar die Fähigkeiten beurteilen. Die Betroffenen sehen unter Umständen schlecht, vielleicht hören sie nicht gut oder sind einfach schlecht "zu Fuß". Das hat aber vielfach nichts mit ihrer Demenzerkrankung zu tun. Allerdings wissend, dass eine Demenzerkrankung selbstredend auch Einfluss auf die Fähigkeit zur Kommunikation und Auswirkungen auf den Riech- und Geschmacksinn bis hin zur Entstehung von Halluzination und Wahn haben kann, geht es mir des Weiteren darum, dass wir die Sinne der Menschen nutzen, um mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Dazu haben wir in dieser Ausgabe wissenschaftlich Erwiesenes sowie auf Praxiserfahrungen basierende Konzepte zusammengetragen.

Aus dem Inhalt:

  • "Sinneswandel" bei Demenzerkrankten
    Veränderungen der Sinneswahrnehmung bei Menschen mit Demenz
  • Wickel – bewährte Hausmittel für das Wohlbefinden
    Wickel und Auflagen in der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz
  • "Mangelnde Sehleistung bedeutet Unsicherheit"
    Frank Söltzer über Sehstörungen bei Menschen mit Demenz
  • Herausforderndes Verhalten verstehen!
    Ein strukturierter Leitfaden für verstehende Diagnostik bei Menschen mit Demenz

Das Materialpaket zur Ausgabe enthält zweimal das Heft "Wickel und Kompressen" und ein Poster – gleich mitbestellen!

Das Materialpaket zum Themenheft "Über die Sinne erreichen" enthält

  • Zweimal das Heft "Wickel und Kompressen"
    Aktuell und professionell in der Pflege eingesetzt
  • Poster
    Indikationen und äußere Anwendungen
    von Wickeln und Kompressen als Tabelle

Wickel als Behandlungsmethode haben eine lange Tradition – wer kennt nicht die Wadenwickel, die bei Fieber angelegt wurden oder die feuchtwarmen Bauchwickel, die bei Bauchweh zum Einsatz kamen.
Im Wissen über Wickel steckt die Erfahrung vieler Frauen, die über Generationen hinweg weitergegeben wurde. Ein Großteil dieses Wissens ist bis in unsere Zeit erhalten geblieben. So stellen Wickel und Kompressen auch heute noch einen wichtigen Bestandteil der pflegerischen Tätigkeit dar.
Mittlerweile wurden Wickel und Kompressen an die Erfordernisse der modernen Pflege angepasst. Das vorliegende Heft und das Poster helfen Ihnen, einen Überblick über die vielfachen Anwendungsmöglichkeiten, die Indikationen und das benötigte Material zu bekommen Mit diesem Wissen haben Sie eine ergänzende Methode an der Hand, die für Pflegeinterventionen, zur Unterstützung und Begleitung von Therapien oder zur Gesundheitsvorsorge hervorragend einsetzbar ist.

Viele Menschen mit Demenz kennen Wickel unterschiedlichster Art aus ihrer Biografie. Diese Behandlungsmethode hat bei ihnen häufig eine hohe Akzeptanz. Duftende und wärmende Wickel können Ihnen daher wertvolle ergänzende Dienste in der Pflege demenzkranker Menschen leisten.
Wickel und Kompressen gehören zu den äußeren Anwendungen. Sie sind eine sanfte, wirksame und pflegende Methode, um Personen mit Demenz im Verlauf ihrer Krankheit auf wertschätzende Weise und mit Fürsorge zu begleiten.

Setzen Sie Wickel und Kompressen ein zur:

  • Grundpflege,
  • Haut- und Körperpflege,
  • Unterstützung der Prophylaxen,
  • Mobilisierung,
  • Unterstützung des allgemeinen Wohlbefindens,
  • Schmerzlinderung.

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.