Warenkorb

Sinnvolle Beschäftigung

pflegen: Demenz Nr. 15/2010

Erscheinungsdatum:
Mai 2010
Schulstufe / Tätigkeitsbereich:
Pflege
Schulfach / Lernbereich:
Demenz
Bestellnr.:
ps1032015
Medienart:
Zeitschrift
29,60 €
Inkl. MwSt.
Lieferstatus:
Vergriffen ohne Neuauflage
* Sonderpreise
(gilt nicht für Händler und Wiederverkäufer)
Abonnenten

Ab 1 Stück à 20,50 €

Referendare (mit Abo)

Ab 1 Stück à 14,35 €

"Sinnvolle Beschäftigung" ist ein entscheidendes Thema in der Pflege von Menschen mit einer Demenzerkrankung. Beschäftigung ist weit mehr als ein Angebot, um Langeweile zu vermeiden. Im besten Falle ist sie sinnstiftend. Und das bedeutet, sie muss mit der Persönlichkeit und Biografie des Menschen verbunden sein.

In dieser Ausgabe von pflegen: Demenz geht es um ein entscheidendes Thema in der Pflege von Menschen mit einer Demenzerkrankung. Es geht um das Thema "Sinnvolle Beschäftigung". "Sinnvoll" in dem Sinne, dass die jeweilige Beschäftigung unbedingt mit der Persönlichkeit und der Biografie eines Menschen verbunden sein muss. Denn Beschäftigung ist weit mehr als ein Angebot, um Langeweile zu vermeiden. Im besten Falle ist sie sinnstiftend.

Aus dem Inhalt:

  • Sinnvolle Beschäftigung ist ein Muss
    Adäquate Beschäftigung als Teil der professionellen Pflege
  • "Der Mensch steht im Mittelpunkt, nicht die Beschäftigung!"
    Die Bedeutung und die Möglichkeiten sinnvoller Beschäftigung bei Menschen mit Demenz
  • Wir tanzen wieder!
    Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in der Tanzschule

 

Das Material zur Ausgabe:

Rate mal!
Ein Rätselspaß zum Spielen und Erinnern mit Senioren

Auf 37 Karten werden Begriffe aus den Bereichen Freizeit, Arbeit und Haushalt gesucht. Zu jedem Begriff werden sechs Fragen gestellt, die nach und nach näher an den gesuchten Begriff heranführen. Je nach Schweregrad der Demenz kann das Spiel durch die Betreuenden variiert werden. Im Mittelpunkt soll der gemeinsame Spaß stehen!

Das Materialpaket zum Themenheft "Sinnvolle Beschäftigung" enthält: 

Rätselspiel "Rate mal!"

Was ist es?
Er ist von morgens bis abends geöffnet.
An der Fleischtheke werden Wurst und Fleisch abgewogen.
Hier arbeiten Verkäuferinnen
Wissen Sie es schon?

Dieses Materialpaket beinhaltet ein Rätselspiel, welches extra zum Einsatz mit alten Menschen konzipiert wurde. Mit jeder Karte wird ein Begriff aus dem täglichen Leben gesucht. Ziel des Spiels ist es, diesen zu erraten. Die Begriffe stammen aus den Bereichen Freizeit, Arbeit und Haushalt. Zu jedem Begriff werden sechs Hinweise gegeben, welche immer näher zum gesuchten Begriff führen. Der letzte Hinweis ist in der Regel so präzise, dass er zum Ziel führt.

Nutzen Sie das Rätselspiel "Rate mal!" um mit den Demenzerkrankten ins Gespräch zu kommen!
Dabei geht es nicht primär um den Wettbewerb, sondern vor allem darum, gemeinsam Spaß zu haben und im Gespräch über die gesuchten Begriffe voneinander zu lernen.

Wenn Sie dieses Spiel bei kognitiv beeinträchtigten Menschen einsetzen, denken Sie daran, dass es nicht so weit führen darf, den betreff enden Personen ihre Defizite vorzuführen und diese zu frustrieren. Zu diesem Zweck haben wir neben den Fragen jeden Begriff bebildert. Auf diese Weise ist es möglich, dass Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Ressourcen gemeinsam spielen können. Gerade dann, wenn Sie das Spiel mit Menschen mit einer Demenz einsetzen, liegt es an der Fähigkeit des Spielleiters (Fragestellers), die Personen ihren Fähigkeiten gemäß einzubeziehen und mit diesen gemeinsam das Spiel zu gestalten.

Bisher erschienene Ausgaben:

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren. Aktionsangebote gelten nicht für Händler und Wiederverkäufer. Rabatte sind nicht kombinierbar. Bitte beachten Sie, dass auch der Studentenrabatt nicht auf Aktionspreise angerechnet werden kann. Auf bereits reduzierte Artikel kann kein Rabatt-Gutschein angewendet werden.